welche pre-nahrung (außer milupa)?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von 240600 18.01.11 - 14:06 Uhr

ich möchte meinem baby gerne eine pre-nahrung geben die z.b. lcp enthält.
zur zeit habe ich bebivita, aber die enthält ja nichts an wichtigen zusätzen. leider.
am anfang hatten wir milumil, aber die hat er nicht vetragen. außerdem schäumt die milch sehr (genauso aptamil), was zusätzlich für blähungen sorgte. bebivita schäumt gar nicht #pro.
ich suche nun also eine premilch die ebenfalls nicht schäumt (auch wenn ich schüttel).
wäre dankbar, wenn ihr mir sagen könnt wie "eure" milch ist.

lg und #danke schonmal

Beitrag von zweiunddreissig-32 18.01.11 - 14:12 Uhr

Humana, glaub ich, hat auch LCP. Gegen Schäumen helfen paar Tropfen Sab Simplex, der Kleine pupst dann auch leichter.

Beitrag von isilay09 18.01.11 - 14:14 Uhr

Flasche nicht schütteln,mit dem Löffel rühren dan schäumt auch milumil nicht

Beitrag von zweiunddreissig-32 18.01.11 - 14:15 Uhr

Dann hast du ganz schöne Bröckchen unaufgelöster Milch drinne, die den Sauger verstopfen! Haben wir auch durch#aerger

Beitrag von isilay09 18.01.11 - 14:17 Uhr

Also ich hab das nicht,bei mir klappt es Super keine Brocken oder schaum

Beitrag von 240600 18.01.11 - 15:28 Uhr

Ich habe und werde immer schütteln ;-), geht schnell und alles löst sich besser auf.
Da Milupa eh nicht vetragen wurde fällt diese Milch raus!

Humana habe ich gelesen, dass LCP enthalten ist. War mir nicht sicher, ob Probiotika nicht auch von Vorteil sind?!

Beitrag von 240600 18.01.11 - 15:32 Uhr

Ach so. Und ich weiß, dass z.B. Sap Simplex gegen den Schaum hilft. Aber das ist ja auch nicht Sinn der Sache, wenn ich immer so etwas dazu geben muss. Ich möchte dies nur benutzen, wenn es auch nötig ist.
Mit Lefax hatten wir übrigens mehr Bauchweh als vorher und haben dann Espumisan gegeben, wenn er viel Luft im Bauch hat.
Aber seit ich die Bebivita nehme sind die Blähungen viiiel besser bis fast komplett weg.
Daher suche ich auch eine Milch die eben nicht so schäumt.

#winke

Beitrag von betty-1980 18.01.11 - 15:52 Uhr

Also ich fuettere die Beba Pro Premilch von Nestlé und mein Sohn (5,5 Wochen alt) vertraegt sie super. Und sie schaeumt gar nicht beim Schuetteln.

LG,
Betty

Beitrag von libella030 18.01.11 - 15:53 Uhr

also ich geb meinem 1 mal am Tag Milasan Pre

ich rühre die milch auch nur um mit einem stäbchen dann schäumt nichts
haben nämlich auch das problem mit viel Blähungen

aber ob da jetzt LCP drinne ist kann ich dir gar nicht sagen
hab ich noch nicht so drauf geachtet

Beitrag von daisy80 18.01.11 - 20:46 Uhr

Wir sind mit Milasan Pre mit dem Löffel umgerührt gut gefahren in der Zwiemilchzeit.

Aber wieso sollen da zusätzliche Stoffe drin sein? Reicht das jetzt nicht mehr, wenn man seinem Kind eine normale Premilch gibt?

Beitrag von sandi1907 18.01.11 - 20:49 Uhr

Hallo

wir hatten damals Hipp Probiotisch, so ne rosa Packung.
Werde das wieder holen, Leonie hat das gut vertragen.
Milumil war mir zu klebrig, genau wie Beba, und von Bebivita hat sie Verstopfung bekommen.
Ich hab das Pulver mit einer Gabel im Fläschchen verrührt, keine unaufgelösten Brocken.

LG

Beitrag von wespse 18.01.11 - 21:32 Uhr

Bei uns gibts auch Milasan. Schäumt nicht beim schütteln, Hanna verträgt sie gut und sie ist günstig.

Ob LCP drin ist, weiß ich nicht.