wann auf der Arbeit sagen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schne82 18.01.11 - 07:58 Uhr

Guten Morgen,

sagt mal, wann habt ihr es auf der Arbeit gesagt, dass ihr #schwanger seid?
Ich habe eine super liebe Chefin/Kollegin (nicht mein Hauptchef), ihr würde ich es gerne etwas früher sagen. Dem Chef erst später (evtl. wirklich erst um die 12 SSW). Jetzt hab ich am Do einen Termin bei der FÄ, wo man mit Glück das Herz sieht - würdet ihr den Termin abwarten? Oder kann ich es ihr jetzt schon sagen? Hab irgendwie Angst, dass was passiert - aber das kann auch nach Do passieren... was meint ihr?

Schmeiß noch ne Runde #torte und #tasse#tasse#tasse :-)

Beitrag von kerstin0409 18.01.11 - 08:02 Uhr

Guten Morgen!

Ich hab es in der ARbeit gesagt, da war ich in der 9.ssw.

Ich muss sagen, passieren kann ja immer was und meinte FA meinte, ich kann es ruhig schon bekannt geben, Herzchen haben wir gesehen, Bildchen hab ich auch bekommen (VK #verliebt), also warum nicht.

#winke

Beitrag von hasi1977 18.01.11 - 08:04 Uhr

Also ich habs vor dem Fä-Termin gesagt, wo man was sehen sollte, da der mitten in der Arbeitszeit lag und ich ja sagen musste wo ich hin will :-p

Du musst auf Dein Gefühl hören, aber es erst einer Vorgesetzten sagen und dem Chef später ist vielleicht nicht so gut. Weiß ja nicht wie bei Euch die Konstellationen sind, aber nett hin oder her, reden tun ja doch alle miteinander.

LG #winke

Beitrag von schne82 18.01.11 - 08:21 Uhr

nö tun sie nicht, da bin ich mir sicher

Beitrag von schneemannmama 18.01.11 - 08:16 Uhr

Den Chefs würde ich es immer sofort sagen, ich war 6+ irgendwas. Sie müssen die Klappe halten und dürfen es nicht überall herumposaunen. Es muss der Arbeitsschutz eingehalten werden und das kann er nur, wenn dein AG über die SS bescheid weiß.

Beitrag von schne82 18.01.11 - 08:22 Uhr

naja gut, das fällt bei mir flach, habe keine besonders schweren/gefährlichen Arbeiten oder sowas

Beitrag von dresdnerin86 18.01.11 - 08:20 Uhr

Hallo,

ich habe es erst im 4 Monat gesagt. Da ich eh nur Büroarbeit mache und dadurch keinen Gefahren ausgesetzt bin, wollte ich die kritischen 12 Wochen abwarten.

LG,
Gwen

Beitrag von schne82 18.01.11 - 08:23 Uhr

hm, bin hin und hergerissen - würde es ihr eigentlich gerne sagen, andererseits hab ich doch schiss, dass was passiert - dann hätte aber ich wenigstens jmd. im Büro mit dem ich sprechen könnte. meine chefin ist echt ne super liebe, eher ne kollegin und mit dem vorgesetzten kommen wir beide nicht klar... sie meinte, sie würde auch gehen, wenn ich gehe und ich sollte ihr früh genug sagen, wenn ich was anderes hätte oder schwanger wäre...

Beitrag von kerstin-k 18.01.11 - 08:38 Uhr

Also ich hab es in der 7 ssw nur meinem Chef gesagt.
Aber auch nur weil ich im Moment stark mit der Müdigkeit zu kämpfen habe
Und dadurch auch die Motivation leidet!

Beitrag von puppenclub 18.01.11 - 08:51 Uhr

#winke,

ich war in der 9 SSW beim Chef. Und nun ist das eingetreten, wovor es mir gegraut hat: 2 Wochen Beschäftigungsverbot, welches sich bei jedem neuen Fall erneuert.

Arbeite in einem sozialen Beruf und wir haben einen Neue Grippe-Fall. Natürlich denk ich mir auch, dass es mich schützt, wegen dem möglichen hohen Fieber. Aber andererseits gehe ich unheimlich gerne arbeiten und hasse es, nun so untätig zuhaus zusitzen, während meine Kollegen meine Arbeit machen. Gut ist, dass selbst wenn ich wollte, man sich nicht über den Betriebsarzt hinwegsetzen darf. #klatsch ...dankte mein Mann der Bürokratie #verliebt

Naja, ich erzähl das, weil ich es eigentlich auch nur dem Chef gesagt habe und meinen engsten Kollegen. Aber die Kollegen sind bei uns nicht doof und die können auch kombinieren. Tja und so werden es dann doch die Kollegen zum Teil vielleicht eher spitz kriegen als ich wollte.

Also selbst wenn du es alles genau durchdenkst, es kommt vielleicht eh noch anders. Worst case kann ja auch sein, dass du dein Kind später verlierst, dann hast du es auch gesagt.

Drum hör auf dein Gefühl, wenn du dich gut dabei fühlst, würde ich es erzählen, dann kann man auch mal drüber reden bei der Arbeit.

Alles Gute#blume