bekommt man Elterngeld auch als Ba-student?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von tapsie70329 18.01.11 - 13:23 Uhr

huhuh Mädels,Frage steht schon oben ,bekommen im Juni unser 3. Kind und mein Freund ist da noch Ba Student und das ist wohl nicht das gleiche wie ein "normaler"Student da Bastudenten ja auch Arbeiten und dafür (in unserem Fall 900 €) bekommen aber kein Bafög ect!!!
Nun würde mein Freund gerne im Juni die ersten 4 Wochen gerne zuhause sein und mich unterstützen und später auch nochmal in Elternzeit gehen ,Weis jemand ob er Elterngeld bekommmt oder bekommt selber welches ???
Habe leider im iNet nichts gefunden ;(

Vielen Dank für euere Hilfe und Antworten

Lg Steffi und #ei 18+3

Beitrag von silbermond65 18.01.11 - 13:25 Uhr

Warum sollte er kein Elterngeld bekommen?
Wird doch bei ihm sicher auch vom Einkommen berechnet.Und selbst wenn er keins hätte,gäbe es auf alle Fälle die 300 Euro Sockelbetrag.

Beitrag von pebbels12 18.01.11 - 14:40 Uhr

mind. 300 euro die stehn dir definitiv zu!!!

Beitrag von tapsie70329 18.01.11 - 15:13 Uhr

vielen Dank für die schnellen Antworten ,vielen Dank (hatte schon Sorge das das hier vielleicht in der falschen Rubrik war und hab nochmal bei Finanzen & Beruf gepostet)

LG Steffi aus Stuttgart #winke

Beitrag von zahlenhexe 18.01.11 - 16:55 Uhr

Hi Steffi,

es gab da vor kurzem ein Urteil zur Sozialversicherungspflicht bei dualen Studiengängen. Ist Dein Freund weiterhin sozialversicherungspflichtig? Sprich zahlt der AG einen Teil der Krankenkassenbeiträge usw. dann läuft das Elterngeld ganz normal. Weil das Geld dann als Einkommen gerechnet wird.

Wenn er als Student gilt, sprich er zahlt nur diese Studipauschale für KK usw. dann gibt es nur die 300€.

Ich mache auch ein duales Studium, wir gelten aber als Angestellte und daher zahlen wir auch alle Sozialabgaben und es gilt als Einkommen und somit gibt es im Fall der Fälle auch Elterngeld.

Liebe Grüße Janina

Beitrag von hael 18.01.11 - 18:57 Uhr

doch, bekommt er und zwar mehr als die 300€ wie bei "normalen" Studenten. Ihr müsst dann berechnen wie viel genau er bekommen würde. Er zählt halt als normaler Arbeitnehmer.