Schwanger mit Spirale (die aber schon über der Zeit drin ist)?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von wyrm 18.01.11 - 13:36 Uhr

Hallo zusammen,

zur Zeit trage ich noch die Mirena und bekomme sie diesen Freitag wieder raus. Im Oktober letzten Jahres sind 5 Jahre rum gewesen. Mein FA meinte aber, ich könne sie ohne weiteres erst im Januar wechseln.

So jetzt hatte ich vor ca. 1 Woche, also vorletztes Wo-Ende ziemliche Bauchkrämpfe und Kopfschmerzen, war warscheinlich ein Magen-Darm Infekt, der gerade rum geht. Mein Mann hatte ihn auch an Silvester.
Aber seit Anfang letzter Woche habe ich einen ziemlichen Blähbauch (der momentan zwar nicht mehr ganz so schlimm ist). War gestern beim Fa weil ich immer noch so ein Bauchdrücken habe, dann hatte ich auch morz Schmerzen seitlich Richtung Nieren, aber auch oberhalb der Leistengegend. Auch plagen mich grad Schmerzen in der Leistengegend, die hin bis zum Bein ausstrahlen.
Jetzt wundere ich mich, hatte ähnliche Anzeichen bei meiner Tochter und habe doch die Spirale drin, kann doch nicht schwanger sein. Auch beim Test gestern beim Fa war der Test negativ. Hoffe, dass der Arzt nochmal am Freitag alles kontrolliert, bevor er mir die neue Spirale einsetzt.
Aber vor einiger Zeit ist mir meine Tochter in Rücken gerannt und da habe ich mir in der Küche den Unterleib gestossen. Tat ganz schön weh!

Gibt es Leute, die ähnliche Erfahrungen hatten, die dann trotz neg. Test schwanger waren?

Würde mich echt mal interessieren.

Lg

Nicole

Beitrag von ps.alm-139 18.01.11 - 17:43 Uhr

Hallo wyrm, wenn Du beim Arzt warst und die vielen Symtome abgeklärt wurden und auch ein Test gemacht wurde, dann bist Du sicher nicht schwanger. Bevor der Arzt die neue Spirale einsetzt, wird er Dich untersuchen.
Ich wünsch Dir alles Gute und denk an Dich!#sonne

Beitrag von wyrm 18.01.11 - 18:53 Uhr

Hi du,

vielen Dank für deine Antwort! Nein, es wurde nur ein Test gemacht, mehr nicht. Wollte eigentlich nur die Überweisung holen und habe gefragt, ob ich einen machen kann. Der war dann negativ, aber in wie weit mein Zyklus ist, keine Ahnung. Das ist sehr unregelmäßig!

Ja, denke auch, dass der Arzt mich am Freitag nochmal untersuchen wird. Momentan sind die Schmerzen wieder etwas mehr, vielleicht gehe ich morgen auch schnell zum Allgemeinarzt.

Danke nochmal!

Lg
Nicole

Beitrag von sweetelchen 19.01.11 - 06:56 Uhr

Hat er denn keinen Ultraschall gemacht?
Unsere Patientinnen bekommen die Mirena auch nicht punkt an dem Tag raus 5 Jahre nach dem einlegen.
Das sollte gar kein Problem sein.

Beitrag von wyrm 19.01.11 - 09:30 Uhr

Hi du,

nein, ich bin einfach zum Fa, um einen Überweisungsschein zu holen und hab die Arzthelferin gefragt, ob sie einen Schwangerschaftstest macht. Also mit dem Arzt hatte ich gar keinen Kontakt.

Lg

Nicole

Beitrag von schnubbi71 19.01.11 - 20:01 Uhr

hallo bitte les oberhalb deinesl beitrages "schwanger trotz mirena"
lg birgit#zitter

Beitrag von wyrm 20.01.11 - 08:56 Uhr

Hallo Birgit,

ja, wer zweideutig denkt, der hat einfach mehr Spass gell ;-)

Nein, der Arzt hat mich nicht untersucht, ob ich schwanger bin, ich hatte keinen Termin bei ihm.
Besser?

Lg

Nicole

Beitrag von wyrm 20.01.11 - 18:42 Uhr

Hi nochmal,

also war heute erst beim FA, weil ich ja morgen eigentlich die neue Spriale bekomme, der hat haber nichts festgestellt, also nicht schwanger, aber Verdacht auf Nierenkolik.

Bin dann gleich zum Allgemeinarzt und hab höchstwarscheinlich eine Blasenentzündung und es ist schon die Nieren, deshalb auch die Symptome.

Vielen Dank nochmal für eure Antworten!

Lg
Nicole