Ab wann "mit am Tisch essen"- weg von den Gläschen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von blumenherz 17.01.11 - 20:41 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
sagt mal ab wann haben Eure denn mit der Familie gegessen? Sprich, ab wann habt ihr keine Gläschen mehr gemacht.
Und wie genau habt ihr das angestellt?
Eure Bettina

Beitrag von littlelight 17.01.11 - 20:48 Uhr

Unser Sohn isst von Anfang an bei uns mit. Es gab nie Brei für ihn.

LG littlelight

Beitrag von knueddel 17.01.11 - 20:49 Uhr

Hallo Bettina,

wir haben angefangen unserer Tochter mal von unserem Essen probieren lassen, als sie etwas älter als 9 Monate war.
Ich hab ihr einfach mal was vor dem Würzen abgenommen, wenn ich gekocht hab. Dann hab ich ihr das mit der Gabel kleingedrückt.
Ich hab aber vorher schon selber gekocht, sie hatte nur ganz zu Anfang dieses ganz fein pürierte gegessen.

Mit 10 1/2 Monaten war dann die Breizeit vorbei, sie wollte nur noch unser Essen und ich hab nur noch was extra gemacht, wenn ich was für sie ungeeignetes gekocht hab wie Chili.

Unsere Tochter fands gut und hat sich schon immer gern was von unserem Teller gemopst und das verdrückt, so hatten wir es glaub ich ganz leicht.

LG Cindy

Beitrag von schnuffel0101 17.01.11 - 21:08 Uhr

Ich glaube unser Sohn war 7 oder 8 Monate alt.

Beitrag von luckylike 17.01.11 - 22:06 Uhr

meine tochter bekam höchstens 10 gläschen insgesamt ansonsten isst sie vom tisch mit.

sie ist nun 9 monate.

vg luckylike

Beitrag von widowwadman 17.01.11 - 22:18 Uhr

Bei uns gab's von Anfang an (mit 22 Wochen) den Familientisch :-) Pueriert haben wir nie.

Beitrag von diniii 17.01.11 - 23:36 Uhr

hallo,

ab ca. 9 monate gabs bei uns vom tischmit - ausser es gab "Babyunfreundliches" - wie pommes oder so - dann gabs ein gläschen.

anfangs probiert und nach und nach hat er immer mehr gegessen. jetzt gibts gläschen nur noch wenn wir aufs bullitreffen fahren und da 3 tage lang grillen....

lg nadine

Beitrag von adcn 18.01.11 - 11:06 Uhr

Hallo Bettina

Auch bei uns gabs ab 6 Monaten komplett vom Familientisch.
Brei mochte sie nie, mag sie auch heute nicht (Kartoffelpüree z.B.). :-p

Probiers einfach mal aus.
Gib ihr kleinere Stückchen in den Teller und lass sie machen.

Alles Liebe
Angela mit Cedric & Celine #verliebt