2. SS alles anders, anderes Geschlecht?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von twingo1985 17.01.11 - 20:49 Uhr

Hallo,

wollte man nach euren Erfahrungen fragen.

Ich bin mit unserem zweiten Kind Schwanger und bis jetzt sind die Schwangerschaften sehr ähnlich, außer das ich bei meiner ersten SS selten brechen musste, dass ist diesmal schon deutlich mehr.

Wie war das bei euch? Ähnliche Schwangerschaft = gleiches Geschlecht oder wie war das bei euch?

würde mich mal sehr interessieren.

Lieben GRuß
Nicole

Beitrag von jessi_hh 17.01.11 - 20:52 Uhr

Hallo Nicole,

meine beiden SS waren sehr ähnlich. Ich habe eine Tochter und einen Sohn.

LG,
Jessi

Beitrag von anluda 17.01.11 - 20:54 Uhr

Hallo!

Meine ersten 3 Schwangerschaften waren sehr ähnlich = 3 Jungs
Dieses Mal ist alles anders und es soll ein Mädchen werden. ;-)

LG Daniela mit Lukas, Andreas, Jonas und Baby-Girl (25.SSW)

Beitrag von blinksternchen 17.01.11 - 20:59 Uhr

Hi,

kannst du das "anders" näher beschreiben?
Mich beschäftigt die Frage seit Wochen. In der 1. SS hätte ich Bäume ausreissen können, diesmal geht nix. Wochenlange Übelkeit, Kreislauf, Müdigkeit und andere nette Dinge.
Danke, BL

Beitrag von anluda 17.01.11 - 21:12 Uhr

Hallo!

Bei den Jungs hatte ich die ersten Wochen Übelkeit bzw. immer so ein flaues Gefühl aber danach ging es mir super.
Bei dieser Schwangerschaft ging es schon ganz früh mit der Übelkeit mit unstillbarem Erbrechen (Hyperemesis Gravidarum) los sodass ich sogar 2x für insgesamt 12 Tage ins KH musste. Nehme jetzt in der 25.SSW immer noch Tabletten gegen die Übelkeit.
Bin auch überhaupt nicht mehr belastbar, schlafe schlecht, habe Kreislaufprobleme usw. usw.
Bin eigentlich nur noch froh wenn die Schwangerschaft vorbei ist dabei wollte ich sie doch geniesen weil es das letzte Kind ist.

Hoffst du auch auf das andere Geschlecht? ;-)
Was hast du denn schon wenn ich fragen darf?

LG Daniela

Beitrag von thekenmausi 17.01.11 - 20:59 Uhr

Hey, also bei mir war die erste Schwangerschaft ganz easy, keine Probleme#huepf, bei der zweiten hing ich bis Ende 4. Monat nur über der Kloschüsse#scheinl, und bei meiner jetzigen bin ich sowas von wehleidig, das is schon manchmal peinlich#zitter....

Die ersten beiden waren Mädchen, und wenn jetzt net noch auf die schnelle was nachwächst, dann gibts diesmal wieder eins....#huepf



LG Dani

Beitrag von jackywaldi 17.01.11 - 20:57 Uhr

Die ersten beiden waren total unterschiedlich -->beides Mädchen
Jetzt ist im Prinzip alles gleich,nur das ich sehr viel #gaehn war -->schaut sehr nach nem Jungen aus (Bild in Vk)

LG
Jacky

Beitrag von s30480 17.01.11 - 21:02 Uhr

Also bei mir sind Schwangerschaft Nr.2+3 sehr ähnlich, 1 war ganz anders, und es sind der Reihe nach 1.Junge 2.Junge 3.Mädchen,
also kann man das pauschal nicht so sagen...
LG Sandra