Hilfe sie schläft einfach nicht!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kathy230181 17.01.11 - 22:36 Uhr

hallo,
schon seit längerem haben wir ein problem mit unserer sonst so "pflegeleichten" tochter. sie ist im november 4 jahre alt geworden.
wir bringen sie um 19.30Uhr ins bett lesen geschichte vor und kuscheln noch, aber sie schläf einfach nicht. sie ist meistens bis 23 uhr wach... spielt mit ihren fingern ... oder erzählt sich selbst irgendetwas... meist nehemen wir sie dann mit in unser bett wenn wir ins bett gehen und dann schläft sie auch ein.
sie macht in der kita jeden tag mittagsschlaf und schläft dort immer schnell ein.
wir wissen nicht mehr was wir tun können, dass sie abends zeitiger einschläft. ob es vielleicht am mittagsschlaf liegt?
vielleicht habt ihr ja ein paar tips für uns?
danke

Beitrag von smilla1975 17.01.11 - 22:43 Uhr

hallo,

so ganz spontan würde ich sagen: lass den mittagsschlaf weg! mit 4 jahren brauchen doch die meisten kinder keinen mittagsschlaf mehr ... meine tochter ist jetzt 5 und wenn sie nachmittags ausnahmsweise mal bei einer längeren autofahrt einschläft, und sei es nur für eine viertelstunde, kann sie auch nicht wie sonst normalerweise gegen 20 uhr einschlafen...

einfach mal den mittagsschlaf weglassen - das wär mein tipp.

lg
smilla

Beitrag von sina236 17.01.11 - 22:45 Uhr

sie braucht den mittagsschlaf nicht mehr. schaff den ab und du hast dein kind wie vorher auch. die ersten 14 tage bis 3 wochen kommen einem immer noch zweifel, weil die kinder dann echt zum abgewöhnen sind am nachmittag. aber sie brauchen eben auch zeit, um sich umzustellen. mach das. dann geht sie auch wieder früher schlafen.

Beitrag von zahnweh 17.01.11 - 23:09 Uhr

Hallo,

wie viel Schlaf braucht sie denn insgesamt?

Meine 9-10 Stunden.

Ohne Mittagschlaf schläft sie von 21-7 Uhr
(oder 20-5 Uhr)

Mit Mittagschlaf ca. 23-7 oder 0-7 Uhr
15 Minuten reichen tagsüber, damit es abends länger wird.

Stell dir vor, du hast selbst tagsüber geschlafen, bist so richtig erholt und ausgeruht, könntest grade Bäume ausreißen... weil es aber schon "deine Uhrzeit" ist, legst du dich hin. Könntest du dann schlafen?
Also ich nicht ;-)
Wenn ich wach bin, bin ich wach. Egal ob ich im Bett liege oder noch was mache. (nur dass ich vom noch was machen, schneller müde werde). ;-)

Beitrag von kathy230181 17.01.11 - 23:15 Uhr

danke für eure antworten.
dass habe ich mir gedacht dass es wohl der mittagsschlaf ist danke für die bestätigungen... sie schläft in der kita 2 stunden das find ich ganz schön viel... ich werde mal versuchen mit der erzieherin zu reden ob es irgendwie möglich ist den mittagsschlaf weg zu lassen, dass sie abend endlich mal wieder vor uns schläft.

#winke

Beitrag von lagefrau78 17.01.11 - 23:59 Uhr

Hallo!
Wir hatten genau das gleiche Problem mit unserem vierjährigen Sohn.
Aufgrund eigener Erfahrung kann ich mich den anderen anschließen: der Mittagsschlaf muss deutlich kürzer werden oder ganz ausfallen. Mein Sohn wird im Kiga nach 20 min geweckt (ganz ohne Hinlegen geht es nicht #gaehn ), und seitdem schläft er immer gleich ein, wenn wir ihn um 20:30 etwa hinlegen. Jetzt kann er auch morgens wieder aufstehen!
Viele Grüße!

Beitrag von kathy230181 18.01.11 - 11:15 Uhr

hallo,
ich habe das thema heut morgen in der kita angesprochen. meine tochter wird jetzt, wie 2 andere kinder auch schon, nach 30 min geweckt. aber hinlegen müssen sie sich da andere kinder in der gruppe den schlaf brauchen. aber das ist ja hoffentlich ein anfang.
danke für die lieben antworten#winke