warum lasst ihr alle eine fd machen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von ilaria24 17.01.11 - 20:54 Uhr

hallo ihr lieben,

ich lese darüber im moment so viel hier, aber trotzdem weiß ich nicht warum ihr das machen lasst. ab welcher woche man das machen lassen kann und was das kostet.

mein fa hat mir dazu noch garnix gesagt auch in der ersten ss nix.

lg

Beitrag von butter-blume 17.01.11 - 20:55 Uhr

Hi, #winke

ich wüsste auch nicht, dass bei mir eine Ansteht!
Hab aber auch nicht nachgefragt... dachte immer das wird nur gemacht, wenn irgendwas auf dem US auffällig ist!?!

Lg Butter-blume

Beitrag von ilaria24 17.01.11 - 20:58 Uhr

ja aber die meisten wo ich mal nach dem alter schaue sind so jung und ich habe mal gegoogelt das wird eher gemacht bei älteren frauen oder bei denen etwas nicht stimmt

aber hier machen es soooo viele bin total verwirrt

Beitrag von twingo1985 17.01.11 - 20:57 Uhr

Hallo,

bei uns sind die Feindiagnostiken in der 20 SSW. Aus meiner Stadt sind alle da gewesen, weil sie vom Gyn überwiesen wurden. Ob es eine Ursache hatte, kann ich dir gar nicht sagen.

Bei mir gab es in der ersten SS eine und auch in dieser gibt es einen Grund.

Meine Freundin wohn 50 km weiter und dort wird es nicht einfach so gemacht sondern nur bei Verdachtsfällen oder Vorgeschichten.

Meine Feindiagnostik hat ca. 500 Euro gekostet, da ich privat versichert bin, kann ich dir das so genau sagen.

LG Nicole

Beitrag von ilaria24 17.01.11 - 20:59 Uhr

ok vielen dank.

werde meine fa beim nächsten termin auch mal drauf ansprechen

Beitrag von matsel 17.01.11 - 21:06 Uhr

hallo,
ich habe bei meinen 2kindern jeweils eine hausgeburt geplant. die hebi wollte gern die fd haben um "unangenehmen" überraschungen vorzubeugen, die es notwendig machen das kind sofort medizinisch zu betreuen. sinnvoll wäre es ab der 18-20 ssw.
lg

Beitrag von wartemama 17.01.11 - 21:07 Uhr

Ich habe am 15.02. Feindiagnostik und bin dann in der 21. Woche. Bei mir zahlt es die KK, weil ich und auch mein Mann chronisch krank sind und ich somit ein leicht erhöhtes Risiko habe, ein behindertes Kind zur Welt zu bringen.

LG wartemama

Beitrag von francie_und_marc 17.01.11 - 21:08 Uhr

Hallo!

Mein erster Sohn kam mit Herzfehlern zur Welt, die ihn heute ein Glück nicht mehr beeinträchtigen und unser zweiter Sohn ist aufgrund einer sehr schweren Erkrankung in der 21. SSW still geboren worden. Deshalb gehe ich zu einem Feindiagnostiker Degum III.

LG Franca

Beitrag von angeldragon 17.01.11 - 21:08 Uhr

also ich hab erst nakenfaltenmessung (133 €)
und dan auch das 2. screcning weis nichmehr was es gekostet hat machen lassen meine frauenärztin hat mich da einfach hingeschikt und ich wollte das auch ich würde mein baby lieben egal wie es ist aber ich möchte das ich mich auf eventuelle behandlungen gleich nach der geburt vorbereiten hätte können

meine maus ist kerngesund zum glück hätte sie aber auch krank geliebt

es gibt bereits dinge die man im mutterleib operieren kann dinge die ein baby unbehandelt nicht lebensfähig machen können ich wöllte alles für meine maus getan haben wen irgentwas gewesen wäre

ich währe wahnsinnig geworden ohne diese ungtersuchungen ;-);-);-)

Beitrag von sonnilein87 17.01.11 - 21:17 Uhr

Hallo,
also ich geh nächsten Monat auch zur FD.
Bei mir gibt es keinen Grund.
Mein Arzt hat mir nen Überweisungsschein gegeben. Er macht das scheinbar immer so. Erst war ich auch beunruhigt aber jetzt freu ich mich, dass ich auch mal mit 3D-Ultraschall was sehen kann :-D

Lg

Beitrag von co.co21 17.01.11 - 21:45 Uhr

Hallo,

wir waren heute da, bei mir wird es empfohlen aufgrund der FGs (eine stille Geburt) aufgrund meiner Gerinnungsstörung. Es wird da auch immer gleich eine Doppler-Untersuchung gemacht.
Zusätzlich habe ich Doppler-US (wo das Baby auch immer ausführlich vermessen wird) in der 13. SSW und 30. SSW, evtl nochmal später einen, je nach Befund.

Was es kostet, weis ich nicht, weil es bei mir aufgrund der med, Indikation von der KK gezahlt wird. Ich denke aber, dass ich die FD in der Mitte der SS auch so machen lassen würde, um einfach direkt Bescheid zu wissen, wenn zum beispiel ein Herzfehler etc vorliegt.

Wir haben der FÄ aber strikt verboten uns evtl sichtbare Softmarker wie zu große NF, weisser Punkt im Herzen etc zu sagen, weil das reine Marker sind, und absolut nichts zum tatsächlichen zustand unseresKindes aussagt, daher interessiert uns das auch nicht und wir wollen uns nicht verrückt machen lassen.

LG Simone

Beitrag von haseundmaus 17.01.11 - 22:20 Uhr

Hallo!

Ich habe sie machen lassen, da ich wissen wollte, ob die Organe und vor allem das Herz meines Kindes richtig funktionieren. Wenn da was nicht stimmt, dann weiß man das und kann nach der Geburt handeln, wenns denn sein muss.

In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich auch eine FD, da war ich mit Zwillingen schwanger, alles sehr risikohaft. Leider würde da nicht genau geschaut, denn kürze Zeit später lebten sie nicht mehr, aus einem Grund den man auf jeden Fall hätte sehen müssen bei dieser Untersuchung.

Wenn du diese FD machen lassen möchtest, informiere dich (Google zB) was da alles nachgeschaut wird und verlass dich nicht nur auf den Arzt. Beim zweiten Mal hab ich das auch gemacht, hab mir jede Kleinigkeit erklären lassen und wusste genau was nachgeschaut werden soll. Letztendlich wurde alles durchgecheckt bis ins kleinste Detail und ich war froh, dass meinem Kind nichts fehlte.

Natürlich ist das kein Muss. Du musst keine FD machen. Genauso wie alle anderen möglichen Tests usw. Hab ich auch nicht machen lassen, eben nur die FD. Mir wars wichtig, aber wie gesagt, es ist ja kein Muss.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt