Frage "was erwarten Sie von dem Praktikum?"

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sunshine7505 17.01.11 - 17:23 Uhr

Hallo,
ich habe morgen ein Gespräch bei welchem entschieden wird ob ich einen Praktikumsplatz (sozialer Bereich) bekomme. #zitter Es wäre mein "Traum-Praktikum" und ich will alles richtig machen. ;-)
Was würdet ihr antworten auf die Frage "was erwarten Sie von dem Praktikum?". Eine Bekannte meinte ich müsse mich auf diese Frage einstellen, wusste dann aber auch nicht was darauf antworten. #augen
Gibt es sonst was wichtiges zu beachten? Irgendwelche No-Gos für so ein Gespräch?
#danke
LG Katja mit Julia (5) und Sebastian (2) #sonne

Beitrag von lilie80 17.01.11 - 17:50 Uhr

also, ich würde antworten, dass ich von dem Praktikum erwarte, einen weitestmöglichen Überblick über das Tätigkeitsfeld zu bekommen. ich möchte gerne wissen, ob diese Art von Arbeit auf Dauer etwas für mich ist, mit welchen genauen Aufgaben ich in Berührung komme. Was ich für Weiterbildungsmöglichkeiten innerhalb der Stelle und in dem Betrieb hätte. Wie der genaue Tagesablauf aussieht... sowas in der Art würde ich antworten...

es ist auch immer gut, wenn du selber Fragen in so ein Gespräch mitbringst. für mich wäre ein no-go, wenn jemand einfach nur dasitzt, sich von mir löchern läßt und eigentlich so wenig Interesse zeigt. grade wenn es dein Traum ist, hast du ja sicher auch einige Fragen dazu :-)

ich drück dir morgen die Daumen #pro

Beitrag von sunshine7505 17.01.11 - 19:08 Uhr

#danke evt auch Fragen zu der Einrichtung und diversen Projekten? Ist es komisch wenn ich direkt frage was von mir erwartet wird?
LG Katja mit Julia (5) und Sebastian (2) #sonne

Beitrag von shampoo 17.01.11 - 19:45 Uhr

nö, finde ich nicht. zeigt doch interesse und dass du dich einbringen möchtest.

Beitrag von lilie80 17.01.11 - 21:34 Uhr

sehe ich auch so, es ist ja für dich und deinen späteren Werdegang wichtig zu wissen, was von dir erwartet wird bzw. was auf dich zukommt. wenn denen die Frage zu tiefgründig ist, werden sie es dir schon beim Gespräch sagen, á la: das erfahren Sie dann während der Praxisphase oder so in dem Dreh. und dass du wissen willst, was von dir erwartet wird, finde ich sogar sehr normal und logisch, das zu fragen ;-)

toi toi toi :-)

Beitrag von sunshine7505 18.01.11 - 07:16 Uhr

Guten Morgen!
#danke für deine Antwort! Ich denke ich bin gut vorbereitet, aber trotzdem bin ich total aufgeregt. #zitter
LG Katja mit JUlia (5) und Sebastian (2) #sonne

Beitrag von shampoo 17.01.11 - 18:14 Uhr

Gegenfrage:
wieso ist es denn dein traumpraktikum ?

Beitrag von sunshine7505 17.01.11 - 19:06 Uhr

Hallo,
deswegen, weil es genau der Bereich ist in dem ich später arbeiten will und ich die Möglichkeit habe, Leuten über die Schulter zu schauen die meinen Traumberuf ausüben. Soll ich das antworten? ;-)
LG Katja mit Julia (5) und Sebastian (2) #sonne

Beitrag von shampoo 17.01.11 - 19:43 Uhr

nun, zumindest beinhaltet es einen teil der antwort. ;-)
du musst eigentlich bei der frage mal in dich gehen und dich selber fragen, warum du dieses praktikum genau dort machen möchtest.
bei dieser frage möchte man ja lediglich herausfinden , wie groß dein interesse ist und wo deine persönlichen schwerpunkte liegen.

nicht so nach frage-antwort-regel gehen , sondern offen und ehrlich deine gründe für die wahl aufzählen, und die kennst ja nur du .
inhaltloses geschwafel bringt nichts. ;-)

Beitrag von sunshine7505 17.01.11 - 19:53 Uhr

#danke für deine hilfreichen Antworten und schönen Abend! :-)
LG Katja mit Julia (5) und Sebastian (2) #sonne