Wie habt ihr es euren Männern gesagt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von teufelchen_2003 17.01.11 - 19:54 Uhr

Meine Frage steht ja eigentlich schon oben.
Habe morgen meinen ersten FA Termin (6 Woche) und habe es ihm bis jetzt noch nicht gesagt, da ich schreckliche Angst vor einer FG habe. habe erst 2 FG letztes Jahr durch gemacht und es ihm immer direkt beim testen gesagt gehabt, und wollte es ihm diesmal nicht direkt sagen.

Nur habe ich diesmal auch keine lust ihm einfach nur zu sagen du schatz ich bin ss.
Würde mich über viele anregungen freuen

vlg

Beitrag von chaos.theory 17.01.11 - 19:57 Uhr

Also ich hab es meinem Männe sofort gesagt. Kam mit nem Positiven Test in die Küche gelaufen und hab geheult. ^^

Aber meinst du nicht, dass du jemanden brauchst, der dich auffängt, wenn es ne FG wird? Ich könnte das niemals alleine mit mir durchstehen.

Aber wird schon alles gut gehen... ;) Immer positiv denken.

L Danni mit Melina (20 Monate) & #ei 7+0

Beitrag von teufelchen_2003 17.01.11 - 20:01 Uhr

danke für deine schnelle antwort.

ich hoffe es ja nicht das es eine FG wird. habe halt nur angst vor dem termin morgen. die letzte FG mußte ich not gezwungen alleine durchstehen, da mein mann zu dem zeitpunkt in malaysia war.
wenn es diesmal wieder so wäre, würde ich es ihm auch sagen klar. aber schöner wäre es ja schon andersrum :-)
nur habe noch nicht die idee gehabt.

Beitrag von nozha 17.01.11 - 19:58 Uhr

Ich habe einen Schnuller und Babysöckchen gekauft die schön verpackt und ihm gegeben.

Beitrag von arelien 17.01.11 - 19:58 Uhr

Meiner war beim SS-Test dabei...Er war auch der erste der schauen gegangen ist #verliebt

Beitrag von vemaja 17.01.11 - 19:59 Uhr

Mein Mann war beim SS - Test dabei, also
er stand direkt neben mir und wartete
genauso wie ich auf den 2. Strich ;-)

Beitrag von jenni80 17.01.11 - 20:01 Uhr

Hallo teufelchen,

bei meiner ersten SS mußte ich gleich nach den FA Termin ins Krankenhaus. Eigentlich habe ich mir damals auch eine romatischere Umgebung gewünscht.
Im Moment vermute ich wieder schwanger zu sein. Diesmal wird es anderes, das weiß ich. Ich denke er ahnt schon was. Stimmungsschwankungen. morgendliche Übelkeit und diese verdammte Müdigkeit. Fehlen nur noch Rückenschmerzen dann ist es wie vor 6 Jahren.

Aber diesmal werden wir in Ruhe Essen gehen, vielleicht kaufe ich vorher noch kleine Schuhen oder einen Schnuller. Und werde dies dann als Geschenk für ihn verpacken.

VLG

Beitrag von 5kids. 17.01.11 - 20:03 Uhr

So:
http://i56.tinypic.com/2d8qa77.jpg
Auf der einen Seite des Ballons habe ich geschrieben: Im Sturzflug gelandet 09.06.2010 und auf der anderen Seite: Herzlichen Glückwunsch! Ich habe deine Frau gebissen!


Sein Gesichtsausdruck war einmalig :-)

LG
Andrea

Beitrag von elninscha 17.01.11 - 20:03 Uhr

Habs ihm ehrlich gesagt zwischen Tür und Angel gesagt :-D

Hab den Test gemacht da war er noch am arbeiten, als er dann nach Hause kam hab ichs nicht mehr ausgehalten und schon beim reingehen gesagt.

Er war erst mal etwas geschockt weil es so schnell ging, aber hat sich dann gleich ewig gefreut (war ja eigentlich auch geplant, aber halt nicht gedacht so schnell)

Beitrag von nicky78 17.01.11 - 20:05 Uhr

Also wir mussten ja total lang' auf unser Wunschkind warten, und als es dann endlich soweit war, in nem Zyklus, bei dem wir beide dachten, dass es eh nicht klappen kann (abgebrochene IUI), hab' ich's am Telefon erfahren von meinem FA (Bluttest). Ich war bei der Arbeit und konnt' danach natürlich nimmer richtig arbeiten. ;-)
Naja, ich bin dann wie immer noch zum Sport gegangen, aber hab' etwas früher aufgehört und bin nach Haus'. Ich hab' schon früher so ein Buch gekauft mit dem Titel (Sie kriegt ein Baby - er aber auch), und das hab' ich dann versteckt. An diesem Abend hab' ich's dann hervorgeholt, bin damit in die Küche, wo er grad' was gegessen hat, hab's hinter dem Rücken hervorgeholt und ihm in die Hand gedrückt. #schein Wir haben uns dann einfach nur angeschaut bevor ihm dann der Löffel aus der Hand gefallen is' und wir uns in die Arme gefallen sind. ;-)
Find' das war ein total schöner Moment. #schein

Beitrag von saruh 17.01.11 - 20:07 Uhr

Boah schon immer wo ich nur den Verdacht hatte...er ist mein engster Vertrauter ich könnt es nie solang für mich behalten...erst recht nicht wenn ich Ängste wegen irgend etwas hätt......

