Sollen wir kryokonservieren???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von bimbimaus 17.01.11 - 18:57 Uhr

Hallo!
Beim Spermiogramm meines Mannes ist herausgekommen das nur wenige gute Spermien vorhanden sind. Müssen wir in jedem Fall kryokonservieren oder ist das nur eine Masche der Kliniken? Außerdem sterben die doch auch oft ab und sind somit nicht mehr brauchbar. Unser behandelnder Arzt würde es empfehlen aber es ist ja auch sein Geld das er damit verdient.

Sind jetzt total verunsichert!!
Bitte helft uns weiter!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Danke!

lg
bimbimaus

Beitrag von skea 17.01.11 - 19:14 Uhr

Hallo
Kryokonservieren von Spermien kostet bei uns für ein halbes Jahr ca 104 Euro. Meiner Meinung nach recht billig. Kliniken geben nicht umsonst den Rat dies zu machen. Nein sie sterben nicht alle ab für was gibt es den zb Samenbanken wo Sperma meist Jahrelang aufgehoben wird. Ich bin mit solchen Samen schon zweimal erfolgreich schwanger geworden.

Eine Kryokonservierung von befruchteten Eizellen kostet hingegen knapp 500 Euro. Die falls ihr mehr Eizellen befruchtet lässt bei einer ICSI und die Eizellen nicht wegschmeissen wollte auch zu bezahlen sind.

Ich an eurer Stelle würde es machen.

lg Skea

Beitrag von bimbimaus 17.01.11 - 19:19 Uhr

Ca. 100 Euro sind es doch für die Lagerung oder?
Wir müssen für das erste Mal konservieren ca. 600 Euro bezahlen....!!!!


lg
bimbimaus

Beitrag von skea 17.01.11 - 19:25 Uhr

So habe die Rechnung geguckt:

Lagerung von donogenen Samenproben (Spenderspermien) auf Wunsch der Patienten 22.01.11-22.07.11

Miete für den Kryolagerbehälter inkl Verbrauch von fl. Stickstoff für 6 Monate

Faktor 1,000

Betrag: 104,30 Euro

Den Betrag den du nennst kenne ich jetzt nur bei Eizellenkonservierung.
Ich würde mich da nochmal erkundigen vielleicht hast du etwas falsch verstanden.

lg Skea

Beitrag von leni2010 17.01.11 - 19:17 Uhr

Mach das auf JEDEN Fall.....bei vielen kommt es auch gar nicht so weit; sei froh wenn du ein paar mehr EZ produzierst. Immerhin hast du dann ggf. weiter mgl. Versuche, falls bei dem 1. keine ss eintritt. Dazu ist es ein Versuch ohne großen zeitaufwendigem Vorlauf....und für Deinen Körper ist es auch nicht so stressig wie ein Frischversuch....

Also....darüber würde ich gar nicht weiter nachdenken.... Bei uns in der Klinik krykonservieren sie jd. erst wenn mind.3 EZ übrig sind! Da nur ca. 70% das Auftauen überleben....

Wünsche Dir alles Gute!!!#klee lg#winke

Beitrag von leni2010 17.01.11 - 19:20 Uhr

ohhhhhhh...die Spermien hast du gemeint :) Eben machts klick....aber auch d a s würde ich sicherlich machen.... :) Doch, man kann ja nie wissen. Und man kann ja trotzdem bei dem Versuch frisches Sperma abgeben...sollte nichts brauchbares dabei sein-> darauf zugreifen :)