Sex mit neuem Partner/Triebgesteuert/Ohne Verstand!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von Tante Elfriede 18.01.11 - 11:16 Uhr

GuMo,

mit Entsetzen laß ich in einer anderen Rubrik, wie erwachsene Menschen ihren Verstand ausschalten, wenn ein neuer Partner ins Spiel kommt.
Da wird sich am hellichten Tage im Bad eingeschlossen um gemeinsam zu baden, wärend Kinder draußen unbeaufsichtigt rum laufen - und dann wird das noch unter dem Deckmantel der "Hygiene" gerechtfertigt.

Das ist der blanke Hohn!

Ist das üblich, das man dermaßen triebgesteuert tickt, sobald ein neues Männchen den Weg kreuzt? Das einem selbst die Kinder egal werden?

Was kommt als nächstes? Gemeinsame Pornofilm - Sessions, weil man nicht bis zur Schlafenszeit warten möchte?

Was sind das hier für Menschen, die das ok finden? Asis? Minderbemittelte? Erklärt es mir!

Tante Elfriede

Beitrag von olle Trulla 18.01.11 - 11:25 Uhr

Pfff nagut dann eben nochmal posten.Mein erster ist wohl im Nirrwana verschwunden #kratz

Eine Mischung aus Asi und Minderbemittelt.

Ich frag mich gerade was die Mutter tun würde,wenn sich eines der Kinder irgendwie verletzt oder anderweitig etwas passiert während dem sie poppt.

Brüllt sie dann aus dem Bad "WARTE KIND,ICH "KOMM" GLEICH? #schock

Absolutes NoGo und als erwachsener Mensch sollte man seinen Trieb soweit unter Kontrolle haben das man eben nicht zujeder Tageszeit vögelt.

#cool

Beitrag von mellibaby 18.01.11 - 12:21 Uhr

ich bin weder ein asi noch minderbemittelt, nur weil ich eine andere meinung dazu habe.

ich gehe duschen/baden und sperre auch zu ohne mich dann aber mit dem hintergedanken ficken zu lassen.

aber ganz ehrlich...wenn man lust hat, dann hat man lust..die kann man nicht zwangsläufig stoppen.

und keiner kann mir vorschreiben was ich in meiner wohnung mache, wenn die kids grad schön im kinderzimmer spielen. wenn ich mich dann ins schlafzimmer lege, dann mach ich das und dort hat keiner was zu suchen. weder mein eigenes kind, noch das besucherkind. was nicht heisst das ich das mache.

aber zum glück ist meine tochter meistens draussen unterwegs und mir stellt sich das problem gar nicht mehr :-p

Beitrag von olle Trulla 18.01.11 - 13:49 Uhr

----und keiner kann mir vorschreiben was ich in meiner wohnung mache, wenn die kids grad schön im kinderzimmer spielen.----

Wenn MEIN Kind bei dir zu besuch ist und mir erzählt das du dich mit deinem Partner zurückgezogen hast,wäre es das erste und letzte mal gewesen.

Man muss nicht zwingen dann vögeln wenn die Kachel juckt.Rücksicht auf andere scheint dir da ein Fremdwort zu sein.

Beitrag von stubi 18.01.11 - 14:02 Uhr

Wie würde die Diskussion aussehen, wenn es nur die eigenen Kinder gewesen wären, die da gespielt haben, während sich die 2 eventuell!!! im Bad vergnügten?

Die Kinder waren 7 und keine 2 mehr und haben scheinbar auch nichts mitbekommen von dem eventuellen Treiben.

Beitrag von olle Trulla 18.01.11 - 14:18 Uhr

Auch dann wäres es für mich ein Ding der Unmöglichkeit.

Es ist völlig in Ordnung Kinder in diesem Alter unbeausfsichtigt zu lassen ABER eben nicht weil mir die Hummel brummt.

Man würde sich schon Vorwürfe machen wenn das Kind,während man in der Küche ist,sich irgendwie verletzt(ist ja nicht auszuschließen)
Wenn ich mir aber vorstelle das es sich verletzt während ich vögel nur weil ich meine Geilehit nicht im Griff habe...Nein Danke.

Und glaub mal..ich bin alles andere als prüde,dennoch haben wir keinen Sex am hellerlichten Tag nur weils juckt.