LG und viel Glück#klee

Beitrag von mama.tanja 17.01.11 - 20:12 Uhr

Bevor ich den SS-Test gemacht habe, hab ich ihm schon von meiner Vermutung erzählt da meine Tage schon 5 Tage überfällig waren. Er war in der Arbeit als ich den Test gemacht habe und ich konnte es nicht erwarten bis er heim kommt und hab ihm per SMS geschrieben dass ich glaube dass ich schwanger bin. Ich habs nämlich nicht geglaubt da der zweite strich nur leicht zu sehen war und wir es schon so lange versucht hatten. Als ich dann beim Frauenarzt war und meine SS bestätigt bekommen habe, habe ich ihm wieder gleich eine SMS geschickt "Du wirst im August PAPA" :-)

War bei mir also nix besonderes da ich nie etwas abwarten kann :-)

Lg Tanja + #ei (9+4)

Beitrag von melanie2005 17.01.11 - 20:13 Uhr

oh ich konnte das auch gar nicht abwarten!!! Ich war um 17Uhr beim Frauenarzt und mein Freund kam erst um 22Uhr von der Arbeit..
wisst ihr wie lange mir diese Zeit vorgekommen ist???
Ewigkeiten!

Meine Ma hat mir als ich die Pille abgesetzt habe zwei Paar selbstgestrickte Socken geschenkt in Babyblau und Babyrosa =)
(als Glücksbringer)
Die hab ich dann in eine Kiste gelegt mit dem ersten Ultraschallbild..
Als er von der Arbeit kam, saß ich wie ein aufgedrehtes Huhn auf dem Sofa und hab nur gesagt "Setz dich wir müssen reden!!!"
Hatte dann schon pipi in den Augen und hab ihm nur die Kiste hingestellt, er wusste sofort was los war und ich hab nur noch geheult (vor Freude)
:-)
Oh das war so schön.. könnte jetzt schon wieder anfangen zu heulen..
#winke

Beitrag von aschera 17.01.11 - 20:14 Uhr

ich hab auf den spiegel im badezimmer geschrieben:
so sieht ein papa aus...

werde jetzt mal "hoch 2" dahinter schreiben
:-D

Beitrag von aires 17.01.11 - 20:45 Uhr

beim 1.mal (da wars geplant) bin ich den test machen gegangen und direkt zurück - haben zusammen aufs ergebnis gewartet #verliebt

diesmal war mein mann auch dabei und hat als erstes aufm test geschaut #herzlich

ich könnte ihm das nicht "verheimlichen"

LG
aires

Beitrag von zwergwilli 17.01.11 - 20:58 Uhr

Hallo du!

Also, unser 1. Kind ist auf einem Segeltörn entstanden. Als ich dann die Urlaubsfotos endlich abgeholt hatte (habe noch so eine schöne alte Spiegelreflexkamera), habe ich ein US-Bild dazu gesteckt. Als er sich die Fotos anschaute, war er ziemlich sprachlos...

Beim 2. Kind habe ich es auch nicht direkt gesagt. Wir waren zu der Zeit im Urlaub und ich war krank. Bin deshalb dort zum Arzt gegangen, um mir was verschreiben zu lassen. Als ich zurückkam, meinte ich nur: "Eigentlich wollte der Arzt mir ein Antibiotikum verschreiben, sagte dann aber, wir probieren es erstmal ohne, denn das ist ja nicht gut fürs Baby!" Erstmal sagte mein Mann lange gar nix, dann kam die Erleuchtung und er strahlte übers ganze Gesicht...

Tja, und beim 3. Kind???
Da hat mein Mann mir gesagt, dass ich schwanger bin!!!!!#rofl#rofl#rofl
Echt, im Ernst. Ich wäre da nicht im Traum drauf gekommen, aber mein Mann meinte: "Schatz, weiß du eigentlich, dass deine Blusen alle zu eng sind...?"

Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Glück für diese Schwangerschaft!

LG zwergwilli

Beitrag von gingerbun 17.01.11 - 22:14 Uhr

Mein Mann hat mir auf den Kopf zugesagt "mach doch mal einen Test - ich glaube Du bist schwanger". Recht hatte er, ich wollte mit dem Test eigentlich noch warten. Ich war nicht recht im Bilde was meinen Zyklus angeht. Nach der 2. Fehlgeburt hatte ich es einfach immer so laufen lassen..