Flecken , anfall*

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von bonny89 17.01.11 - 22:09 Uhr

Aaahh ich bekomme ne kriese :(

egal wi ich es mache ich bekomme diese doofen flecken nicht aus den sachen der kids ,

obwohl ich sie direkt mit fleckweg einsprüche und wasche sie bleiben hartnäckig , hab jetzt soo viel schon weggeworfen weils einfach ned mehr raus ging . =(

Wie macht ihr das? .. Kann ya die mäuse schlecht nackt an tisch setzten zum essen und lätzchen lässt der kleene ned an :(

Sie essen eig ganz ordentlich ,aber es kommen doch mal spritzer auf die kleidung ..

HILLFEEEE..

Beitrag von muckel1204 17.01.11 - 22:53 Uhr

mh, ich behandel die flecken erst, wenn ich die sachen wasche, also auch getrocknete flecken. ich nehme sil eins für alles, damit bekomme ich sogar getrocknetes blut und erdbeer-sowie kirschflecken raus. vielleicht nimmst du das falsche mittel??

ich habe wirklich noch keinen fleck nicht rausbekommen, außer glitzerfarbe auf dem shirt meines sohnes aus der kita;-)

lg

Beitrag von diniii 18.01.11 - 08:24 Uhr

Hallo,

meist bekomm ich die Flecken raus mit flüssiger Gallseife - sollte da wirklich ein hoffnujngsloser Fall vorliegen bekommt meine Oma die Klamotten - sie bekommt ALLES raus - obwohl sie behauptet, nix anderes zu machen als ich....

Weiße Sachen (ohne Aufdruck etc) leg ich notfalls über Nacht in DanChlorix ein - und wasche sie dann seperat bzw mit anderen komplett weißen Sachen

LG Nadine

Beitrag von silke1171 18.01.11 - 10:29 Uhr

Hallo,

alles halb so schlimm, wenn man die Flecken behandelt, bevor man die Sachen das erste Mal wäscht...

Grasflecken / Schlammflecken / Essensflecken: Stelle anfeuchten, Gallseife drauf, mit einer Nagelbürste einbürsten und ab in die Maschine.

Kugelschreiber / Filzstift: dick mit Haarspray einsprühen, sofort in die Maschine geben und waschen.

Fettflecken: mit Fettlösespray (Küchenreiniger) einsprühen, mit Nagelbürste einbürsten, sofort waschen.

Schweißflecken (auch ältere): mit Badreiniger (z.B. Biff), der KEIN Chlor enthält einsprühen, einbürsten, etwas einziehen lassen, dann waschen.

Viel Erfolg!

Beitrag von viva-la-florida 18.01.11 - 15:24 Uhr

Hallo,

ich habe das Sil Spray 1 für alles. Ganz normal draufsprühen, kurz einwirken lassen und ab in die Wäsche.
Für großflächige Sachen nehme ich das Gel. Direkt auf den Fleck oder zum Waschmittel geben.

Bei hartnäckigen Flecken versuche ich aber schon, sie möglichst frisch auszuwaschen.

Klappt ganz gut. Aber manchmal kriege ich es auch nicht hin.
Gerade bei den Kiga Flecken, weiss man manchmal echt nicht, was es ist #kratz

LG
Katie