Männer und Geschenke kaufen..............

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von schenkmirwas 18.01.11 - 10:22 Uhr

.................zwei Welten treffen aufeinander! #augen Ist das eigentlich bei allen oder sagen wir mal bei den meisten Männnern so, dass sie

1. überhaupt keinen Plan haben, was sie einer Frau schenken sollen (auch nicht der Ehemann nach vielen Jahren)?

2. Tipps, die man ihnen zwischendurch - z.B. beim Shoppen - gibt, einfach wieder vergessen?

3. es auch zeitlich oft nicht geregelt kriegen, also z.B. 2 Tage vorm Geburtstag fragen: Schatz, was wünschst du dir?

4. gern praktisch schenken, statt romantisch?

5. wenn sie dann was haben, spätestens beim Einpacken völlig scheitern?

Mir fiel das gerade nur wieder ein, weil ich am Freitag Geburtstag habe und mein Mann mich dann vor zwei Wochen aufforderte, eine Wunschliste zu schreiben. Habe ich gemacht. Ich habe auch dabei gesagt, welches der 5 Teile ich favorisieren würde. Er: Super, dann bestell dir das doch bei Amazon! #schock (ich hatte das DA gefunden und ihm den Link gegeben, man hätte das auch sicher irgendwo im Laden bekommen) Naja, ich habe es bestellt und nun liegt das natürlich noch unverpackte Teil bei ihm im Schrank. Ich weiß 100%ig, wenn ich ihn jetzt nicht mehr drauf aufmerksam machen würde, läge das am Freitag immer noch da und er würde es mir mit den Worten überreichen :" Warum soll ich das einpacken, du weißt ja eh schon, was es ist!" #hicks Warum sind Männer in Bezug auf dieses Thema so einfallslos? #kratz

Weihnachten ist es genauso, und Hochzeitstag ebenfalls............ er verpennt es auch oft (also nicht den Tag selbst, aber er ist dann total unorganisiert, rechtzeitig was zu besorgen, und dann rennt er zwei Tage später los und holt irgendwas - die Krönung war mal ein getrockneter Strauß, der furchtbar stank und der nun irgendwo in einem Kabuff rumliegt #augen)



Beitrag von schwarzesetwas 18.01.11 - 10:47 Uhr

Aus diesem Grund haben wir die Schenkerei abgeschafft.
Unser Geld gehört uns eh 'zusammen', von daher...

Lg,
SE

Beitrag von :o))) 18.01.11 - 11:10 Uhr

Halloooo...

Ich spreche heute ausnahmsweise mal FÜR die Männer ;-)

Kurz zur Vorgeschichte:
Mein Mann muß im Moment ziemlich viel arbeiten, da der Zusammenschluß zweier deutscher Banken nun endlich in der Endphase ist. Alle haben nun "Torschlußpanik", dass bis zur "deadline" auch ja alles richtig funktioniert. Wir sehen uns also recht wenig im Moment :-(. Seine Arbeitszeit war schon immer bis nach 20h und nun ist es TÄGLICH noch später... #schmoll

Er fehlt mir abends einfach... machmal lasse ich es mir anmerken (leider) aber meistens habe ich diese Situation echt gut im Griff!

Dazu kommt, dass ich die letzten Wochen ziemliche Schmerzen hatte und krank geschrieben war, da meine linke Niere nicht mehr ganz funktionstüchtig ist. :-(



Am Samstag war ich endlcih wieder fit und er hat mich auf einen "Bummel" in die Stadt überredet. Hier ein bisschen geschaut - und dort ein bisschen gestöbert - und was sagt er auf einmal?!?
Im Juweliergeschäft: "Ich liebe dich und du hast es zur Zeit nicht leicht mit mir... such dir etwas Schönes aus! Was du haben möchtest! Was immer dir gefällt, ich schenke es dir!"

DAS hat mich ziemlich sprachlos gemacht!
Und soooo #verliebt #verliebt #verliebt

LG

Beitrag von aeternum 18.01.11 - 13:15 Uhr

Hach....

...ich will auch! Das klingt sehr schön #herzlich - ich freue mich mit!

Alles Liebe,

Ae

Beitrag von super_mama 18.01.11 - 15:34 Uhr

Hallo,


also auch wenn mein Freund zwar nicht vergisst etwas zu kaufen, sich auch Mühe gibt beim auswählen, auch wirklich süss verpackt (mein 5 jähriger Sohn verpackt ähnlich ;-)) ... muss ich aber doch sagen das er meist am Ziel vorbei schießt - sprich; ich find's zwar süss, hätte es aber nicht kaufen/haben wollen.

Wink mit dem Zaunpfahl ala "Schatz schau mal das und das mag ich" oder "Ich hab da was auf den Merkzettel/unter beobachten gepackt" gehen irgendwie an ihm verloren - er kauft was er meint was ich schön finde und da klaffen Welten auseinander. Es ist alles durchweg niedlich und süss gedacht, aber eben alles nichts was ich kaufen, nutzen oder sonstiges würde.

Ich will nicht klagen, er gibt sich Mühe und irgendwann bekommt er das vlt auch mal hin ;-)

Beitrag von seelenspiegel 18.01.11 - 18:24 Uhr

<<<1. überhaupt keinen Plan haben, was sie einer Frau schenken sollen (auch nicht der Ehemann nach vielen Jahren)? >>>

Gerade mit der Zeit wird es eher schwieriger als einfacher. Zudem gebe ich offen zu, dass es bei Menschen wie Dir, die eine gewisse Erwartungshaltung zu haben scheinen, keinen Spass macht etwas zu schenken, besonders bei "Termin-Muss-Haben-Geschenken" wie Geburtstag oder Weihnachten.


<<<2. Tipps, die man ihnen zwischendurch - z.B. beim Shoppen - gibt, einfach wieder vergessen? >>>

Ich merke mir mittlerweile so etwas, aber ungerne zu "Pflichtterminen", weil ich diese hin und herschenkerei an Weihnachten gar nicht mag, und auch an Geburtstagen nicht unbedingt davon erbaut bin. Lieber als Überraschung zu Zeitpunkten, wo die Leute eigentlich nicht damit rechnen, oder als Spontangeschenk, wenn ich etwas nettes sehe oder mir was passendes einfällt.


<<<3. es auch zeitlich oft nicht geregelt kriegen, also z.B. 2 Tage vorm Geburtstag fragen: Schatz, was wünschst du dir? >>>

Dir kann man es aber auch gar nicht recht machen.


<<<4. gern praktisch schenken, statt romantisch? >>>

Ist Dein Mann ansonsten ein romantischer Typ? Nein? Warum erwartest Du dann, dass er termingerecht dann den Romantikknopf findet?


<<<5. wenn sie dann was haben, spätestens beim Einpacken völlig scheitern? >>>

Du würdest staunen wenn Du von mir ein Päckchen bekommen würdest......aber der Gedanke an sich zählt....nicht das Geschenk und auch nicht die Verpackung, womit ich Dir wieder das mit der übertriebenen unnötigen Erwartungshaltung kommen könnte.......was soll das????



Wenn er das nächste Mal fragt was Du willst, wünsche Dir doch auch mal etwas romantisches. Nur kann man die wirklich romantischen Dinge sehr selten hübsch einpacken oder im Schrank lagern, oder auf Listen schreiben, oder als Link bei Ebay etc. verschicken.

Was war das letzte romantische Geschenk das Du ihm gemacht hast, das ihm wirklich ans Herz ging?