Vorzeitige Wehen bei 22+3, mach mir solche Sorgen! Könnt Ihr helfen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kareen525 17.01.11 - 18:50 Uhr

Hallo Kugelbäuche,

da ich am Wochenende ein ganz komisches "Gefühl" hatte, so ein nicht definierbares Ziehen, bin ich heute zur Vertretung meiner FÄ gegangen. Wurde ans CTG (ohne Herztöne) angeschlossen... und es waren Wehen zu erkennen. Nicht sehr stark, aber deutlich und regelmäßig.
Ich habe Magnesium verschrieben bekommen, soll am Mittwoch wie geplant zu meiner FÄ zum Status kommen und mich schonen. Toll, wie soll das gehen mit 2,5 Jahre alter wilder Hummel?!
Natürlich hab ich heute viel gelegen, aber Sorgen mach ich mir schon!Zumal ich nicht weiß, ob es meinem Kleinen gut geht! Ich glaube, dass er ruhiger ist als sonst...

Wer hatte das auch und was habt Ihr gemacht?
Danke schon mal!
Kareen mit Elisabeth (21.06.2008) und Krümelchen (23. Woche)

Beitrag von mamavonyannick 17.01.11 - 18:54 Uhr

Hao,

in unserem GVK ist eine frau, die lag deswegen im KKH am Tag und musste auch mehrere Tage bleiben. Kannst du dir nicht Hilfe bei der betreuung deiner tochter holen?


vg, m.

Beitrag von gundi2000 17.01.11 - 18:59 Uhr

Hallo du,

ich hatte das bei unserem 2ten Burschen, musste ein paar Tage im KH bleiben und dann bis zur 35 Woche liegen, unser großer war da auch 2 Jahre alt. Es ging dank lieber Freundinen die sich meinen großen angenommen haben und meinen Mann der geschaut hat, das er etwas daheim bleiben kann :-)

versuch dich so gut wie möglich schonen und aus zu ruhen, wäre schon sehr wichtig für dich und dein würmchen :-)

alles liebe und gute

Gudrun ET-27

Beitrag von luana22 17.01.11 - 19:06 Uhr

Hallo

Ich lag auch in der 23 Woche wegen vorzeitigen Wehen eine Woche im Krankenhaus. Kam an die Tokolyse (Wehenhemmertropf) damit sich das ganze wieder beruhigt und hatte strenge Bettruhe( nur zur Toilette durfte ich gehen).
Ich gehe nicht mehr arbeiten und schone mich sehr. Nehme auch Magnesium und habe das damit eigentlich ganz gut im Griff. Leider reicht schon die kleinste Aufregung und es wird wieder mehr, aber mit viel Ruhe dann andersrum auch gleich wieder besser.
Mein Arzt sagt auch das das bis zum Ende der Schwangerschaft so bleiben wird.
Also viel ruhe und schonen kann da wirklich Wunder bewirken.

Alles Gute euch beiden :-)