starke krämpfe..hilfe ;-(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von maximaus84 18.01.11 - 13:42 Uhr

hallo ihr lieben,

habe seit stunden starke krämpfe im unterleib :-[ und weiß garnicht mehr was ich machen soll. wärmeflasche hilft nicht und schmerzmittel auch nicht.
bin jetzt beim ES+ 7 und normalerweise hab ich eine abgeschwächte variante von den unterleibsschmerzen immer wenn ich meine mens hab, aber das ist ja noch eine weile hin....grrrr was kann das nur sein!?!?!? #zitter
jetzt meine frage: hattet ihr das auch schon mal?

ich grüße euch ganz lieb

Beitrag von sandrarechling83 18.01.11 - 13:47 Uhr

Hallöchen .. ojeh.. du Arme .. weiß wie das schmerzen kann ... ich habe das diese Monat auch gehabt .. vorige Woche um genau zu sein ... 3 Tage lang durchgehen .. ich hab dann gleich nen Termin beim FA ausgemacht ..hatte am Freitag Termin .. und es wurde 2 Zysten .. auf jeder Seite eine festgestellt... hab jetzt nen Hormoncheck machen müssen ..und in einem Monat muss ich nochmal hin um nachzuschaun ob die Zysten weg sind .. Ich würd auf alle Fälle deinen FA anrufen und bald mal nen Termin ausmachen.... lass das abklären .. müssen ja keine Zysten sein... aber sicher ist sicher ..und dann weißt du bescheid!!! ...

ganz liebe Grüße und alles Gute für dich!

#blume

Beitrag von maximaus84 18.01.11 - 13:58 Uhr

lieben dank für deine schnelle antwort.
dann werd ich gleich mal einen termin machen, denn eine zyste wäre garnicht so unüblich, da ich schon einmal eine hatte. jedoch hatte die sich nie bemerkbar gemacht und wurde eher zufällig entdeckt.

ich wünsch dir noch einen schönen tag #sonne

Beitrag von sandrarechling83 18.01.11 - 14:01 Uhr

danke dir! :-) ... dir auch noch einen schönen Tag .. und vielleicht .. wenn du magst .. melde dich bei mir wenn du was weißt! :-)

ALLES LIEBE!
#winke

Beitrag von capri2008 18.01.11 - 14:03 Uhr

Hallöchen,
also ich würde an deiner Stelle auch eben beim FA anrufen. Ich hatte das letzte Woche auch und wusste nicht wohin mit mir. Ich wusste nicht, wie ich mich hinsetzen.
Bei beim FA und er sagte: Entzündung an der Gebärmutter!
Ich bekam ein Antibiotikum und dann wurde es auch nach 1-2 Tagen besser.

Ich drück dir die Daumen, dass nichts ist!

LG capri

Beitrag von erdbeereva 18.01.11 - 14:06 Uhr

Hört sich nach Zyste an!!!
hab ich 5 mal im Jahr...

LG

Beitrag von schneckerl76 18.01.11 - 14:31 Uhr

Würde mich an den FA wenden!

Hört sich nach Zyste oder ner Entzündung im UL an!

Lass nachsehen!

Gute Besserung!

Schnecki