Wieder beginnende MOE - wie oft Zwiebelsäckchen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sashimi1 18.01.11 - 11:33 Uhr

Hallo!

Frage steht ja schon oben... :-)

Vielen Dank!!

Beitrag von cori0815 18.01.11 - 12:37 Uhr

3-4x am Tag ist sicher okay. Gibst du Otovowen dazu?

LG
cori

Beitrag von sashimi1 18.01.11 - 14:00 Uhr

Hallo!

Danke dir!
Nein, kenn ich bisher noch gar nicht, diese Tropfen. Mein KIA meinte, wenn das Fieber steigt, dann AB... darf man die Tropfen auch ohne Absprache mit dem Arzt geben?

#danke nochmals!
#herzlich

Beitrag von cori0815 18.01.11 - 14:12 Uhr

Es sind homöopathische Tropfen, sie sind frei verkäuflich und ich denke schon, dass du sie auch so ohne ärztliche Absprache geben kannst. ICH würde es tun. Ob DU es machst, musst du selbst entscheiden.

Du musst die Tropfen anfangs häufig geben, bis 12x täglich glaub ich. Steht aber genau in der Packungsbeilage.

Gibst du zusätzlich abschwellende Nasentropfen?

LG
cori

Beitrag von sashimi1 18.01.11 - 19:26 Uhr

Hallo Cori!

Also, wenn die homöopathisch sind, hab ich keine Bedenken, sie zu geben. Werd morgen gleich mal gucken, ob ich die in unserer Apo bekomme - danke für den Tipp! #pro #blume

Ja, Nasentropfen bekommt Lara auch! Aber nur die, die Hexkraft verleihen ;-)

Vielen Dank nochmal!
LG Sashimi