*HILFE* GYROSSUPPE , Muß ich das Gyros ziehen lassen ?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von 0601 17.01.11 - 20:37 Uhr

Hallo,

ich hatte mir bei Chefkoch ein leckeres Rezept ausgesucht, was ich morgen zu meinem Geburtstag machen möchte...

Dies hier ist es :

http://www.chefkoch.de/rezept-anzeige.php?ID=280391106082091

Jetzt lese ich ich gerade das, das Gyros 10 min. ruhen soll, ist das so wichtig ?

Hole das Gyros (Pute) nämlich erst morgen früh vom Metzger ab .

Kann ich dann auch einfach so beginnen ohne ruhen ?

Danke für eure Hilfe !

LG
Nadine

Beitrag von arkti 17.01.11 - 21:03 Uhr

Wo hast denn denn gelesen das das Gyros 10 min. ruhen soll?
Also ich les das da nicht.#kratz

Aber die Suppe is lecker :-p

Beitrag von 0601 17.01.11 - 21:08 Uhr

Sorry ich meinte 10 Std. Ruhezeit (steht unten bei Zubereitungszeit)

Außerdem steht ja da :

Das Fleisch portionsweise in einer Pfanne von allen Seiten anbraten und in eine große Form geben. Sahne über das Fleisch gießen, die Form zugedeckt und kühl gestellt über Nacht marinieren.

über nacht ziehen lassen das geht ja nicht...

Mein Gyros ist ja fertig mariniert, meinst du ich kann dann sofort los legen ?

Was mache ich mit der Sahne ? (wird ja eigentlich drüber gegossen und dann kühl gestellt)

Fragen über Fragen #schein#schwitz

lg

Beitrag von gh1954 17.01.11 - 23:32 Uhr

Ich kenne das auch nur so, dass man den "Ansatz" über Nacht ziehen lässt.

Beitrag von solania85 17.01.11 - 21:07 Uhr

Also ich lass da nie was ruhen.... alles in Topf und dann köcheln lassen....fertig.

Schmeckt total lecker- vor allem mit Frischem Baguette und Tzaziki :P

Beitrag von nadine84 18.01.11 - 13:24 Uhr

Wenn man den ganzen Text lesen würde, würde deine Frage beantwortet werden!

"Wer Zeit sparen möchte, kann auch fertig mariniertes Gyros beim Metzger kaufen, die beiden ersten Schritte weglassen und beim Anbraten des Fleisches beginnen."

LG