Beitrag von mellibaby 18.01.11 - 16:19 Uhr

Wenn MEIN Kind bei dir zu besuch ist und mir erzählt das du dich mit deinem Partner zurückgezogen hast,wäre es das erste und letzte mal gewesen.

das heisst also, ich darf mich in meiner eigenen wohnung nicht zurückziehen? egal ob wohnzimmer oder schlafzimmer?? ich muss immer schön brav in der küche sitzen oder gar am gang damit die kinder mich in sichtweite haben??

sauber...muss ich mir von wildfremden leuten schon mein leben vorschreiben lassen. und hier geht es nicht zwangsläufig ums poppen. ich ziehe mich gerne mit meinen partner zurück um in ruhe zu reden und da werden die kinder schon auch mal aus der küche "geworfen" das ist also dann auch verboten??

dein kind würde bei mir nicht mal reinkommen, weil ich mit sowas wie dir gar nicht befreundet wäre :-P

Beitrag von Tante Elfriede 18.01.11 - 13:59 Uhr

---------aber ganz ehrlich...wenn man lust hat, dann hat man lust..die kann man nicht zwangsläufig stoppen. ----------------

Doch kann man sicher - aber nur, wenn das Gehirn nicht zwischen den Beinen sitzt. #aha Soviel kann man einem erwachsenen Menschen wohl zutrauen.

------------und keiner kann mir vorschreiben was ich in meiner wohnung mache, wenn die kids grad schön im kinderzimmer spielen. wenn ich mich dann ins schlafzimmer lege, dann mach ich das und dort hat keiner was zu suchen. -----------------

Warum käme man überhaupt auf die Idee, sich am hellichten Tage (mit Partner) ins Schlafzi zu legen?!



Beitrag von mellibaby 18.01.11 - 16:23 Uhr

loool...mein gott. ihr habt wohl alle sex im dunkeln und mit decke drüber , oder?? am besten dann auch noch sonntags und einfach nach terminplan.

schande über mein haupt das ich meiner lust nachgehe wenn es irgendwie geht.

Warum käme man überhaupt auf die Idee, sich am hellichten Tage (mit Partner) ins Schlafzi zu legen?!

ich leg mich öfters hin, weil ich oft mir magenkrämpfen zu kämpfen habe oder mit kopfschmerzen. und ob mein partner mich dann pflegt geht ja dann wohl niemanden was an.

ausserdem ist mein laptop im schlafzimmer und wir schauen oft gemeinsam nach dingen fürs auto. und das kann mir auch keiner verbieten

Beitrag von mel130180 18.01.11 - 11:26 Uhr

Hi,

ich finde das nicht normal und ich kenne auch solche Leute nicht.

Gruß
Mel

Beitrag von mel130180 18.01.11 - 11:28 Uhr

Mal abgesehen von der Tatsache, dass ich mich auch nicht alleine in die Badewanne legen würde, wenn Besuch da ist. Egal welcher Art der Besuch auch sein mag. Genauso wie ich nicht schlafen gehe, wenn eine fremde Person zu Besuch ist.

Beitrag von ayshe 18.01.11 - 11:58 Uhr

Genau.

Beitrag von medina26 18.01.11 - 11:57 Uhr

Ich weiß leider nicht was du meinst. Deshalb kann ich dazu nichts sagen. Wie wäre es mit einem Link!? ;-)

Beitrag von medina26 18.01.11 - 12:20 Uhr

@ayshe: #danke

@TE: Erklären kann ich es nicht, da ich solche Menschen nicht in meinem Freundeskreis habe. Richtig finde ich es auch nicht. Ich muss die Zeit mit meinem Mann nicht unbedingt geniessen wenn Kinder dabei sind. Da machen wir eigentlich alle was zusammen.

Wenn mein Sohn dann im Bett ist kommt die Elternzeit. Das wir uns zwischendurch mal umarmen oder "küsschen" geben kommt schon vor......aber zusammen baden oder nackt sein, während die Kinder nebenan spielen gibt es nicht und wird es nicht geben.
Ich möchte nicht mal das mein dreijähriger Sohn mich nackt sieht, geschweige denn ein fremdes Kind!

lg Medina

Beitrag von demy 18.01.11 - 15:36 Uhr

"Ich möchte nicht mal das mein dreijähriger Sohn mich nackt sieht, "

Hallo,
meinst du das echt ernst?
Ich persönlich finde so ein verhalten schon ein pervertiertes übertriebenes Schamgefühl.

Zum Glück kenne ich das aus meiner und meiner Schwiegerfamilie anders.

Gruß
Demy

Beitrag von medina26 19.01.11 - 08:53 Uhr

<<<meinst du das echt ernst? >>>

Das meine ich Todernst! Was bringt es uns beiden wenn er weiß wie ich oben und untenrum aussehe!?

Ich habe meinen Vater noch nie nackt gesehen und bin froh darüber, denn das muss ich wirklich nicht haben.

<<<Zum Glück kenne ich das aus meiner und meiner Schwiegerfamilie anders>>>

Zum Glück!? Na ganz Toll! Das ist schließlich ein wichtiger Aspekt im Leben. #klatsch

Beitrag von demy 19.01.11 - 11:32 Uhr

"Zum Glück!? Na ganz Toll! Das ist schließlich ein wichtiger Aspekt im Leben."

Wenn du es so sagts, ja ich finde es einen wichtigen Aspekt im Leben.

