BIP > 98%!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von novknuddel 17.01.11 - 21:04 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

hab da auch mal eine Frage. Unser Kleine hat lt. Ultraschall (32+3) einen Kopfdurchmesser von Schläfe zu Schläfe von 9,96 cm - das bedeutet, dass der Kopf ca. 3 Wochen weiter ist als der "normale" Rest. Und somit liegt der BIP bei größer als 98%. Anzeichen für einen sog. "Wasserkopf" sind aber nicht zu erkennen. Trotzdem machen wir uns jetzt Sorgen.

Hatte eine von Euch auch schon mal so komische Ultraschallergebnisse und es war trotzdem alles gut?

Viele Grüße,
novknuddel

Beitrag von twingo1985 17.01.11 - 21:07 Uhr

Hallo,

in meiner ersten SS war der Kopf auch immer mindestens 2 Wochen weiter wie der Rest und bei der Entbindung war alles total normal.

LG Nicole

Beitrag von steffken80 17.01.11 - 21:09 Uhr

Hallo,

also bei meiner Tochter wurde mir damals auch immer gesagt, dass sie einen sehr großen Kopf hat. Bei mehreren Untersuchungen. Tja und bei der Geburt war nichts mehr mit großem Kopf. Zum Glück.

LG STeffken

Beitrag von derhimmelmusswarten 17.01.11 - 21:09 Uhr

In meiner 1. SS behauptete die Ärzin zuerst, die Nackenfalte bei meiner Tochter wäre zu dick. Das war aber nur ein normaler Ultraschall, keine FD. Sie fragte dann angeblich einen Kollegen und teilte mir dann mit, dass doch alles normal wäre #kratz Meine Tochter ist vollkommen gesund zur Welt gekommen.

In der jetzigen SS hat die Kollegin besagter FÄ behauptet, meine Tochter würde in der 22. SSW 240g wiegen #kratz Aber da sie mir am ET meiner ersten Tochter auch sagte, dass ich in 2 Tagen wieder kommen solle, da es keinerlei Anzeichen für eine Geburt geben würde, traue ich sowieso mittlerweile keinem mehr so wirklich...

Beitrag von manolija 17.01.11 - 21:25 Uhr



Hey,

mein FA meinte letzte Woche auch mein Krümelchen hätte ein zu großen KOPF. Bin dann in die Uniklinik gefahren um mir eine 2. Meinung zu holen.
Das war auch gut so...denn da wurde mir ganz andere Maße genannt, die halt im normalen Bereich waren.

Beitrag von novknuddel 17.01.11 - 21:31 Uhr

Danke für Eure Antworten. Das beruhigt meinen Mann und mich schon mal.

Habe am kommenden Donnerstag einen Termin in einem Praenatal-Institut, um die Diagnose >98% abklären zu lassen.

Beitrag von miasophie00 17.01.11 - 21:33 Uhr

meine damalige ärztin hat mich ins kh einweisen lassen weil der kopf 3 wochen weiter war sie nannten es kopf-rumpf differenz .....
wir wurde auch gesagt mein kleiner würde wenn ich nicht im kh bleibe und mir die infusionen geben lasse nur ein geburtsgewicht von höchstens 2400gramm haben ....
naja er kam und hatte 3050 gramm und hatte keinesfalls eine kopf-rumpf differenz(ich weiß bis heute nicht was das sein soll und ich denke diesen ausdruck gibts auch garnicht)die blöde kuh hatte sich wahrscheinlich einfach nur bei der letzten messung vermessen und deswegen passten die ganze werte nicht mehr.
lg mia +krümeline 25 ssw

Beitrag von iki-ik 17.01.11 - 21:44 Uhr

bei meinem ersten sohn war der kopf auch immer etwas weiter als der rest, und er hat auch so eine recht große birne - liegt aber in der familie meines mannes, die sind alle solche dickschädel. :-p aber es ist alles normal und auf einen wasserkopf kann nicht allein von einer überdurchschnittlichen größe geschlossen werden, da müssen weitere untersuchungen und entsprechende diagnosen kommen. wenn dein doc nichts veranlasst, besteht auch kein grund zur sorge. bestimmt ist alles in ordnung und du machst dich nur unnötig verrückt.

alles gute euch beiden!

lg
iki mit #baby 13 monate und #ei 27. ssw