Ist das nicht ein Wunder....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von frosch. 18.01.11 - 08:44 Uhr

......was wir alle zu Hause haben ?
Sie waren 9 Monate in unserem Bauch konnten wachsen und gedeihen !
Nach einem Tag oder evtl 2 #schwitz kamen Sie dann zu uns heraus.
Sind Sie dann da die kleinen Wunder, fordern Zeit, Schlaf und Liebe von uns aber unser Herz quillt noch immer über vor lauter Glück wenn wir sie ansehen !
Wir begleiten Sie durch alle schweren und schönen Zeiten !
Gibt es was schöneres als Kinder ??

Ich war diese Nacht wieder wach und habe meinem Mädl mein Bett abgetreten und habe es mir soweit es ging in der besucher ritze bequem gemacht ! Aber Ich konnte Sie anschauen und atmen hören und dachte !
Was habe Ich nur für ein Wunder daheim ! #verliebt

Beitrag von debby30 18.01.11 - 08:48 Uhr

#pro#pro#pro#pro

Beitrag von lilalaus2000 18.01.11 - 09:22 Uhr

Stimmt!

Ich schaue meiner Kleinen auch mal gerne beim Schlafen zu..... da fließen auch mal die Tränen. So goldig und lieb!

Beitrag von romance 18.01.11 - 10:09 Uhr

Huhu,

das stimmt. Eben als ich meine zum schlafen brachte, schaute ich sie an und ich kann nicht mal sauer sein. Obwohl sie heute Nacht mal wieder 1 STd wach gelegen hatte und mir was erzählen wollte. Und ich habe sie in meinem Bett geholt, zwar weniger Platz aber ich liebe es. Wenn ich sie atmen hören kann und weiß, ihr geht es gut.

Sie wollte mich auch nicht gehen lassen, zog immer mein Arm. Bloß Mama darf nicht gehen. Wenn ich schlafe.

LG Netti
die eh ein Wunderbaby hat.#verliebt

Beitrag von woelkchen1 18.01.11 - 10:49 Uhr

Du hast Recht, und weißt du was? Wenn ich meine Große mit 2,5 Jahren so anschaue, empfinde ich immernoch das gleiche.

Ich dachte, es hört irgendwann auf. Aber nein, es gibt nach wie vor jeden Tag Momente, da schau ich in ihre Strahleaugen, das Herz läuft mir über und ich denke: " Was bist du nur für ein wunderschöner kleiner Mensch!".

Diese Momente entschädigen alles, was Trotzalter und Co so zu bieten haben!

Beitrag von gussymaus 18.01.11 - 11:14 Uhr

ich hätte auch nicht gedacht dass es so ist... man bekommt sicher irgendwann routine... bei den alltäglichen sachen ja. wickeln und waschen geht schon im schlaf ohen hinzugucken, aber ich bin auch beim vierten immernoch hin und weg wenn ich gucke wie sie schläft, wie sie trinkt, oder wie sie jetzt beginnt ihre finger zu belutschen.

aber auch wenn ich meine großen drau0en toben sehe geht mir das herz über und ich muss manches mal ein tränchen wegdrücken weils so schön ist. klar, nict immer, aber schon immer wieder mal...

meine große hat es jetzt raus zu rufen "mama (wo) bist du denn?" wenn sie mich grad mal nicht sieht - zuckersüß...