blank rasieren

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von llllllll9999 18.01.11 - 06:37 Uhr

Mein Mann wünscht sich so sehr ne Intim-Komplettrasur. Ich find das auch ganz schön- (vielleicht fühl ich mich dann wieder etwas jünger :-)), aber habe schiss vor dem juckenden Nachwachsen der Härchen und den Pickelchen. Wie macht ihr das und wie oft rasieret ihr euch. Jeden Tag?? Sonst sieht es ja auch kacke aus wenn wieder was nachwächst, oder??

Beitrag von nachwachsen 18.01.11 - 06:57 Uhr

Ich rasiere alle 7 Tage komplett. Wenn ich das unterschreite, bekomme ich Pickel bzw. fängt immer mal was an zu bluten.

Ich rasiere nass mit Schaum. Andere Alternativen gibt es bei mir nicht, höchstens Waxing. Das gibt es bei uns aber nicht und wäre mir auch zu intim.

Es sieht Kacke aus, wenn es nachwächst. Rasiere ich aber wirklich alle 2 bis 3 Tage kommen die Pickel und blutige Stellen. Das sieht dann noch blöder aus.

PS: Du wirst dich nicht jünger fühlen. Komplett zu rasieren ist nur einfacher als immer eine Bürste zu drapieren.

Beitrag von lbeater01 18.01.11 - 07:15 Uhr

Hallo,

bei mir juckt nichts und brennt nichts etc.

Ich rasiere allerdings nur einmal die Woche ca.
Dann sind die Haare wieder lang genug. Sind sie zu kurz tut es bei mir weh und ich reiße mir die Haut auf.

Ich nehme vorher ein bisschen Haarspülung und lasse die Haare etwas einweichen.
Ansonsten mache ich nichts.

Probier es einfach aus. Wenn es dir nicht gefällt, dann lässt du halt wieder wachsen.

LG

Beitrag von stubi 18.01.11 - 07:43 Uhr

Ich rasiere 2x pro Woche, nehme Rasiergel dazu. Am Anfang wars schon komisch, aber mit der Zeit gewöhnt sich die Haut daran, ich hab nur noch ganz selten kleine Pickelchen.

Nur 100% glatt bekomm ich es nicht, an manchen Stellen merkt man immer noch leicht die Stoppeln wenn man drüber fährt auch wenn man sie nicht sieht.

Beitrag von joulins 18.01.11 - 08:29 Uhr

Ich geh einmal im Monat zum Komplett-Waxing. Das Ergebnis ist unschlagbar, der Nicht-Nachwachs-Effekt verblüffend (die Haare geben irgendwann einfach auf).

Mal davon abgesehen, dass es eine interessante Erfahrung ist ... #schein

Beitrag von seelenspiegel 18.01.11 - 11:00 Uhr

Aua :-)

Beitrag von joulins 18.01.11 - 12:31 Uhr

Nur beim ersten und zweiten Mal. ;-) Danach ist es echt angenehm.

Beitrag von daddy69 18.01.11 - 12:53 Uhr

"Danach ist es echt angenehm"

Das heißt für seelenspiegel, dass der Spass dann vorbei ist.

#schein

Beitrag von seelenspiegel 18.01.11 - 12:59 Uhr

Naja...sooo schlimm bin ich ja nun auch wieder nicht *schmunzeln muss*

Beitrag von joulins 18.01.11 - 13:34 Uhr

Dann soll er mal zu meiner Bodykosmetikerin gehen - der fallen immer neue kleine Tricks ein, wie es doch noch irgendwo wehtun kann. ;-)

Auf jeden Fall, wenn man das EINMAL miteinander durchhat (also, mit der Kosmetikerin), kann man auch heiraten (also, die Kosmetikerin). (Das zum Thema: Spaß vorbei.) #schein

Beitrag von gunillina 18.01.11 - 15:03 Uhr

Warum sind wir eigentlich keine Freunde?

Das war jetzt herrlich.

Soll ich mal hingehen...?

Ick trau mir nich...#zitter

Weil: AUA...#schock#schrei

Ich sehe mich schon zusammengekrümmt auf einer Liege liegen, heulend und alle MItarbeiter drumherum, lachend. Traumatisches Erlebnis, schon im Kopfkino.

Beitrag von joulins 18.01.11 - 15:09 Uhr

Galt die erste Frage mir? :-) Weil ich schüchtern bin.

Ich vermute, du hast eine lange Anreise bis zu meinem Waxing Studio ... sollte es dich aber mal in den Mittelpunkt der Welt verschlagen, werde ich dich hinschleppen und Händchen halten. Danach willst du nichts anderes mehr. (Also, was das Blankziehen angeht.) #cool

Beitrag von joulins 18.01.11 - 15:14 Uhr

... und übrigens: "alle MItarbeiter drumherum, lachend" - das kannst du vergessen, du bist allein mit der "Sachbearbeiterin" deiner Wahl.

