Nachher FA Termin und hoffen auf "erlösung"!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hexlein77 18.01.11 - 08:48 Uhr

Einen wunderschönen guten morgen ihr lieben!

So, nachher hab ich mal wieder einen Termin bei meinem FA!

Nach der letzten Nacht werde ich ihn mal mal auf eine Einleitung ansprechen! ICH KANN NICHT MEHR!!!!! :-[

Habe ja schon mal geschrieben das es mir absolut mies geht! Seid letztem Freitag wirds aber immer schlimmer!

Mein Blutdruck schnellt wieder auf über 176/89 hoch! #schock Meine beine machem jeder Elefantendame konkurenz und mein Kreislauf schlägt purzelbäume!
Laufen geht gar nicht mehr ohne Schmerzen und schlafen kann ich max. noch eine Stunde am Stück, dann bin ich wieder wach! Seid dem Wochenende habe ich dann auch noch immer wieder "Wehen" (wohl Übungswehen oder so)! Kind ist definitv GROß, was ich befürchtet habe! Und wäre das alles noch nicht genug kommen seid heute auch noch Oberbauchschmerzen dazu! #heul
Ich denke es wird wieder eine Gestose sein wie bei meinem Sohnemann!

Und damit die Mama nicht wieder Wochenlang ausfällt (was ich mir bei meinen beiden auch nicht leisten kann! ;-)) werd ich ihn heut mal darauf ansprechen, mal sehen was er sagt!

Drückt mir mal die DAumen! ;-) Ein bisschen schiss hab ich ja schon! #zitter

Lg vom Hexlein & Co. mit Lenia (noch) im Bauch 39. SSW!

Beitrag von wunschkindnr.2 18.01.11 - 08:52 Uhr

Ok Daumen sind gedrückt!

Beitrag von hexlein77 18.01.11 - 09:09 Uhr

#danke

Beitrag von runa1978 18.01.11 - 09:26 Uhr

Frag ihn einfach! Du willst ja auch nicht einleiten lassen, weil Du kein "Bock" mehr hast, sondern ja tatsächlich eine med. Indikation vorliegt! Bei dem Blutdruck würde es mich nicht wundern, wenn er selbst auf die Idee kommt!

Ich drücke Dir ebenfalls die Daumen und wünsche Dir eine schöne Geburt!

LG, Runa

Beitrag von hexlein77 18.01.11 - 10:43 Uhr

Hallo Runa,

danke für die Daumen! ;-)

Ne, so aus jux und dollerei würd ich sicher nicht Einleiten lassen wollen! Dafür war das beim letzten mal zu unangenehm! :-(

Meistens ist mein RR beim Arzt spitzenmäßig! #augen Aber ich habs mir aufgeschrieben die letzten TAge, mal sehen was er sagt!

Dir noch eine schöne Restschwangerschaft! #liebdrueck