Läuft mit Schuhen nach innen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hope001 18.01.11 - 15:36 Uhr

Hallo,

Finn ist 14 Monate und ist mit 11 Monaten angefangen frei zu laufen. Nun ist mir aufgefallen, dass Finn mit dem linken Fuß nach innen läuft, wenn er Schuhe trägt, sonst läuft er normal.

Kennt das einer? Weiß jemand wodurch das kommen kann?

In 2 Wochen haben wir Impftermin und ich könnte es von Kia überprüfen lassen, aber ich weiß nicht, ob ich schon schneller zum Arzt gehen soll.

Wäre für Tipps dankbar.

Hope mit Finn

Beitrag von myimmortal1977 18.01.11 - 15:55 Uhr

Passen die Schuhe denn richtig? Drückt was? Hast Du mal andere Schuhe probiert? Hat er 2 verschieden große Füße? Ist genügend Platz nach vorn in den Schuhen (1 Fingerbreite), beide Seiten testen!

Fühl mal in den Schuh mit den Fingern hinein... Ist da ein "Fremdkörper" zu fühlen? Sohle schief, Papier drin verblieben? Scharfe Naht?

Es kann nämlich sein, dass da was drückt und er so versucht, zu entlasten. KANN sein!

Es kann auch eine "Manie" von ihm sein oder feste Schuhe sind ihm grundsätzlich noch unangenehm.

Der KiA sollte sich das anschauen und dann beurteilen, ob da mal ein Orthopäde drauf gucken sollte.

LG Janette

Beitrag von hope001 18.01.11 - 16:22 Uhr

Hallo,

ich glaube, du hast mir schon geholfen. Ich habe mir die Schuhe noch einmal angschaut und im Schuh innen ist eine scharfe, harte Kannte. Ich habe seine dünnen Schuhe vorhin nochmal angezogem, die langsam zu klein werden und da geht er auch normal drin.

Danke,

Hope und Finn

Beitrag von myimmortal1977 19.01.11 - 00:22 Uhr

Dann liegt es sicherlich am Schuh selbst. Ich weiß nicht, ob Du Markenschuhe gekauft hast.

Wir haben mit "Billigschuhen" schlechte Erfahrungen gemacht. Wir haben einmal bei Reno Sandalen für unseren Sohn gekauft. Die Verarbeitung schien auf den ersten Blick gut. Nach dem ersten Tragetag hatte er eine böse offene Wunde am Innenrand des Fußes.

Das Innenleder stand minimal ab, war nicht richtig eingeklebt, nur vernäht, aber mit ein Stückchen Abstand, so das minimal das recht weiche Leder scheuern konnte.

Kinderfüße sind sehr empfindlich. Seit dem kaufe ich nur noch Markenschuhe, die fast immer qualitativ viel besser sind in der Verarbeitung. Wir persönlich kaufen nur Ecco. Dann bezahl ich zwar 50 - 60 € für ein paar Schuhe, nur Kinderfüße sollten es einem Wert sein. Bei falschem Schuhwerk ist man sonst recht schnell Dauergast beim Orthopäden.

Seit dem wir Markenschuhe kaufen keine Probleme mehr. Wenn man mit den Fingern in Markenschuhe reingeht, gibt es dort auch keine harten Nähte, keine Dinge, die Druckstellen verursachen würden.

Euch alles Gute!

Janette



Beitrag von hope001 19.01.11 - 09:00 Uhr

Hallo,

beide paar Schuhe, die wir bisher gekauft haben sind Richterschuhe, die sind eigentlich sehr gut und kosten pro Paar um die 60,- €.
Da Finn einen schmalen Fuß hat, sitzen diese eingentlich optimal. Ich denke, dass das ein Produktionfehler war.
Wir haben uns beraten lassen, vorher den Fuß vermessen. Mit dem 1 Paar waren wir mehr als zufrieden. Finn konnte damit gut laufen, er saß wie angegossen.

Naja, ich werde mal beobachten, ob er nun wieder normal läuft, da wir nun wahrscheinlich wissen, wo das Problem wahrscheinlich lag.

Vielen Dank,

Hope

Beitrag von haruka80 18.01.11 - 19:50 Uhr

Kann n Sichelfuss sein, hatte mein Sohn. Da kann der Ki.arzt was zu sagen. Dafür muß dein Sohn allerdings 3 monate nach dem Laufenlernen immer noch nach innen laufen, bei vielen gibt sich das. ansonsten gibts Krankengym, hatte mein Sohn, 10 Stunden und alles ist gut:)

L.g.

Beitrag von hope001 18.01.11 - 20:14 Uhr

Danke,

dann werde ich beim nächsten KiA-besuch, dass mal ansprechen. Finn läuft bald drei Monate richtig stabil.

Ich hoffe, dass es nur an der harten Naht im Schuh gelegen hat, ansonsten muss ich in 14 Tagen eh zum KiA.

LG, Hope