Und die sehen sowas öfter. #cool Ich fands anfangs auch gewöhnungsbedürftig, aber wenn die Chemie stimmt, hat man doch viel Spaß miteinander ... dabei. #schwitz

Beitrag von gunillina 18.01.11 - 16:32 Uhr

Ich denke, wenn ich schon jetzt so verkrampft bin, beim blossen Gedanken daran, dann kann das nichts werden.

Die Mitte Deutschlands ist ein weites Feld, oder? SO von links nach rechts...
:-)

Hier gibt es sonst auch ein paar Studios. Muss ich mir nur noch jemanden suchen, der mir auch hier das Händchen hält...

Ähmm... Seelenspiegel...?#schein

Oh mein Gott. Die Schmerzen. *hier steht ein verkniffener Urbini* Ich lasse das besser.

Warum hab ich auch so eine blühende Fantasie.#aerger

Beitrag von asimbonanga 18.01.11 - 19:31 Uhr

Du bist halt hart im Nehmen------------

Waxing traue ich mich nur an den Beinen--daran ist der Bericht einer Frau schuld, die ich weiß Gott nicht für wehleidig halte

Beitrag von binnurich 18.01.11 - 23:44 Uhr

mit zuckerpaste in der Bekinizone tut weniger weh, als wachsen an den Beinen

Schmerz ist m.E. nicht so schlimm wie augenbrauen zupfen

Beitrag von michele120377 18.01.11 - 21:49 Uhr

Hallo,

ich habe eine Frage dazu... klar Schmerzempfinden ist individuell aber vielleicht wachst du ja auch deine Augenbrauen (mach ich)... ist es im Intimbereich schmerzhafter oder ...? ich habe mich bisher noch nicht getraut würde es gerne aber mal probieren... und müssen die Härchen eine gewisse Länge haben damit man sie überhaupt waxen kann?

lg Michi die in dem Thema relativ unwissend und vom rasieren genervt ist

Beitrag von binnurich 18.01.11 - 23:43 Uhr

Frage geht zwar nicht an mich und ich gehe zur Zuckerpaste statt wachsen:

zuckerpaste ist erträglich, der Schmerz ist relativ gering... also geht

Beitrag von michele120377 19.01.11 - 00:20 Uhr

Ich danke dir für deine Antwort ...

ich habe zufällig heute einen Flyer im Briefkasten gehabt von einer Studio was mit Zuckerpaste arbeitet...

Werde morgen mal da anrufen, da mich das rasieren echt nervt und ich mein Fell nicht mehr mag seit ich angefangen hab damit...

ein bisschen komisch wird es wohl werden das erste Mal *grins* aber das haben erste Male ja so an sich.

Lg Michi

Beitrag von simsaline76 18.01.11 - 08:59 Uhr

Immer nur mit dem Haarwuchs rasieren, nicht dagegen. Sonst gibt es Hautirritationen. Und anschließend ein sanftes Peeling machen und Babypuder drauf. So klappts jedenfalls bei mir und ich habe keine Probleme mit Pickeln oder so.

Beitrag von medina26 18.01.11 - 09:29 Uhr

Mein Tipp: Babypuder ;-)

Beitrag von gunillina 18.01.11 - 16:40 Uhr

Details, bitte. #danke

Beitrag von medina26 19.01.11 - 10:54 Uhr

Gerne!

Man nehme einen Rasierer und führe ihn in Richtung Schambereich. Danach gegen Wuchsrichtung rasieren. Je nach Bedarf eine Landebahn auslassen und diese stutzen. Wenn der gewünschte Bereich schön glatt ist, mit dem Handtuch abtupfen, etwas Babypuder auf die Hände geben und dann auf den rasierten Stellen verteilen und in die Haut einmassieren. Danach wie gewohnt weiter verfahren und bei Bedarf wiederholen.

lg Medina (Kosmetikerin) ;-)

Beitrag von arme-sau 18.01.11 - 09:43 Uhr

weil ich net so starken Haarwuchs habe reicht 1/Woche. In der Wanne und mit Schaum geht es Prima.
Hab allerdings schon mal eine Haarwurzelentzündung bekommen, z Glück nur am Dreieck, habe da seit 2 Jahren Probleme und müßte Op haben. hab aber schiss.
Da lasse ich die Haare einfach stehen.

Ich finde blank hygienischer und Freund hat auch noch was davon

Beitrag von lichtchen67 18.01.11 - 11:15 Uhr

Ich rasiere einmal die Woche mit nem Elektrorasierer blank, BodyCruzer von Braun.

keine Pickel, kein Jucken, nix. mit Nassrasierern komme ich einfach nicht klar.

Lichtchen