Wie wichtig ist es.....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von liloma 17.01.11 - 21:41 Uhr

immer um die selbe Zeit zu messen?wird das Zb dann sehr ungenau, wenn das nicht der Fall ist?



lg liloma:-D

Beitrag von bine1310080405 17.01.11 - 21:44 Uhr

ich denke schon das es wichtig ist um die selbe zeit zu messen ...
am besten wenn man aufgewacht ist im ruhigen zustand...


ich z.b arbeite manchmal auch auf frühschicht und da ist es mir manchmal nicht möglich zu messen oder ich vergesse es in der früh schonmal #gruebel

naja lange rede kurzer sinn ...wenn man es immer um die gleiche uhrzeit macht hat man konkretere angaben die aufschluss über den zyklus geben ;-)

Beitrag von elke83 17.01.11 - 21:45 Uhr

3.b.) Ist es wirklich so wichtig immer um die gleiche Zeit zu messen? Was ist anders wenn ich ne halbe Stunde später messe?
Eine halbe Stunde macht meistens nichts aus, aber mehr als eine Stunde Unterschied sollte es nicht mehr sein. Je später du misst, umso höher wird deine Tempi sein, weil der Körper den Tag anfängt, Stoffwechsel startet, etc. Aber nicht jede Frau reagiert auf Messabweichungen! Wie anfällig man ist, kann ausgetestet werden.

4.b) Was ist eine Hochlage?
Die Basaltemperatur hat zwei Temperaturniveaus: Am Anfang des Zyklus ist sie tief, um den Eisprung (meist kurz danach) steigt sie an. Diese erhöhte Phase nach dem Eisprung nennt man Hochlage.

5.b) Wann beginnt und endet die Hochlage?
Die Hochlage beginnt am Tag der ersten höheren Messung. Beispiel: Erste höhere Messung am 16. Zyklustag, Zykluslänge: 30 Tage -> Hochlage vom 16. bis 30.ZT, 15 Tage Hochlage. Sie endet am letzten Tag vor der Menstruation, auch, wenn einige Werte auf die Coverline/Basislinie/Hilfslinie fallen. (Allerdings ist in einem solchen Fall Vorsicht geboten, da die Kurve falsch ausgewertet sein könnte.)

6.b) Wann sinkt die Temperatur nach der Hochlage?
Dies ist auch ganz individuell. Bei den einen sinkt die Temperatur schon bevor die Mens einsetzt, bei den anderen während der Mens und bei wieder anderen erst nach der Mens.


hoffe ich konnte dir helfen lg elke

Beitrag von liloma 17.01.11 - 21:48 Uhr

Danke Dir:-D#winke

Beitrag von liloma 17.01.11 - 21:49 Uhr

Danke Dir!

Beitrag von peg900 17.01.11 - 21:45 Uhr

es muß nicht auf die minute genau sein, bis zu ner std unterschied macht nichts aus.

aber mal früh, mal mittag, mal nachmittag geht nicht!

Beitrag von susi321 17.01.11 - 21:47 Uhr

Ich kann nur von mir sprechen, und weiss, dass es natürlich von Vorteil ist immer gleich zu messen!

Ich messe nicht immer gleich, meist immer entweder +/- eine viertel Stunde...

und ich steh oft auch auf vorher..

ich geb zwar immer die selbe zeit ein, aber meist schaff ichs nicht, da ich 2 kleine Kids hab!

Meine Kurve ist dennoch sehr ruhig und übersichtlich!''

Bei anderen Frauen wirkt es sich vllt drastischer aus!

Alles Liebe#winke