Badewannenverkleidung - Problem

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von cinderella2008 18.01.11 - 09:47 Uhr

Hallo,

ich bewohne eine Mietwohnung, die dringend saniert werden müsste. In den nächsten zwei, drei Jahren ist aber definitiv nicht damit zu rechnen. Da das Badezimmer einfach nur #schock war, habe ich schon vor ein paar Jahren die Wände fliesen lassen, habe jetzt schönen Fußbodenbelag gelegt usw. im Grunde sieht es jetzt ganz gut aus. Wenn nicht die Badewanne wäre.

Es handelt sich um ein Minibad. Die Wanne passt genau in der Länge rein und wird links und rechts von den Wänden begrenzt. Sie ist aber nicht eingebaut und so sieht man gleich wenn man reinkommt das "gute" Stück in all seiner Hässlichkeit. Es fehlt vorne nur eine Verkleidung. Einfliesen möchte ich sie nicht lassen, da es auf meine Kosten erfolgen würde, ich aber auch derzeit auf Wohnungssuche bin und evtl. umziehen möchte, wenn ich eine andere Wohnung finden sollte. Bis dahin möchte ich mich aber in meinem jetzigen Domizil wohl fühlen.

Daher suche ich preisgünstige Lösungen für mein Problem, die sich auch handwerklich relativ einfach lösen lassen.

LG, Cinderella

Beitrag von colle 18.01.11 - 10:12 Uhr

tag

siht es ungefähr so aus, wenn man reinkommt?
http://imgpe.trivago.com/uploadimages/47/06/4706687_l.jpeg
links und rechts an der wand je ein winkel..höhe des wannenrandes..leiste ran..an die leiste dann eine schiene oder halt klettband mit vorhang

Beitrag von cinderella2008 18.01.11 - 10:21 Uhr

Ja, so sieht es aus, nur dass meine Wanne nicht so schön ist, wie die auf dem Foto.

Mit dem Vorhang kann ich mich nicht so recht anfreunden, aber danke für die Idee, vielleicht ist das ein Ansatz, den ich weiterentwickeln kann. Ich werde mal nachdenken, ob man den Vorhang noch durch was anderes ersetzen kann.

LG, Cinderella

Beitrag von colle 18.01.11 - 10:26 Uhr

ein platte geht natürlich auch