Tritte und Lage des Kindes

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pegsi 18.01.11 - 13:23 Uhr

An die Ahnungsvollen hier: ;-)

Man kann ja wohl anhand der Stelle, wo man die Tritte des Babys spürt, ungefähr ausmachen, wie das Kind liegt, oder hab ich das falsch verstanden? Ich bin zwar schon mit meiner zweiten Schwanger, hab das aber nie ganz gepeilt.

Hat da jemand mehr Infos zu?

Beitrag von lotosblume 18.01.11 - 13:32 Uhr

Würde ich schon sagen...

Meine Püppi drückt ihren Po gerne gegen meine Rippen wenn ich sitze - da beult sich das an der Stelle richtig aus.
Teils kann man auch den ganzen Rücken tasten - sie liegt auf meiner rechten Seite.

Tritte bekomme ich in den Oberbauch und in der Leiste spüre ich den Shcluckauf und zartes "Gefummel" ...da denke ich ist Kopf, Hände etc.

Beitrag von pegsi 18.01.11 - 13:35 Uhr

Woher weißt Du denn, dass das der Po ist und nicht das Köpfchen oder ein Fuss? Klingt vielleicht dämlich, aber ich weiß wirklich in der Regel nicht, WAS mir gerade den Bauch ausbeult.

Wenn Du den ganzen Rücken tastest, woher weißt Du dann, ob der Kopf oben oder unten ist?

Beitrag von lotosblume 18.01.11 - 13:40 Uhr

Wissen tu ich gar nix #winke

Aber da ich eben in den Oberbauch die heftigeren Hiebe, Stupser, etc. bekomme, gehe ich davon aus, dass es sich um die Füße handelt...

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie sich mit dem Kopf da rausdrückt - in der Regel liegen sie mit "rundem Rücken" in der GM

Beitrag von pegsi 18.01.11 - 13:44 Uhr

Ich trau meinen Kindern alles zu. *lach*

Wenn also die kräftigeren Tritte oben sind, dann gehst Du von SL aus? Ob SL1 oder SL2 ist ja für die Geburt uninteressant, oder?

Schon peinlich, dass ich mich jetzt erst damit beschäftige.

Beitrag von lalelu-86 18.01.11 - 13:32 Uhr

hey
ich denke mal schon das das so ist.
ich spüre z.B. die tritte eher im unteren bereich des bauches und gerade abends bekomme ich mächtig die blase bearbeitet, also denke ich mal das mein krümel immer noch in BEL liegt.
heut nachmittag werd ich erfahren ob ich recht habe ;-)
lg

Beitrag von pegsi 18.01.11 - 13:37 Uhr

Ich fürchte, ich habe die Tritte (oder Schläge, oder was auch immer) im Laufe eines einzigen Tages mal links, mal rechts, mal oben, mal unten... Auf nix ist Verlass. :-D

Beitrag von manolija 18.01.11 - 13:54 Uhr


Das glaub ich nicht...mein Krümelchen tritt an den Seiten...demnach müsste er in der BEL Position sein...ist er aber nicht

Beitrag von pegsi 18.01.11 - 13:55 Uhr

Oh - schade. Dann bleibt ich wohl unwissend.

Beitrag von sweetlady0020 18.01.11 - 15:27 Uhr



Hi,

also ich würde auch nicht sagen, dass wir als Leihen das ausmachen können. Meine Kleine lag bis vor kurzen noch in BEL und jetzt auf einmal in SL. Die Tritte und Abdrücke fühlen sich aber genauso an wie vorher auch, ich merke da absolut keinen Unterschiede.

Das einzige was wirklich anders ist, ist, wenn die Kleine Schluckauf hat.
Das merke ich auf einmal im Schambereich. Vielleicht muss man auch mehr auf sein Körpergefühl hören...auch wenn ich der Meinung war, dass ich das schon getan habe...#schein Ja so kann man sich irren...

Wenn Du vielleicht auch besser horchst und beobachtest, hast Du eventuell Glück.

LG

SweetLady0020 #klee mit Astronautin 35+3 inside