ab wann wird der Bauch hart

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von .mondlicht.4 17.01.11 - 18:17 Uhr

Hallo,

wollte mal die schon etwas weiteren fragen, ab wann euer normaler Bauch hart wurde und ihr ihn nicht mehr einziehen konntet.

lg mondlicht (7+6)

Beitrag von sweetstarlet 17.01.11 - 18:19 Uhr

27 ssw konnt ich nix mehr einziehen, hart war er so ab 23 ssw

Beitrag von cori0815 17.01.11 - 18:22 Uhr

Ab wann der Bauch "hart" wird, du meinst, ab wann er so richtig "prall" ist? Oder meinst du Wehen, die den Bauch hart werden lassen?

Einziehen konnte ich meinen Bauch so bis zur 25. Woche, aber hart war er bei mir aufgrund meines ohnehin weichen Bauchgewebes nie so wie bei anderen. Das ist sicher ein wesentlicher Faktor. Meine Freundin ist sehr schlank und sehr straff und bei der war der Bauch von Anfang an hart und zum Schluss so straff und glänzend, dass er aussah, als würde sie ihn stündlich mit einer Speckschwarte einreiben ;-)

Lg
cori

Beitrag von .mondlicht.4 17.01.11 - 18:27 Uhr

Nein, ich meine nicht von den Wehen, sondern vom Kind. Also der Bauch wird ja fester, wenn das Kind größer wird. Noch ist alles bei mir sehr weich. Hatte davor allerdings auch schon immer ein kleines Bäuchlein.

Beitrag von grinsekatze81 17.01.11 - 19:52 Uhr

Hallo, bei mir ist der Bauch jetzt in der 13. Woche fest und fühlt sich ganz anders an. Ich hatte aber auch bisher einen straffen Bauch und bin generell sehr schlank.

Kaum habe ich es in der Arbeit und überall erzählt konnte ich es auch schon nicht mehr verbergen, buchstäblich von einem Tag auf den anderen. Ist inzwischen schon ein kleiner Ballon. Vorher hatte ich mehr eine Blähbauch, aber jetzt ist unten eine kleine Wölbung rückgeblieben, der Oberbauch ist wieder dünner geworden. Ist aber natürlich noch nicht wirklich das Baby, das man sieht, sondern die Gebärmutter beansprucht jetzt mehr Platz. Ich merke zur Zeit wieder einen deutlichen Wachstumsschub und meine Ärztin hat en Termin inzwischen 4 Tage vordatiert. Bin mal gespannt, wie es weitergeht...

Euch allen auch alles Gute!

Beitrag von cori0815 17.01.11 - 20:05 Uhr

Oh, in der 13. Woche schon? Naja, ich hatte auch vor der Geburt schon mehr Bauch, aber dafür hat sich das Baby darin schön lange versteckt. Bis zur 22. Woche habe ich meine normalen Hosen getragen (und nein, ich trage keine Hüfthosen, sondern eher hochgeschnittene). Bis dahin hätte noch niemand geahnt, dass ich schwanger war. Ich hatte auch gerade mal 2,5 kg zugenommen.

Bei der ersten SS hatte ich da schon 8 kg zugenommen (in der 22. Woche) - Graus.