alles scheiße,

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von joschibaby 17.01.11 - 19:48 Uhr

hallo, muss mich mal auskotzen,
meine maus hatte im oktober staphylococcus aureus, im dez, wurde nochmal abstrich genommen war noch ganz minimal positiv und sie sagte wir nehmen januar nochmal einen abstrich, und heute sagtese erst am 14 februar,
meine maus is jetzt 3 monate und darf immernoch keinen kontakt zu anderen kindern haben was ich ja versztehe aber ich will doch mit meiner maus auch mal zu freunden und die haben fast alle kinder, im februar sind es ja dann schon 4 monate und wenn wieder positiv konnte se mir keine antwort geben,
manche denken schon wir wollen uns nicht mit denen treffen, aber ist ja nicht so ,
sorry fürs #bla

Beitrag von electronical 17.01.11 - 19:52 Uhr

Hallo

Was ist das denn? Ich kenn das nich sorry.... Bin kein Mediziner :-D
Glaub ich dir, dass das gemein ist. Man will eigentlich unter Leute, darf aber nich :-(
Das tut mir leid....
Kopf hoch...
LG #klee

Beitrag von joschibaby 17.01.11 - 19:52 Uhr

eine art krankenhauskeime

Beitrag von zwillinge2005 17.01.11 - 20:10 Uhr

Hallo,

wo hat sie den Staph. aureus denn? Im Nasenabstrich, in einer Wunde? im Leistenabstrich?

Habt Ihr Euch auch mal testen lassen? Bekommt sie antibiotische Nasensalbe und Ihr auch um den Keim zu "beseitigen"?

LG, Andrea

Beitrag von joschibaby 17.01.11 - 20:13 Uhr

im nasenabstrich, sie hatte auch ein großes abzesst, wir also mein freund und ich sind negativ haben wir natürlich testen lassen, nein keiner bekommt eine behandlung, sie hatte 2 wochen im kh jeden tag antibiotika bekommen aber seit denm nichts mehr,

Beitrag von zwillinge2005 17.01.11 - 20:20 Uhr

Hallo,

dann frag doch mal wie die Chancen sind, das der Keim von selber verschwindet.....

Es gibt viele Menschen, die diesen Keim Ihr Leben lang im Nasenabstrich haben, ohne es zu wissen - und da verschwindet er auch nicht einfach so.

Ist denn die Wunde komplett verheilt? Hat das Kind irgendeine bekannte Immunschwäche? Wie kam es zu dem Abszess? Ist ja nicht gerade üblich nach einer normalen Geburt, oder?

LG, Andrea

Beitrag von joschibaby 17.01.11 - 20:24 Uhr

ja wunde ist komplett verheilt, nein nichts bekannt, wir vermuten das sie sich das im kh geholt hat...
wie meinst du das das sie das jetzt für immer haben wird?

Beitrag von sabsi1010 17.01.11 - 21:20 Uhr

Viele Menschen haben diesen Keim, aber sie wissen nichts davon.

Letztendlich muss das auch nicht schlimm sein. Meine Tochter hat den zwei Mal im Krankenhaus bekommen. Er ist beide Male wieder einfach so verschwunden und hat keine Auswirkungen gehabt!

Hat die Ärztin denn gesagt, dass du nicht unter Menschen sollst? Es kann ja nicht sein, dass ihr euch ein Leben lang einschließt!