Welche Fahrradmarke (24 Zoll) könnt ihr empfehlen?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von vroni1977 18.01.11 - 09:57 Uhr

Hallo,
unser Großer benötigt dieses Jahr unbedingt ein neues Fahrrad. Sein Puky 18 Zoll ist erstens nun viel zu klein und zweitens ein "Babyrad" :-))) mit dem unser Großer keine Tour mehr machen möchte. Noch uncooler ist wohl sein Bob-der-Baumeister Helm :-p

Nun wissen wir schon, dass er ein 24 Zoll Fahrrad haben muss.

Aber wir haben keinen Plan, nach welcher Marke wir Ausschau halten sollen.

Welche Räder habt Ihr und wie seid Ihr damit zufrieden?

Freue mich über viele Antworten.

Achso: preislich sollte es nicht die 250 € toppen, aber auch kein Baumarkt- oder Discounterrad sein...

Danke,
Gruß Vroni

Beitrag von litalia 18.01.11 - 10:24 Uhr

puky? ;-)

ansonsten, wir haben pegasus, 20 zoll. für 40 euro gut gebraucht gekauft ;-)
damit sind wir auch sehr zufrieden, hab bisher nichts zum aussetzen gefunden.

bei puky zahlt man eben auch den namen mit. sicher haben diese räder eine gute qualität aber das haben andere räder für weniger geld genau so.

geht doch einfach mal in ein fahrradgeschäft. die haben sicher viel auswahl und das sind auch keine baumarkträder.

Beitrag von soulcat1 18.01.11 - 12:48 Uhr

Ja, da bezahlt man echt NUR den Namen!

450 € für ein neues PUKY?? #schock Nein danke.

Das Mini-Rad hatten wir auch von Puky ABER sollte ja ab 24 Zoll auch stylisch sein und das ist ein Puky einfach nicht. ;-)

LG

Beitrag von zanadu01 18.01.11 - 11:22 Uhr

Hallo, wir haben Kenhill und Bötcher. Die sind gut. Haben beide eine Narbendynamo. Bötcher wird sogar in Deutschland hergestellt.

Beitrag von susi.k 18.01.11 - 11:25 Uhr

Hallo,

die Marke wird dir nicht viel nützen, dein Sohn muß mit dem Fahrrad zurechtkommen. Ich kann dir auch nur raten in ein Fachgeschäft zu gehen.
Mein Sohn hat ein Kettler und das muß bei ihm einiges aushalten! Bislang hat es sich gut bewährt.

LG,
Susi

Beitrag von anja1968bonn 18.01.11 - 11:29 Uhr

Unseres ist von Bergamont, "Curly", eigentlich ein Mädchenrad, und damit wahrscheinlich eher uncool für die meisten Jungs, aber meinem gefällt es.

Aber auch sonst hat Bergamont wirklich tolle Räder, die neu allerdings nicht für unter € 250 zu haben sind, leider ...

LG

Anja

Beitrag von soulcat1 18.01.11 - 12:45 Uhr

Hallo! #winke

Also meine Tochter hat zu Weihnachten ein neues Fahrrad bekommen! :-)

Jaaa, viele sagen zu Weihnachten ein Fahrrad wenn man eh nicht damit fahren kann?!?
ABER wir haben es im November (außerhalb der Fahrradsaison) gekauft UND 190 € gespart! :-p ;-)

Sie hat ein Mountainbike von CUBE bekommen. 24 Zoll, 21 Gänge (kann man drosseln auf 7 Gänge, haben wir aber noch nicht - mal abwarten wie sie sich damit jetzt anstellt).

Das ist echt richtig richtig schön! Pink/weiß mit weißen Griffen und weißen Reifen - total cool, hab jetzt schon Angst davor, dass es mal geklaut wird ;-)

Wir waren beim Fahrradhändler und haben uns beraten lassen, nachdem ich im INet geguckt hatte.

Der Mann hat uns von einem vollausgestatteten Kinderrad (z.B. von PUKY)abgeraten. Warum? Weil die viel zu schwer sind. Stimmt - hab ich ausprobiert.
Die verkaufen dort kaum noch Kinder-Vollausstattungs-Räder. Nur Mountainbikes.

Das Cube ist aus Alu und sehr leicht. Was jetzt noch dran muss sind Klick-Schutzbleche & Licht aber das braucht sie mit 7 ja noch nicht, immerhin ist sie zuhause bevor es dunkel ist. :-)

Also im Endeffekt haben wir jetzt 240 € (statt 430 €) für das Mountainbike bezahlt. Im Fahrradshop. Nur eben zu einer guten Zeit.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Aussuchen! #winke

Petra & Joelina (nächste Woche 7 #freu)

Beitrag von celia791 18.01.11 - 13:28 Uhr

Hallo,

unsere Tochter ist am 23.12. 6 geworden und hat sich ein Fahrrad gewünscht, ist natürlich auch ausserhalb der Saison, aber seit der Schnee weg ist, ist sie schon öfter gefahren.
Haben auch ein Mountainbike von Cube in 24 Zoll genommen. Bei uns war der Normalpreis inklusive einem Helm 290 EUR. Haben aber extra eines in schwarz/apfelgrün genommen (hat sie sich selber ausgesucht), damit unser Sohn später auch nochmal was davon hat.

Sind sehr zufrieden damit, gibt es ja übrigens auch gebraucht bei Ebay zu kaufen.

Lg Celia.

Beitrag von soulcat1 18.01.11 - 13:33 Uhr

Und, klappt das gut mit der Größe also 24 Zoll? *neugierigbin*

Und fehlt ja noch das Schutzblech (muss ich dringend besorgen!!!) bevor ich sehe ob das klappt.

Vorher hatte sie ein MiniPuky - aber sie ist so riesig (135cm) und das Puky viiel zu klein #hicks

Beitrag von celia791 18.01.11 - 15:26 Uhr

Hallo,

ja, das klappt super mit der Grösse, haben es im Laden vom Fachmann extra anpassen lassen. Auf dem 20er Rad sah sie lustig aus, dass war viel zu klein.
Da sie auch sehr gross ist (127cm) und bis zur Einschulung ja noch ca. 8 cm wächst, ist es auf jeden Fall besser so. Sonst hätten wir zum 7. Geburtstag im Dez. wahrscheinlich dann auf jeden Fall ein neues kaufen müssen.
Puky Fahrräder hatten wir vorher auch, findet sie aber mittlerweile zu babyhaft.

Lg Celia.

Beitrag von soulcat1 20.01.11 - 08:35 Uhr

Wie bei uns :-)

Und der Händler hat uns von dem 20 Zoll auch abgeraten.

#danke nochmal für die Antwort :-) #winke

Beitrag von martina75 18.01.11 - 17:14 Uhr

Hallo,
wir stehen auch vor dem "Problem". Unser Großer wird im Mai 7 und wird ein neues Fahrrad bekommen. Zur Zeit fährt er ein 18er Puky, noch meckert er nicht, aber zum einen ist es jetzt zu klein, zum anderen dann doch ein wenig "uncool". Wir sind uns noch nicht schlüssig, welche Größe es sein muß, ich denke, ein 24er wird wohl noch zu groß sein (er ist 1,25 m groß) und wir haben uns überlegt, vorerst ein gebrauchtes 20er zu kaufen. Ein paar Orte weiter gibt es einen Laden nur mit generalüberholten Gebrauchträdern, da werden wir mal sehen. Welche Marke ist ja eigentlich auch egal, das Rad muß "passen". Bekannte von uns haben da im Herbst ein Schnäppchen gemacht, ein fast neues Kinderrad, 20 Zoll, mit Beleuchtung und Schaltung, für 40,00 €. Ich hoffe, wir werden auch so ein Glück haben. Wir werden im nächsten Monat schon mal schauen, da hat die Rad-Saison ja noch nicht angefangen.
Viel Glück bei der Auswahl,
Martina75

Beitrag von xmarcix 18.01.11 - 19:40 Uhr

hi,

meine tochter hat zu weihnachten ein 24er fahrrad von pegasus bekommen.
mit 3 gängen hätte es 250 euro gekostet allerdings wollte sie lieber das mit 7 gängen ( für 50 euro mehr)

bin total zufrieden, und meine tochter erstrecht!

lg marci

Beitrag von vroni1977 18.01.11 - 19:46 Uhr

Vielen lieben Dank für die ganzen Antworten; werden aber wohl erstmal in ein Fahrradgeschäft gehen und uns beraten lassen. Kommt ja wohl auch noch, abgesehen von der Zoll-Größe, auf die Rahmengröße an.

Schönen Abend noch,

liebe Grüße

Verena