Wie merk ich Symphysenlockerung??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emma-2011 17.01.11 - 20:27 Uhr

Hallo ihr lieben,

viell. ne blöde Frage, aber wie merk ich das ich ne Symphysenlockerung habe (oder wie auch immer sich das genau schimpft)?

Hab seit paar Tagen hin u wieder so Schmerzen in der rechten Leiste Rtg. Scham und auch beim aufstehen öfter auch Schmerzen.
Könnte aber auch evtl. daran liegen, dass das Baby komisch liegt oder so nach unten drückt.

Bin mir nicht sicher. Hab nämlich grad auch wieder so arg Rückenwehen, Schmerzen beim aufstehen usw. :-(

LG emma ET-13

Beitrag von crazycat 17.01.11 - 20:34 Uhr

Also ich kann nur von mir berichtig ich habe eine Symphyselockerung und die ist besonders nachts beim liegen extrem konnte vor schmerzen nicht schlafen geschweige den mich auf die andere seite drehen nachm liegen und sitzen tut halt das Schambei höllisch weh und du hast das gefühl du kannst nicht laufen.

Beitrag von kisa1983 17.01.11 - 21:43 Uhr

Schau mal, ein Textesauszug für Dich aus dem Netz.

"" Welche Symptome gibt es?
Schmerzen im Schambereich und der Leistengegend sind die häufigsten Symptome. Außerdem ist es möglich, dass Sie unter Rückenschmerzen, Beckenschmerzen oder Hüftschmerzen leiden, oder Sie verspüren eine Art Reiben oder Knirschen in der Schamgegend. Die Schmerzen können bis in die Innenseite der Oberschenkel oder zwischen Ihre Beine wandern. Meistens verstärken sich die Beschwerden, wenn Sie Ihre Beine spreizen, gehen, Treppen steigen oder sich im Bett bewegen. Nachts sind sie oft schlimmer und halten Sie womöglich vom Schlafen ab. Besonders der nächtliche Gang zur Toilette kann zu einer schmerzhaften Angelegenheit werden. ""

Ich hatte in erster SS eine dolle Lockerung und unter der Geburt, war Bewegung, auch Beine spreizen ohne Hilfe nicht möglich, geschweige den alleine Laufen.
Je nach Intensität, sind auch die Symptome entweder eher harmlos oder aber extrem.

LG und bald hast Du ja alles schon geschafft.

Beitrag von emma-2011 18.01.11 - 09:28 Uhr

Danke Euch beiden..

Dann hab ich das wohl auch.. na prima.
Zumindest weiss ich dann, wie es heisst.

Die Schmerzen sind ja Leisten-Schambereich und dann an den Hüften.. Nachts geht gar nicht. Schlafe sau schlecht, trotz Stillkissen u Kissenburgen um mich herum überall, eben weil alles weh tut. Ich aber weder auf der einen noch auf der anderen Seiten liegen kann, weil es so schmerzt..

Also kann man eh nix machen u ich muss die Zeit bis ET noch aushalten hmm?? Na gut..

LG emma