Eure Väter mit 30 Jahren, in Anlehnung an den "Mütter mit 30"Thread!

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von doucefrance 18.01.11 - 11:09 Uhr

Hallo,

dazu kann ich sagen, dass mein Vater damals immer mit Hut gegangen ist. Es gab einen Sonntagsanzug mit Krawatte und "gute Schuhe"

Er hatte einen Sommermantel und einen Wintermantel.

Ging man am Wochenende weg, dann wurde sich immer fein gemacht, sprich die "Hausklamotten" aus und die "Sonntagsgarderobe" angezogen.

Wochentags gab es Arbeitskleidung ( KFZ Mechaniker, also Blaumann, später dann als REttungssanitäter Hose und Hemd der hiesigen Feuerwehr und nen weißen Schutzkittel darüber). Nach Feierabend dann ne Jeans, aber meistens ne Cordhose oder auch ne grobe Stoffhose...

Beitrag von simone_2403 18.01.11 - 11:44 Uhr

http://www.hinternet.de/buch/images/caspers7.jpg

So hab ichmeine Letern in Erinnerung an die Zeit...

...ich hatte....#schmoll...ich hatte echt.....#schmoll ICH HATTE EINE FÜRCHTERLICHE KINDHEIT #heul

#rofl

Ich frag mich schon die ganze Zeit ob und unsere Kinder in 30 Jahren eben so sehn...denn DER Klamottenstilging doch mal wogl GARNICH #schock#rofl

Beitrag von ninnifee2000 18.01.11 - 11:48 Uhr

Mein Vater ist und bleibt der legere Typ. Das heißt: Jeans, Pullover/T-Shirt oder gleich nur einen Trainingsanzug. Im Sommer kurze Hose. In ganz jungen Jahren auch mal diese Stoffschlaghosen plus passendes Jacket.

In seiner Jugend sah er aus wie der Bruder von Elvis - auch so mit Tolle. Als Elvis in die Breite ging, ging auch mein Vater in die Breite. Nur das mein Vater noch lebt. Seine schönen schwarzen, vollen und seidenweichen Haare hat er auch noch mit 60 Jahren, natürlich mit grau durchsetzt. Aber diese Haare können einen neidisch machen. #verliebt

Beitrag von exzellence 18.01.11 - 12:44 Uhr

meinen vater kenne ich schon seit eh und je nur mit schnauzer. auch von fotos wo er noch jung war und mit meiner mum zusammenkam.

damals trug er auch öfter mal ein hemd und ne schicke hose und hatte schwarzes volles haar.

heute ist aus dem schwarzen vollen haar dunkelgraues kurzes haar geworden - der schnauzer ist wie eh und je rot.
(sein papa ist rothaarig)

vor ein paar jahren trug er IMMER sandalen - auch im winter - dann allerdings mit socken drunter. oder hatte sandalen mit dickeren riemen - das waren dann die wintersandalen. #rofl

man merkt dass er älter wird denn nun trägt er doch tatsächlich im winter warme schuhe. :-p

ansonsten hat sich mein vater nicht großartig verändert.

ah doch. die plautze ist gewachsen. #rofl
(er sieht aus wie ich damals im 9. monat - dabei war er damals echt sportlich.)

Beitrag von robingoodfellow 18.01.11 - 13:19 Uhr

Hi,

mein Vater war 30 als ich 7 war und ich kann mich noch sehr gut an seine abgeschnittenen Jeans erinnern, seinen Zahlenpulli und die abgewetzten Jeans.
Er ist mit Rucksack in die Arbeit (Beamter) und war im Grunde ziemlich lässig. Seine Haare gingen ihm damals noch bis an's Kinn.

Die gleichen Sachen hat er heute auch noch an, allerdings ein oder zwei Nr. größer und seine Haare sind inzwischen grau, kürzer und weniger.

Im Grunde waren sie schon immer eher die jüngeren, nur wollte er mit uns immer jede schlechte Note und jeden Brief von der Schule ausdiskutieren, wieso, weshalb, warum.

Beitrag von stubi 18.01.11 - 13:55 Uhr

Mein Vater war, ist und bleibt ein cooler Typ ;-)

Viel verändert hat er sich nicht, außer dass er halt älter und grauer geworden ist.

Ich konnte meinen Vater schon immer um den Finger wickeln und kann es auch heute noch. Auf seine 2 Töchter lässt er nichts kommen, egal was für Blödsinn wir genaut haben und manchmal noch bauen. Er ist immer da, wenn er gebraucht wird.

Andere Kinder hatten allerdings früher immer Angst vor meinem Papa, weil der so grimmig schauen kann.#rofl

Beitrag von ratatouille 18.01.11 - 14:11 Uhr

Mein Vater mit 30...spontan fällt mir ein Punkt ein: er hatte noch Haare auf dem Kopf...und diese Koteletten!!#rofl
Heute wird sein Haupt von einem grauen "Opa-Kranz" geziert:-p, er ist ein wenig fülliger, für seine 70 Jahre aber noch erstaunlich fit. Abgesehen davon steht er noch voll im Beruf.
Auf der Hochzeit meines Cousins letztes Jahr im Juli tanzte er noch bis 4 Uhr früh.#schwitz
Er ist immer noch sehr lustig und hat die Gabe, einen auch in den doofsten Situationen zum Lachen bringen zu können.
Aber so war er schon immer...;-)

Beitrag von pocahontas60 18.01.11 - 21:33 Uhr


Hallo,

meinen Vater kannte ich vor 30 J. noch nicht- da war ich laut Mutter noch in "Abrahams Wurstkessel"#rofl (bin fast 28)
Ich kannte meinen Vater eigentlich nur in Jeans, Hemd und Lederjacke.
Außer Sonntags, da kam ein Jacket übers Hemd.
Kannte ihn nur grau auf dem Kopf ( war er wohl mit 35 schon) und ohne Bart.
In seiner Jugend war er immer braun gebrannt und hatte schwarze kurze Locken. Enge Schlaghosen und immer in Lederjacke. So hat meine Mutter ihn damals kennengelernt.
Auf Fotos sah er aus wie ein Italiener.

Vor 6 Jahren ist er gestorben und hat kurz vorher gesagt, dass seine Lederjacke unbedingt mit muss, auf die letzte Reise. Er hat sie mitgenommen#hicks

LG poca

Beitrag von shakira0619 18.01.11 - 21:49 Uhr

Boah, Du stellst Fragen! Das ist 30 Jahre her!!!

Ich hab keine Ahnung. Aber Anzug hat mein Papa nie getragen. Dann eher den Blaumann.

Aber ich erinnere mich noch gut, daß er im Freibad immer Currywurst mit Pommes ausgegeben hat. Sobald ich sowas rieche, sehe ich meinen Vater in Badeshorts mit Currywurst auf mich zukommen. :-)