welche zylus länge muß ich nehmen???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 4fachermami 17.01.11 - 18:23 Uhr

Hallo ich habe meine regel zum ersten mal nach 2 jahren wieder gekriegt welche zylus länge muß ich nehmen damit ich mein es ausrechen kann.

Beitrag von majleen 17.01.11 - 18:24 Uhr

Das wird dir niemand sagen können. Miss doch einfach die Tempi

Beitrag von bine1310080405 17.01.11 - 18:28 Uhr

keine Ahnung ...mess einfach die tempi ...#gruebel

Beitrag von grinsekatze85 17.01.11 - 18:27 Uhr

???

Wie du hattest jetzt 2 Jahre lang, kein einziges mal deine Mens??#kratz

Hast du dich schonmal Untersuchen lassen??
Das kann dir leider niemand sagen, ZB führen, Tempi messen und erstmal die nächste Zyklen abwarten!!

LG

Beitrag von 4fachermami 17.01.11 - 18:30 Uhr

Man hat gesagt so genatter wecheljahre und würde bei ausgelöst um zuschauen ob meine gebärmutter arbeitet sie arbeitet.Dann kam der verdacht das ich keine eizelle mehr habe aber war falsch ist alles in normale bereich.Dann muß ich wohl abwarten trodem danke

Beitrag von ceres86 17.01.11 - 18:43 Uhr

Die Kalendermethode ist auch bei einem "normalen" Zyklus ziemlich ungenau... Da hilft wirklich nur Tempi messen oder Ovus nehmen (was für so was eigendlich zu teuer ist).

Beitrag von 4fachermami 17.01.11 - 18:52 Uhr

ich messe schon tempi habe auch ein cmb ihr

Beitrag von grinsekatze85 17.01.11 - 18:56 Uhr

Also wenn ihr schon länger versucht schwanger zu werden und du so unregelmässig deine Mens hast. Würde ich dir vielleicht eine KiWu Klinik empfehlen!

Die stellen dich da nochmals auf den Kopf und auch dein Mann/Partner wird untersucht, die sind vom Fach und können dir da bestimmt, weiter helfen.

Lg

Beitrag von ivaichi 17.01.11 - 19:15 Uhr

Hallo

Mess am besten Deine Tempi und zur Regulierung des Zyklus schwöre ich auf Agnolyt (Mönscspfeffer) und Zyklustee- hab ich hier schon öfter mal gepostet weil ich so begeistert bin.

Zyklustee:

für die erste Zyklushälfte:

jeweils zu gleichen Teilen
– Himbeerblätter (östrogenähnliche Anteile
– Rosmarin (regt die Keimdrüsentätigkeit an, fördert den Eisprung)
– Beifuß (fördert den Eisprung und die Entschlackung)
– Holunderblüten (unterstützen das follikelstimulierende Hormon aus der
Hirnanhangdrüse)
– und Salbei (östrogenartig)

für die zweite Zyklushälfte:

jeweils zu gleichen Teilen
– Frauenmantel (gelbkörperregulierend)
– Schafgarbe (gestagenartig)
– Brennessel (Schlackenabtransport)

Drei mal Täglich trinken. Ichn ehm immer nen esslöffel auf ne Tasse.

Nach der Geburt meines Sohnes hatte ich auch ewig keine Mens. Jetzt hat es sich auf 35 Tage eingependelt und die Kurve sieht super aus.

Viel Glück

Beitrag von shiningstar 17.01.11 - 19:39 Uhr

Du kannst Deine Zykluslänge noch nicht ausrechnen, erst wenn Du einen ES hattest