er will nicht anal

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von pink77 18.01.11 - 06:44 Uhr

Seit längerem habe ich mal den Wunsch es anal zu probieren. Nur leider will mein Freund nicht. Er sagt meine Vagina und oral reichen ihm völlig aus. Schade!
Ich habe gehört gerade für den Mann soll es schön sein, da es ja enger ist und intensiver sein soll. Aber wie ist es für die Frau???
Bekommt man anal auch einen Orgasmus?? Wie ist das Gefühl wenn der Mann ganz eindringt?? Tut es weh?? Natürlich würden wir es mit viel Vaseline probieren. Habe da echt keine Erfahrung. Wie kann ich es probieren wenn mein Freund nicht möchte? Soll ich mir einen Vibr. für den Po bestellen? Ist es das gleiche vom Gefühl?
Danke für eure ernstgemeinten Antworten!

Beitrag von morgenstund 18.01.11 - 07:21 Uhr

Guten Morgen!
Das ist natürlich schade, dass Dein Freund nicht möcht. Gibt er denn dafür bestimmte Gründe an?? Vielleicht ist ihm die Vorstellung einfach noch fremd, man tut ja quasi etwas "Verbotenes". Vielleicht wartest Du einfach noch etwas ab und näherst Dich mit dem Thema später nochmal an.
Du kannst inzwischen mit einem Vibrator aktiv werden und ja, man kann auch einen Orgasmus bekommen. Es ist zunächst ein sehr spezielles Gefühl, einfach anders, stärker, schlecht zu beschreiben, weil auch fremd. Aber ich finde es inzwischen sehr prickelnd und intensiv.
Wenn man vorsichtig vorgeht, tut es auch nicht weh. Aber etwas vorsichtig sollte man schon sein, denn die Öffnung ist ja nicht so dehnbar wie die Vagina.
Entspanung ist das Schlüsselwort zum Anal-Verkehr. Man muss wirklich kpl. loslassen - also nicht verzagen, wenn es auf Anhieb nicht klappt oder vielleicht etwas zwickt. Dann erstmal nicht ganz rein, sondern nur ein kleines Stückchen und dann taste Dich von Mal zu Mal vor!
Viel Spaß wünsche ich Dir!!

Beitrag von arme-sau 18.01.11 - 09:36 Uhr

upps,

sicherlich haben alle unterschiedliche Vorlieben!

Ich mache es mit, es ist net schlecht aber auch net gut. O.. habe ich da net.
Besser ists, der Darm ist leer....... Denn wenn nicht hab ich die ganze Zeit zu tun mein Darminhalt zurückzuhalten und da kann man sich net gehen lassen......

Achte drauf, dass er den Penis nach dem Anal net ungewaschen ins Vaginal steckt, könnte Blase und Vagina mit ne Infektion anstecken. Oder für Hinten Kondom...

Und wenn er es mitmacht... ganz langsam anfangen am besten mit Finger dann erst Penis, sind ja alle Menschen unterschiedlich gebaut Hi hi hi#schwitz

Meine Erfahrung, andere empfinden halt anders

Beitrag von -mell1982 18.01.11 - 10:10 Uhr

Hallo,
aber wenn dein Mann doch nicht will?
Man sollte im Bett nur das machen was beiden spaß macht auch wenn man andere vorlieben hat, finde ich.

Beitrag von krebs83 18.01.11 - 14:18 Uhr

Haben das bei uns auch sehr langsam angefangen.

Erstmal nur mitm Finger und er hat sein bestes Stück dann auch nur langsam eingeführt.

Du solltest entspannt sein und der Orgasmus den man dabei empfinden kann ist anders als der vaginale, aber auch sehr schön. Kommt immer auf die Frau und Situation drauf an.

Wenn dein Freund das nicht möchte bezieht einen Dildo mit ein, vielleicht befriedigt er dich dann damit und hat dann so auch mehr Interesse?

LG