Wie is das mit den...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von nina16 17.01.11 - 17:11 Uhr

...#ei-erchen?
Ich bin heut bei ZT12 und spritze seit 8 Tagen Gonal f, war heute beim US und das Eibläschen ist jetzt bei ca. 14mm. Jetzt rief grad die KiWu-Praxis an und meinte, dass lt. BT jetz schon mein ES sein soll. Reichen denn 14mm aus? Er meinte, dass das Ei 18mm sein sollte wenn es reif ist. Hab noch nich so viel Erfahrung, wie groß was sein muss... Außerdem hat er nur max. 2 Eibläschen gesehen, ist das normal? Schreibt ihr nicht immer von mehreren Follis? Hat man bei 2en überhaupt ne Chance??

Freu mich schon auf eure Antworten!
#danke

Beitrag von majleen 17.01.11 - 17:39 Uhr

14mm ist schon recht klein. Sicher hat man mit 2 eine Chance. Im natürlichen Zyklus gibt's normalerweise ja auch nur 1. Eigentlich springt der Folli ab ca. 20mm. Meine sind aber immer groesser.

Beitrag von majleen 17.01.11 - 18:02 Uhr

Ach ja, es kommt drauf an, was ihr macht. Also bei einer IVF/ ICSI sind es meistens mehr, aber bei einer IUI ist das normal.