Ist das normal? Angst....

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von mausi-91 18.01.11 - 14:00 Uhr

Ich hatte am 05.01.2011 eine AS in der 10 SSW.
Seitdem Blute ich immer noch. Zwar nicht stark aber trotzdem. Immer wieder wenn ich etwas schwereres heben möchte, fange ich immer erneut an zu bluten. Ist das immer so nach einer AS?

Vielleicht könnt ihr mir auch noch diese eine Frage beantworten. Ich bin seit heute extrem aufgebläht, als wäre ich immer noch schwanger....ist das normal.

Mach mir so große Sorgen jetzt.

Liebe Grüße mausi-91

Beitrag von kaktus74 18.01.11 - 14:26 Uhr

hallo

also für mich klingt das nicht normal, ich hatte nach der as kaum blutungen.
mein rat, geh zum doc und lass es abklären.

alles gute
kaktus74

Beitrag von 78laura90 18.01.11 - 14:40 Uhr

Hallo mausi-91,

Ich hatte am 05.01.11 einen Missed Abort mit Ausschabung in der 12.SSW kurz vor der 13.SSW. ICh hatte 6 TAge lang Blutungen und danach nur einmal nach dem ersten Sex Schmierblutungen. Ich erkläre es mir nur so, da ich selber Hebamme bin, dass du ja nun nach der Ausschabung eine große Wunde in der Gebärmutter hast und weil das stark bluten kann (ist von Frau zu Frau aber unterschiedlich) sollst du dich die erste Zeit nicht körperlich anstrengen also auch nicht schwer heben.Also du solltest aber aufjedenfall mal zum Arzt gehen, nicht das hinterher sich noch etwas entzündet hat, wenn kann man das aber leicht behandeln also keine Sorge. Würde mich freuen wenn du mir Bescheid sagst wenn du weißt woran es liegt.
Liebe Grüße Laura

*Bechtl*05.01.2011#kerze

Beitrag von mausi-91 18.01.11 - 14:49 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten.

Gut dann mache ich mal einen Termin aus. Werde dir bescheid geben was rausgekommen ist.

LG

Beitrag von ajnat1980 18.01.11 - 15:04 Uhr

Hallo, hatte nach meiner AS im Dez. 14 Tage Blutungen.
Verdacht: Gewebereste!!! Vsl. 2. AS
Aber es kam dann alles natürlich raus, zum Glück, durch das viele Blut.
Nimmt dein FA dir nicht Blut ab, um den HCG Wert zu bestimmen? Solange der sinkt, ist alles ok.
Viel Glück, das alles gut geht
LG

Beitrag von mausi-91 18.01.11 - 15:12 Uhr

HCG soll diese woche irgendwann abgenommen werden. Kann da aber ohne Termin hin! Wollte ich am Mittwoch oder am Donnerstag machen lassen.

Aber wenn ich mich untersuchen lassen will muss ich erstmal einen Termin ausmachen! Habe auch noch ab und zu so eine Art zwicken!

Vielen Dank und LG

Beitrag von kruemelchen1901 18.01.11 - 15:41 Uhr

Hallo Mausi-91,

ich hab am 05.01. unsere kleine Tochter in der 18 SSW still zur Welt gebracht. Anschließend wurde auch eine AS vorgenommen. Ich blute auch immer noch. Meine Hebi meinte, dass das in Ordnung so ist. Es sollte nur kein helles frisches Blut kommen. Dunkel rotes oder braunes wäre vollkommen in Ordnung. Sie hatte sich eher Sorgen gemacht, als vor ein paar Tagen nichts mehr kam.
Ich meine nach meiner AS in der 8 SSW vor zwei Jahren hätte ich auch gut zwei Wochen Blutungen gehabt, bin mir aber nicht mehr so ganz sicher.

Ich hab Montag nochmal einen Termin bei meiner FÄ. U. a. sollen auch die Entzündungswerte kontrolliert werden, da die vor zwei Wochen etwas erhöht waren.

LG und alles Gute

Nicky

Beitrag von loveangel1311 18.01.11 - 15:45 Uhr

Also ich würde mich auf jeden Fall untersuchen lassen.

Ich hatte 3 Wochen lang SB und bin dann nochmal zum Arzt. Leider musste ich am Tag darauf wieder zur AS, weil sich Gewebe festgesetzt hat.
Danach hatte ich wieder fast 2 Wochen leichte Blutungen und dann waren sie endlich weg.
Und erst 5 Wochen nach der 2. AS hab ich meine Tage bekommen :-(

Also lieber einmal mehr zum Arzt, denn sonst wirst du keinen richtigen Zyklus bekommen, falls was ned stimmt.

Drück dir die Daumen