wie oft rotavirenimpfung?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von buffel2010 18.01.11 - 16:15 Uhr

hallo!

ich habe meine tochter (9 1/2 wochen) am 07.01. gegen rotaviren impfen lassen. der impfstoff war rotateq. und vorhin wollte ich mir einen termin zum nachimpfen geben lassen, weil ich bisher dachte es muss nach 4 wochen eine zweite impfung nötig ist. der arzt impft aber nur einmal#kratz

wie ist das bei euch?
der arzt ist in meinen augen sowieso komisch und ich war nur zufällig nochmal dort und will nix falsch machen nur weil er andere ansichten hat.

danke für eure antworten#winke

Beitrag von aaaaaaaaa 18.01.11 - 16:18 Uhr

Hi, meine Tochter hat heute die Rota-Schluckimpfung bekommen. Es war die Rotyrix und die muss in 4 Wochen wiederholt werden und dann wars das. LG

Beitrag von melanie-1979 18.01.11 - 16:23 Uhr

Also wir wurden auch mit Rotateq geimpft und zwar insg. 3mal

LG Melli

Beitrag von kleinemiggi 18.01.11 - 16:31 Uhr

Es ist egal welcher impfstoff. ob rotarix oder rotateq.
es wird immer 3 mal geimpft.
das weiß ich, weil meine tochter sie selber bekommen hat und auch weil ich bei der krankenkasse gearbeitet und die kosten erstatte habe.
sprich auf jedenfall nochmal mit dem arzt.
wenn nicht, nimm dein impfheft und gehe zu einem anderen arzt. denn sonst macht die impfung keinen sinn.
sammel die belegen von der apotheke und die belege des arztes und reiche sie bei der KV ein. Evtl. bekommst du die Kosten zurückerstattet.
Wichtig ist, es müssen alles Originalbelege sein und ein bestimter Zeitraum eingehalten werden.

Beitrag von koerci 18.01.11 - 19:49 Uhr

Stimmt so nicht.
Rotateq 3x, Rotarix nur 2x.

An die TE: dem Kia würde ich auf den Deckel hauen und mir dann nen anderen suchen. Der scheint keine Ahnung zu haben.

LG
koerCi

Beitrag von buffel2010 18.01.11 - 16:32 Uhr

hab grad bei ner anderen kiä angerufen und die impft rotateq 3x. seeeehr kompetent der arzt von dem alle so begeistert sind außer mir.

Beitrag von ronjaleonie 18.01.11 - 16:50 Uhr

Ronja musste die Schluckimpfung 2x nehmen, weiss aber nicht, wie sie hiess.

Aber wieso gehst du mit deinem Kind zu einem "komischen" Kinderarzt? Es ist dein Kind!!!!

Beitrag von buffel2010 18.01.11 - 18:41 Uhr

Weil ich zur U2 bei ihm war und er schlechte Laune hatte und da war ich schon bedient. Aber alle sind total begeistert von ihm und da dachte ich ich geb ihm noch ne Chance( mit meinem Kind ist er lieb umgegangen, aber sonst halt ich ihn für einen Choleriker). Ich wollte einen Termin zum impfen und bin sofort drangekommen und da brüllte er schon wieder rum, weil es ihm nicht schnell genug ging( war für meine Nachfolger bestimmt). Ich bin aber der Meinung dass es mit Kindern bzw Baby länger dauert das Wartezimmer zu betreten. Aber sei dir sicher: der Arzt sieht mich nie wieder! Bin nur nochmal hin weil er Überweisung bzw Rezept für physio gibt

Beitrag von gingerw 18.01.11 - 17:58 Uhr

Hallo!

Unsere ist jetzt 5 Monate und wir haben sie auch impfen lassen mit dem Impfstoff Rotateq. Und wir mussten 3 mal hin im Abstand von jeweils 4 Wochen!!!!!

Da würde ich aber noch mal woanders nachfragen (Hausärztin oder Gesundheitsamt oder anderer Kinderarzt). Das finde ich schon merkwürdig.

LG Janina mit Nathalie 9 Fabian 6 und Jule 5 Monate

Beitrag von handymaus83 18.01.11 - 19:30 Uhr

Ich habe meine Tochter auch impfen lassen, ebenfalls mit Rotateq. Sie wurde 3mal geimpft.
Mit dem Impfstoff Rotarix wird nur 2mal geimpft. Meine Freundin arbeitet als PTA in einer Apotheke und hat mir das auch so erklärt.

Ich würde den Arzt nochmal darauf ansprechen und wenn er dir weiterhin so komisch vorkommt lieber einen anderen KiA suchen.

LG Handymaus83 #winke

Beitrag von daisy80 18.01.11 - 19:45 Uhr

Rotateq ist 3 mal.
Rotarix ist 2 mal.

Wobei Rotateq sicherer sein soll.

Beitrag von luccielein 18.01.11 - 20:26 Uhr

Hab auch Rotateq und mein mittlerer wurde 3 mal geimpft. Also einmal kann ich mir nicht vorstellen