Du lebst deinen Kindern so nämlich ein völlig pervertiertes Verhalten mit dem eigenen Körper vor.
Diese extreme Tabuisierung der natürlichen Nacktheit vor den eigenen Kindern finde ich persönlich sehr bedenklich.

Ich merke ja schon, auch an anderen Beiträgen von dir, dass du Probleme damit hast, einfache natürliche Nacktheit von Sexualität auseinanderzuhalten.

Dass du es so abartig findest allein den Gedanken daran deinen eigenen Vater nackt zu sehen, zeigt mir, dass ich da richtig liege.

Ich sage ja nicht dass man sich jedem nackt zeigen soll und vor ihm nackt rumhüpfen soll, aber bei den eigenen Kindern die man schließlich zur Welt gebracht hat sollte man nicht so zugeknöpft und prüde sein.

Da erzieht man nur ein übertriebenes völlig falsches Schamgefühl an.

Gruß
Demy

Beitrag von medina26 19.01.11 - 11:52 Uhr

Wie ich unten schon geschrieben habe, gibt es andere Mentalitäten auf der Welt wo die Ansichten anders sind. Stell dir mal vor.... Es gibt z.B Menschen die nicht vor ihren Eltern rauchen..... aus Respekt! #schock

Wie du mich beschreibst ist völliger Schwachsinn! Du kennst mich überhaupt nicht.

<<<Ich merke ja schon, auch an anderen Beiträgen von dir, dass du Probleme damit hast, einfache natürliche Nacktheit von Sexualität auseinanderzuhalten. >>>

Wenn du das so siehst, bitte. Ich finde das mein nackter Körper nur für die Augen meines Mannes bestimmt ist. Und ich muss nicht jedem meine "Schnecke" entgegenstrecken. Und schon garnicht meinem Sohn. Der wird noch genügend Gelegenheiten im Leben haben, um nackte Frauen zu sehen.





Beitrag von medina26 19.01.11 - 12:14 Uhr

Nachtrag!

Übrigens denkt mein Mann genauso wie ich. Der hat seine Mutter auch nie nackt gesehen und hatte in seinem Leben noch nie ein Problem sich vor anderen Nackt zu zeigen. Weder vor Frauen, noch vor Männern!

Im Gegenteil: Er hat es sogar in seiner Vergangenheit sehr wild getrieben.

Beitrag von ayshe 19.01.11 - 12:18 Uhr

##
Im Gegenteil: Er hat es sogar in seiner Vergangenheit sehr wild getrieben.
##
Wenn man wollte, könnte man dies als Folge sehen. ;-)

Beitrag von medina26 19.01.11 - 12:22 Uhr

Jetzt wird es lächerlich!

Gut das du ihn so gut kennst! ;-)

Beitrag von ayshe 19.01.11 - 12:26 Uhr

"wenn man WOLLTE"


Mir ist nur schleierhaft, warum du das so betonst und damit provozierst du dir die nächsten Sprüche, wegen derer du dann wieder sauer bist.

DAS habe ich damit sagen wollen.

Mir persönlich ist es egal, wie viele Frauen dein Mann durchgevögelt hat oder ob er ihnen die Klamotten vom Leib riß oder ob er nackt durch die Stadt gerannt ist oder ob er als Jungfrau geheiratet hat und du die einzige bist, die er je nackt sah.

Ist mir völlig egal.

Beitrag von medina26 19.01.11 - 12:35 Uhr

<<<Mir ist nur schleierhaft, warum du das so betonst und damit provozierst du dir die nächsten Sprüche, wegen derer du dann wieder sauer bist. >>>

Sauer? Das siehst du falsch! Sauer kann ich auf Menschen sein die mich kennen und beleidigen.

<<<Mir persönlich ist es egal, wie viele Frauen dein Mann durchgevögelt hat oder ob er ihnen die Klamotten vom Leib riß oder ob er nackt durch die Stadt gerannt ist oder ob er als Jungfrau geheiratet hat und du die einzige bist, die er je nackt sah. >>>

Etwas anderes würde mich auch sehr wundern. Ich wollte damit eigentlich nur andeuten das er sich dadurch das er so erzogen wurde, wie wir unseren Sohn erziehen, nicht schämt sich nackt zu zeigen. Denn das wollte mir einer der Nacktbefürworter einreden. Und da mich noch nicht so viele Menschen nackt gesehen haben, wollte ich euch zeigen das es auch Menschen gibt die sich trotzdem nackt zeigen können, und damit kein Problem haben.


Beitrag von seikon 19.01.11 - 11:25 Uhr

Warum möchtest du nicht, dass dein 3 jähriger Sohn dich nackt sieht? Hast du die Befürchtungen, dass er dann einen psychischen Schaden nimmt? Oder gar, dass er eine Erektion bekommt, wenn er dich sieht?
Ne, mal im ernst. Ich denke die Kinder werden eher dadurch "geschädigt", wenn sie NICHT lernen, dass Nacktheit etwas völlig natürliches und normales ist.

  • 1
  • 2