Badesitz

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von junibaby11 18.01.11 - 11:46 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe gerade entdeckt, dass es einen Babysitz für die Badewanne gibt.
Sind diese Sitze auch schon für ein Neugeborenes geeignet oder eher für ein größeres/älteres Baby?

Vielen Dank für eure Antworten :-)

Liebe Grüße
Junibaby11

Beitrag von kleinemausii 18.01.11 - 11:48 Uhr

die sitze sind ab sitzalter.
es gibt aber auch so ein teil wo du dein baby rein legen kannst, ich weiß jetzt nur nicht wie es heißt.
lg

Beitrag von -marina- 18.01.11 - 11:50 Uhr

Du meinst bestimmt diesen Sitz: http://www.baby-markt.de/index.php?cl=details&anid=A004465

LG
Marina

Beitrag von kleinemausii 18.01.11 - 11:51 Uhr

jaa genau, sowas meine ich. =)

Beitrag von sweetelchen 18.01.11 - 11:49 Uhr

Also meine Hebamme hat gesagt das man da auch Neugeborene mit Baden darf. Ich würde halt nur etwas weiches darauf legen, als so ganz auf Plastik..;-)

Beitrag von schwarzesetwas 18.01.11 - 12:02 Uhr

Wir hatten einen, auf dem hat das Baby gelegen. Nicht gesessen!
Hab ich allerdings erst ab dem 3. Monat benutzt, vorher lieber in einer kleinen Wanne.

Lg,
SE

Beitrag von gussymaus 18.01.11 - 12:57 Uhr

es gibt so'ne und solche... es gibt so liegen wo man auch babys drafu legen kann (position wie in einer wippe) da kann das kind drin liegen bis es rauskrabbelt, zu klein wird es vorher denke ich nicht...
und es gibt solche wo ein kleinkind drin sitzen kann und am umkippen und wegkrabbeln gehindert wird, die gehen erst wenn das kind frei sitzen kann.

brauchen tut man beide mMn nicht... wozu ein baby wie in einer wippe in die wanne legen? damit es einem nicht aus der hand rutscht? um die rückseite zu waschen musst du es eh hochnehmen, dann ist dir das gestell im weg... und so lange dass man das kind nicht mehr halten kann sollen so kleine eh nicht baden... mMn unnötiger schnick-schnack

und so ein sitzring erst recht.. wenn das kind an sich frei sitzen kann kann es das sicher auch in der wanne... warum sollte es da nicht rumkrabbeln dürfen?!

mir haben beide nie gefehlt. das ganz kleine kommt ins waschbecken, und dann bald mit in die dusche oder mit den großen in die wanne...

Beitrag von la1973 18.01.11 - 13:52 Uhr

Wir hatten so einen und haben ihn weiterverkauft, weil Lucy das Ding gehasst hat. Sie wollte da nicht rein.
Am Anfang haben wir sie in ner Wäschewanne bequem auf dem Tisch gebadet und ab Sitzalter kam sie dann in die Wanne von der Dusche. Jetzt badet sie in der großen Wanne.

Beitrag von viofemme 18.01.11 - 13:52 Uhr

Unser Sohn liebt am Baden, dass er frei rumstrampeln kann und wie schwerelos durchs Wasser gleitet. Das kann ich ihm aber nur bieten, wenn ich ihn selbst halte. Meistens badet er eh mit einem von uns zusammen. Einen solchen Badesitz haben wir bislang nicht vermisst. Ich lass mich aber gerne belehren, welches die Vorteile sind.

Beitrag von mystique1211 18.01.11 - 20:22 Uhr

also wir haben uns für diese variante entschieden,
ich konnte mir nicht vorstellen das die plastik dinger gemütlich und spaßig für den sprössling ist..

http://www.baby-walz.de/Koerperpflege/Baden/Badesitze/group/121/product/1464571/L/0/Bade-Matratze.a833.0.html

das ding kenne ich noch von meinem Bruder, der wurde auch darin gebadet und das sah nach spaß aus ;)