Morgenflasche ersetzen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von alina333 18.01.11 - 15:54 Uhr

Hallo ihr lieben!

Mein kleiner (6 Monate) bekommt 4 Mahlzeiten am Tag.

Morgens: Flasche
Mittags: Gläschen
Nachmittags: Milchbrei
Abends: Vollkornbrei mit Obst

Nun mag er aber die Flasche am Morgen nicht mehr! Spuckt immer alles wieder aus und ist nur am "kotzen"! Sorry für die Ausdrucksweise!

Was kann ich ihm denn als alternative für die Flasche geben?
Und könnte er schon ein Butterbrot (natürlich in kleinen Stückchen) bekommen? Wenn ja, was soll da drauf oder eher trocken?

Fragen über Fragen!! #bla

Ach ja, und ich hab gehört, man sollte lieber den Milchbrei Abends und den Vollkornbrei Nachmittags geben, ist das richtig??

GLG Alina & Ben

Beitrag von kleinemiggi 18.01.11 - 16:06 Uhr

Ich würde ihm morgens einen grißebrei geben.
den hat meine tochter auch immer bekommen. von milupa milchgrießbrei.
bis sie den auchnicht mehr wollte. mittlerweile isst sie auch brot oder brötchen morgens. sie ist aber auch 10 monate alt.

also, ich habe meiner tochter erst ab dem 8. monat brot gegeben. aber du könntest es probieren ... am besten ist weicher, frischer stuten.

klar kannst du auch vollkorn nehmen für abends. wenn er genug sättigt. ich kenne da keine regel, dass dieser nur für mittags ist.

Beitrag von muffin357 18.01.11 - 19:30 Uhr

hi --

ich finde das zu wenig Milch für ein 6 Monate altes Baby, -- deshalb würd ich morgens auch einen Milchbrei geben ... oder Milch-Getreidebrei.

Von einem Butterbrot (abgesehen davon, dass es Gluten udn Butter ist), wird Dein Kind noch nicht satt, weil es noch nicht die erforderlichen Mengen schaffen wird.
#winke Tanja