arbeitswelt ade

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von naralabe 17.01.11 - 17:45 Uhr

Hallo,

ich habe heute ein BV erhalten und nun stell ich mir die Frage, ob ich finaziell weniger unterem Strich bekomme.

Wie wird es berechnet?
Wird viell. ein Durchschnitt-Gehalt errechnet???

Wer kann mir weiter helfen?

Vielen Dank!

LG Naralabe#winke

Beitrag von dnj 17.01.11 - 17:50 Uhr

Huhu also ich bekomme mein Durchschnittsgehalt der letzten drei Monate vor bv!!;-)

Beitrag von naralabe 17.01.11 - 17:55 Uhr

Dankeschön für deine schnelle Antwort! :-)

Ich wünsche dir noch eine schöne Kugelzeit!#winke

Beitrag von kaka86 17.01.11 - 17:51 Uhr

Mir gehts ähnlich, nur das ich erst ne woche krank geschrieben bin!

Du bekommst das Durchschnittsgehalt berechnet an deinem Gehalt der letzten 3 Monate!

LG
Carina mit Carlotta und Krümel

Beitrag von naralabe 17.01.11 - 17:54 Uhr

Okay, wahrscheinlich aber ohne Zuschläge wie Weihnachtsgeld;-))

Wie schade;-))

Ich war auch lange krank bis ich ein BV bekam!

Beitrag von kaka86 17.01.11 - 18:01 Uhr

Sonderzahlungen wie Weihnachtsgeld zählen leider nicht, aber sowas wie schichtzulagen oder so zählt!

Alles liebe!

Beitrag von nana040279 17.01.11 - 18:04 Uhr

Hallo,

bin seit oktober im Bv und bekomme mein gehalt genauso weiter bezahlt, halt nur von der KK.

Beitrag von melanie2005 17.01.11 - 18:36 Uhr

Ich habe auch ein BV und bekomme den Lohn den ich vorher auch bekommen habe!
So muss das in der Regel auch sein.. außer man ist Krankgeschrieben und bekommt Krankengeld..
Der AG zahlt dir den Lohn normal weiter und holt sich das Geld von der Krankenkasse zurück..