zurück von FÄ

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dabio 18.01.11 - 16:07 Uhr

irgendwie bin ich entäuscht hatte im Dezember meine BS, die war unauffällig- heute war ich dann wieder bei meiner FÄ die noch nicht einmal eine Nachuntersuchung gemacht hat, aber egal bin mir auch nicht sicher ob das üblich ist #kratz
Sie hat mir aber vorgeschlagen das sie im nächsten Zyklus meine follikel überwacht und parallel dazu die Hormone überprüft. was mich wundert ist, das ich dann pro Ultraschal 35 Euro zahlen müßte und für die laborwerte 25 Euro. ist das normal, gehört das nicht mit zu Diagnostik und wird von der KK bezahl. bin jetzt verunsichert. Wie ist das bei euch ?????

Wäre dankbar über jede Antwort

LG

Beitrag von sundown2210 18.01.11 - 16:09 Uhr

Hatte ich auch heute.

Das nennt man Zyklus - Monitoring. Dafür müssen normaler Weise Gründe vorliegen. Ich muss aber auch einen Selbstanteil von 79 Euro zahlen - der Rest geht über die Kasse.

Sonst sprich mal mit deiner Krankenkasse.

Beitrag von dabio 18.01.11 - 16:21 Uhr

Danke,
grund liegt ja eigentlich vor, nach 2 Jahren erfolglosem üben :-(

#winke

Beitrag von majleen 18.01.11 - 16:09 Uhr

Nach meiner BS harte ich keinen US. Nur davor und den musste ich auch selber zahlen. Für die Laborwerte hab ich nie was gezahlt.

Beitrag von majleen 18.01.11 - 16:13 Uhr

Ach ja, fürs Zyklusmonitoring hab ich der KiWuPraxis nie was gezahlt. Hatte das bisher 5x, da bei mir die IUI ja nur gemacht wurde, als das Ei linkks gesprungen ist. Wie lang übt ihr? Habt ihr schon in SG machen lassen?

Beitrag von majleen 18.01.11 - 16:15 Uhr

Ich werd sagen: ab in die KiWuPraxis, da zahlst du nichts dafür. Ihr übt ja so lang wie wir.

Beitrag von dabio 18.01.11 - 16:19 Uhr

Danke, wird dann wohl wirklich mein nächster Schritt sein, überlege das ja schon länger, aber habe mich irgendwie nie getraut den Schritt zu machen, da auch nicht wirklich eine in meiner Nähe ist.
Brauch man dafür eigentlich eine Überweisung oder geht das auch ohne?

#winke

Beitrag von majleen 18.01.11 - 16:21 Uhr

Beide brauchen eine Überweisung. Du vom FA und er vom Urologen. Der beide vom HA das geht auch. Bei manchen Praxen kann man die 10€ auch dort zahlen bei unserer geht das nicht.

Beitrag von carlar 18.01.11 - 16:18 Uhr

Hallo,

lass dich bloß nicht abzocken, da muss man nichts zuzahlen. Und wenn ihr schon länger am üben seid, geht besser in eine Kiwu-Klinik.
Manche FA sind echt unmöglich #aerger#schrei

lg Carlar

Beitrag von dabio 18.01.11 - 16:22 Uhr

Danke !

kennt jemand zufällig eine gute in der Nähe von Konstanz ????


#winke

Beitrag von paradies82 18.01.11 - 16:47 Uhr

Hallo,

da ich leider 2 FG´s hatte und die letzte im Oktober 09 war und sich seitdem nichts mehr tut muss ich den US nicht zahlen. Hormone bekomm ich noch nicht. Aber den Bluttest musste ich auch nicht bezahlen.

LG Sarah

Beitrag von siem 18.01.11 - 20:26 Uhr

hallo

also bei mir ist s,clomi und zyklusüberwachung nun ca 7 jahre her und ich mußte nie was selber zahlen.vielleicht hat sich das aber in den jahren verändert.
lg siem