HILFE mein Sohn schläft so schlecht wenn er von sein Vater kommt !!!!!

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von 8609 17.01.11 - 20:36 Uhr

Jetzt zu meiner Frage :

Wenn mein grosser von sein vater wieder kommt dann sind die nächte der horor... er schläft ganz ganz schlecht er wacht immer auf und weint ganz doll manchmal bekomme ich ihn garnicht ruhig !

Was soll ich machen ? Wenn ich den vater anspreche dann heisst es ja ich weiss auch nicht bei uns schläft er immer durch !!! Ja ja ... das glaube ich aber nicht .....

Was kann es sein oder was kann ich machen damit leon wieder durchschläft


Lieben gruss

Ich freu mich auf eure antworten

Beitrag von redrose123 18.01.11 - 08:25 Uhr

Wie alt ist Leon und was nimmst du an warum er immer wieder aufwacht? Wie lang ist die Trennung her und die Regelung da mit Übernachtung? Kann vieles sein....

Beitrag von 8609 18.01.11 - 08:45 Uhr

HAllo,

Leon ist 6 jahre und die trennung ist nun schon 3-4 jahre her ....

ich mach mir einfach sorgen warum er immer dann nicht schläft wenn er bei sein vater war ...

Leon geht seit 1 jahr jedes 2 wochenende hin ...

Beitrag von redrose123 18.01.11 - 08:47 Uhr

Was sagt er wenn du Ihn ansprichst? Bei uns ist das nie der Fall, wenn die Kinder bei uns sind schlafen sie meistens durch, und von der KM naja hören wir nichts in dieser Richtung.

Beitrag von amory 18.01.11 - 09:14 Uhr

Hallo,

war er früher nicht so häufig bei seinem vater? und ist das ganze so seit beginn der neuen Regelung oder erst kürzlich aufgetreten?

kinder brauchen ja etwas zeit, um sich an neue situationen zu gewöhnen....
zu viele gedanken würde ich mir nciht machen.
es ist eben eine andere situation, wenn er am wochenende bei seinem vater ist. er muss sich einmal dran gewöhnen, bei ihm zu sien und dann auch daran, wieder abschied nehmen zu müssen.
kann er denn vielleicht häufiger zu seinem vater? dann könnte er sich an die wchsel vielleicht besser gewöhnen und sie kämen nicht so aprupt.

grüße, amory

Beitrag von mariemitbaby 19.01.11 - 10:57 Uhr

weisst du, ob und was er dort im fernsehen schaut?

oft können kinder das nicht verarbeiten.... frag doch mal, was da geschaut wird.

von meiner freundin hat auch die tochter immer geweint, weil sie krimis mitschauen durfte und damit nicht so klar kam...

gruss
marie