Tipp gegen Übelkeit?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mami26057 17.01.11 - 18:53 Uhr

Hallo#winke an alle.Ich bin in der 6w+5t#ei.Und mir ist seit Tagen immer durchgehend Übe:-[l.Hat jemand einen Tipp gegen die Übelkeit.Mit kleinen Snacks zwischen durch hat es auch nicht geklapp:-(t.
Würde mich freuen über viele Tipps.
Danke schon mal in vorraus.
LG Anja

Beitrag von manolija 17.01.11 - 18:56 Uhr



Mir haben SEA Bands geholfen...bekommt man in der Apotheke

Beitrag von mami26057 17.01.11 - 18:58 Uhr

Schaden die auch nicht dem Ungeborenem?

Beitrag von manolija 17.01.11 - 19:01 Uhr



Nein, dass sind Akkupunkturbänder...

Beitrag von mami26057 17.01.11 - 19:15 Uhr

Ach so und wieviel Kosten die ungefähr?

Beitrag von manolija 17.01.11 - 19:16 Uhr



Ich hab 14 euro bezahlt

Beitrag von chaos.theory 17.01.11 - 19:02 Uhr

Die helfen aber nicht bei jedem. Frag mal deinen FA, ob er Demo-Bänder hat, davon! Hab sie von meinem FA auch bekommen, weil die in der Apo total teuer sind... und nachher helfen sie nicht... ;)

Beitrag von manolija 17.01.11 - 19:04 Uhr


Also bei mir haben sie geholfen...vorher konnt ich das Bad nicht verlassen vor Übelkeit...danach konnt ich wieder normal essen und mir ging es besser.
Und so teuer sind sie nicht. Ich hab 14 euro bezahlt und das war es mir wert.

Beitrag von mami26057 17.01.11 - 19:20 Uhr

Danke dann frage ich erst mal meinen FA ob er die hat.#pro

Beitrag von marloe1980 17.01.11 - 19:20 Uhr

haben mir auch sehr gut geholfen.....wenn man erstmal den richtigen Punkt gefunden hat um sie zu tragen.
Gute Besserung
LG Martina

Beitrag von lillibell123 17.01.11 - 19:01 Uhr

Oh Süße, das hatte ich von ende der 6. bis ende der 11. Woche. Und es hat nix geholfen #heul.

Ich hatte Akupunktur, diese Akupressurarmbänder, Nux vomica Globuli, Snacks vorm Aufstehen, Snacks zwischendurch, Ginger Ale...ach, einfach alles. Irgendwie ist diese Übelkeit auf einer anderen Ebene. Da hilft alles nichts!!! Ich hatte das auch 24 Stunden durchgehend. Ich habe sogar das Trinken verflucht. Nichts hat geschmeckt.

Zum Glück mußte ich nicht auch noch brechen. Aber das hat so schon gereicht.

Tja, Du siehst, ich kann Dir keinen Tipp geben, Du mußt da durch.

Auch wenn Du es mir jetzt nicht glaubst, -ich habs auch nicht geglaubt- Du schaffst das und alles wird wieder gut.

Immer daran denken: Übelkeit zeugt von einer stabilen Schwangerschaft und es ist ja für einen guten Zweck! #verliebt.

Ich #liebdrueck Dich und fühle mit Dir!

LG lillibell. 14 te Woche #verliebt

Beitrag von mami26057 17.01.11 - 19:07 Uhr

Danke für dein Mitgefühl:-).Ja ich weiß da muß ich durch.Bei meinen anderen Kinder hatte ich das zum Glück nicht.Aber ich werde das schon überstehen.Aber währe ja nicht schlecht wenn man etwas dagegen tun könnte.
LG Anja

Beitrag von lillibell123 17.01.11 - 19:19 Uhr

Das habe ich mir die ganze Zeit gewünscht, daß man da was gegen tun könnte.......

Beitrag von jenny2oo6 17.01.11 - 19:01 Uhr

Hallöchen...

Ich habe es nicht getestet ,weil mir nicht immer schlecht war.
Aber ich habe in einer Schwangeren Zeitschrift gelesen,dass Zitronen helfen soll.
Eine frische Zitrone ein bisschen einritzen und daran riechen.
Vielleicht klappt es ja wirklich. :-)

Liebe Grüße und eine schöne Schwangerschaft.

#ei 39.+5. SSW #ei

Beitrag von mami26057 17.01.11 - 19:14 Uhr

Danke das werde ich morgen gleich mal probieren

Beitrag von trischa12 17.01.11 - 19:12 Uhr

Also ich hab mich morgens erstmal aufrecht hingesetzt und hab einen großen Schluck Wasser getrunken (mit Kohlensäure) hab mich auf meine Atmung konzentriert und dann wurde es meist besser. Und auch sonst hab ich mich hingesetzt und Wasser getrunken weil ich meist zur Übelkeit auch Schwindelgefühl hatte.

Sonst hab ich das Übelsein einfach ausgehalten und ein paar mal über der Toilette gewürgt ...kam aber nie was :)