40+4 => ich will & kann nicht mehr...wer ist noch über ET?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miri83 18.01.11 - 13:09 Uhr

Hallo zusammen,

gibt es denn Mamis hier die auch schon über dem ET sind? Wie geht es euch?

Ich bin heute bei 40+4 und gestern beim FA war MuMu noch fest verschlossen und das CTG zeigte keinerlei Anzeichen von Wehen...

Mir geht es von Tag zu Tag schlechter, kann kaum noch gehen vor Schmerzen an der Symphyse, mir ist schlecht, meine Handgelenke schmerzen ebenso und ich bin einfach nur noch fertig und mache mich immer mehr verrückt zwecks der Geburt...wäre so froh wenn endlich alles vorüber wäre und wir unseren Knirps endlich in den Armen halten könnten...

Überlege nun schon ernsthaft ins KH zu gehen und einleiten zu lassen, denn mein FA wird mich wohl erst Freitag oder Montag einweisen, wenn sich bis dahin nichts tut...wie wird dies bei euch gehandhabt?

Ich versuch ja schon so einiges, aber Wehen - no chance...sei es Akupunktur, #sex, spazieren gehen...was kann ich noch tun?

Danke & Grüße

Miri + Babyboy inside (40+4) #verliebt

Beitrag von babys0609 18.01.11 - 13:13 Uhr

Meine Hebi sagte ab 40+0 kann man einen Wehencocktail trinken!
Meine Schwester hatte es genommen und siehe da einen Tag später bei 40+6 Mama!

LG Maria

Beitrag von schnatzi34 18.01.11 - 13:38 Uhr

#winke Hallo,

ich bin zwar erst bei ET -5 aber ich hatte gestern meinen letzten FA Termin ( ab Sonntag darf ich dann jeden 2.Tag im Krankenhaus antreten) und ich habe auch weder Wehen oder sonstiges. GBMH ist selbst noch bei 3,5 cm....Bei mir warten sie noch 10 Tage nach ET und dann machen sie erstmal einen Wehenbelastungstest.....Schaun wir mal,der Kleinen gehts halt zu gut da drin :-)...ich hab ja noch gut lachen,da ich bisjetzt eigentlich eine Bilderbuchschwangerschaft hatte und selbst jetzt keinerlei Beschwerden habe,also sitze ich weiter die Zeit ab und warte und warte und warte ;-)!
Das einzig doofe ist halt das mein Freund ab nächste Woche drei Wochen Urlaub sich extra genommen hat und wenn er Pech hat und die Kleine sich so ewig Zeit lässt wird er wohl nicht viel von ihr haben,da er ja nur am Wochenende zu Hause ist.
Ich wünsche euch das alles Liebe und das Ihr nicht mehr solange warten müsst,

lg Schnatzi

Beitrag von wir2werden3 18.01.11 - 13:26 Uhr

#winke Hallo hier!

Bin heute 41+0, also ET+7 und ich mag auch nicht mehr #schmoll
Auf dem CTG sind zwar leichte Wehen zu sehen, aber die sind leider noch nicht muttermundswirksam. Seit gestern muss ich jeden Tag zum CTG und am Freitag werde ich ans KH überwiesen. Länger als 10 Tage wartet mein Doc nicht ambulant....

Leider kann ich dir auch keine Tips geben, was Wehen anregen könnte, da mein Doc meinte, die ganzen Tips (Treppen steigen, Sex, heiß baden etc.) bringen erst was wenn der MuMu tatsächlich ein wenig geöffnet ist - was bei mir immernoch nicht der Fall ist.
Aber wenn du den ultimativen Tip hast, den nehm ich gerne :-p
Auch wenn man immer hört man soll die SS genießen, langsam habe ich genug genossen :-D

Ich wünsche dir, dass es bald vorbei ist und du deinen Knirps bald in den Armen halten kannst.

Alles Gute

Nicole mit Püppi, die einfach nicht raus möchte

Beitrag von sunshinemilena 18.01.11 - 13:32 Uhr

Hallo, bin genau wie du 40+4 und muss auch gleich wieder zur Kontrolle. Versuche ab zu schalten, gehe spazieren o putze ein wenig. Die Kleinen machen was sie wollen, ob man es will o nicht. Leider ... Aber solange es Ihnen gut geht. Meine Hebamme meinte wenn man sich selbst zu viel unter Druck setzt dauert es nur noch länger. Meine erste Tochter ist 2 x eingeleitet worden per Wehentropf und dann hat es noch 20 Stunden gedauert. Warte noch ein wenig ab, die Ärzte werden es schon leiten.
I weiss das es leider noch eine lange Zeit werden kann. ;-)

Lg Linda

Beitrag von melly74 18.01.11 - 14:06 Uhr

Ich....ich bich auch drüber 40+3. vorhin beim CTG nix. Muttermund 1-2 cm und das wars.....wir warten....

Meine beiden Mädelz kamen beide VOR Termin nur der kleine Herr in mir, hat keine Lust da raus zu kommen.....

Meinen FA hab ich am Montag das letzte mal gesehen, gehe nun nur noch zu meiner Hebi (entweder in ihre Praxis oder wir treffen uns in der Klink).

Jetzt muss ich am Donnerstag, wenn sie Dienst hat ins Krankenhaus kommen ODER sie einfach anrufen, wenns losgeht^^ *lach* Sie glaubt anscheinend noch an Wunder.....

Bin mal gespannt, wann der kleine Mann auf die Welt kommen will....

Lg

Melly mit Yasmina *22.11.2003; Cynthia *06.05.2007; und Kerlchen ET+3

Beitrag von kasiy 18.01.11 - 15:30 Uhr

Hallo!

Du bist nicht allein, ich bin auch ET+4 und warte und warte...#gaehn
Auf dem CTG ist bei mir auch nix zu sehen, MM wohl 1 finger durchlässig.
Mir gehts relativ gut, obwohl ich immer aufgeregter werde. Habe Angst, dass es vielleicht ein KS wird, weil der Kopf nicht tief im Becken sitzt.
Sonst heißt es erst mal abwarten. So lange die Versorgung des Kindes gut ist, wird nix gemacht.
Halte durch, kann nicht mehr lange dauern..:-p

Liebe GRüße#winke

Beitrag von nicolchen1 18.01.11 - 18:43 Uhr

Hallöchen...

Ich bin heute 40+6 und es tut sich immer noch nix.Alle untersuchungen sind okay und wehen hatte ich auch noch keine.
Darf nun morgen ins Krankenhaus und da wird dann entschieden wie es die nächsten tage weiter geht.

Ich wünsche euch das es nun nicht mehr lange dauert und wir unsere Würmchen bald in den Armen halten können#verliebt

lg Nicole:-D