jede Std ruft sie :-( ich flipp aus

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von maschm2579 18.01.11 - 09:13 Uhr

Guten Morgähn,

man das war ne Nacht. Erst schlief Hannah ganz toll ein und dann ging es los.
23.41
24.41
1.41
3.00
4.00
5.00
6.00
um 6 Uhr habe ich sie zu mir ins Bett geholt damit wir noch zwei Std schlafen konnte.

Sie durfte die letzten Tage immer bei mir schlafen weil sie so krank war, aber das ging einfach nicht mehr. Schlafsofa, eng, sie hustet etc... einfach die Hölle.

Ist ein Silopo, ich weiß das vergeht wieder und sie macht es nicht um mich zu ärgern. Sie wird einfach wach und schreit los... hysterisch. Wenn ich frage was sie hat kommt immer nur: ähmmmm
Dieses "ähmm" macht mich so wütend, das aufwachen und rufen nicht.

Naja ich werde tapfer durchhalten, noch einen Kaffee trinken und hoffen das ganz schnell Mittagsschlafzeit ist. Morgen darf sie wieder in die Kita und ich hoffe das wir dann nach 1 Woche zu Hause wieder unseren Alltag finden.

lg Maren und Hannah 2 3/4 die gerade über ihr Toast meckert #augen

Beitrag von xysunfloweryx 18.01.11 - 09:48 Uhr

....hi,

gestern hatten wir's ja noch drüber...bei uns war's diese nacht von selbst anders: er kam nachts gar ned rüber. schlief 11 std in seinem zimmer durch. mal sehen, wie es in zukunft sein wird :)

euch viel glück, dass es sich wieder ändert!

LG

Beitrag von haihappen82 18.01.11 - 17:46 Uhr

hallo,

ich les grad bei dir: morgen darf sie wieder in die kita. ??????? stündliches aufwachen und schreien klingt bei mir nicht danach, als sei sie gesund genug für die kita. anscheinend braucht sie grad rund um die uhr deine nähe.

oder hab ich das in deinem beitrag falsch verstanden?

Beitrag von maschm2579 18.01.11 - 19:17 Uhr

Sie schreit eher um mich zu ärgern. Sie brauche jetzt meine Nähe als sie krank war aber jetzt definitiv nicht mehr. Sie ruft und ich gehe ja jedesmal hin. Wenn ich frage was los ist grinst sie und sagt total frech "ähmmmm"

Sie hat jetzt 1 Woche bei mir geschlafen weil sie echt super krank war. Sie ist jetzt aber seit 2 Tagen gesund und muss morgen echt wieder in die Krippe. Davon mal ab geht sie seit 2,5 Jahren in die Krippe und kennt es nicht anders 8 Std am Tag dort zu sein. Sie will ja auch und ist jeden morgen wütend wenn sie nicht darf.

Nähe bekommt sie, aber es ist nun mal so das ich auf dem Sofa schlafe und nur wenig Platz habe. Ich finde es ja auch ok wenn sie morgens um 5 Uhr kommen würde aber willst Du schon um 20 Uhr ins Bett? Ich habe ja keine Rückzugsmöglichkeit und nur mein Wohnzimmer.