Test doch negativ

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von janimausi 18.01.11 - 16:42 Uhr

Hallo ihr lieben,

hatte heute mittag geschrieben, ob mein HA auch den HCG Wert bestimmen lassen kann, mir wurde gesagt das geht nicht.

Hatte mich dann heute nochmal mit meiner Ärztin unterhalten und die meinte ich solle doch mal einen Test machen, denn meine Symptome spechen schon ziemlich dafür und heute ist ja auch eigentlich mein NMT...

So, ich dann bei ihr raus, ins nächste Einkaufszentrum, mir einen SST (Clersblue digital OHNE Wochenbestimmung) gekauft und ab aufs nächst Klo.

Und was zeigt der Test mir? NICHT SCHWANGER.

ICh hätte heulen können als ich das gelesen habe.

Aber warum fühle ich mich dann so wie bei meiner Schwangerschaft?
Kann es sein das ich einfach zu früh getestet habe?
Obwohl ich heute NMT habe??

ICh habe trotzdem einen Termin bei meiner FÄ gemacht, da ich nun schon die ganze Woche UL Ziehen habe und mir die Brüste spannen und irgendeine Ursache muss das ja haben.

Würde mich über ein paar aufmunternde Worte freuen.

LG Janina

Beitrag von linzerschnitte 18.01.11 - 16:49 Uhr

Hallo Janina!

Ich habe selbst mit dem ersten Test gewartet, bis ich eine Woche überfällig war, da ich schon öfters gelesen habe, dass die Tests am NMT zu wenig HCG erkennen und daher falsch negativ sind...

Versuch es, wenn du es gar nicht erwarten kannst, mit einem Frühtest aus der Apotheke, damit kann man auch vor Ausbleiben der Regel testen, also perfekt für einen frühen Zeitpunkt! ;-)

Ich drück dir ganz fest die Daumen dass es klappt!

Lg,
Melli mit Noah (29. SSW)

Beitrag von .mondlicht.4 18.01.11 - 16:49 Uhr

Hallo Janina,

ich mach dir jetzt einfach mal Mut. Mein erster SS-Test war auch negativ und der war zwei Tage über NMT. War auch schon ziemlich verzweifelt und habe dann nochmal drei Tage gewartet. Der Test war dann erst positiv. Mein Zyklus hat sich einfach ein wenig verlängert und so wurden aus 28 Tagen ganz schnell 35. Heute 8. SSW ist alles in Ordnung bei mir.

Warten ist furchtbar, aber hab einfach ein wenig Geduld.
Entweder du bekommt deine NMT oder du bist ss. Spätestens in ein paar Tagen weißt du es.

lg mondlicht

Beitrag von elame 18.01.11 - 16:49 Uhr

Hallo Janina, also ich hatte auch an NMT getestet, weil ich wie du einige anzeichen hatte -NEGATIV
Da die Symptome aber anhielten und meine Mens eine Woche später immernoch nicht da war, ahb ich nochmals getestet und siehe da POSITIV. Bin nun in der 19. SSW. Also warte noch ein paar Tage und teste nochmal, vielleicht hat sich einfach dein ES verschoben. Drück dir die Daumen.

LG

Ela

Beitrag von marsupilami2010 18.01.11 - 16:49 Uhr

Hol dir lieber noch einen Test und mach ihn mit Morgenurin. Vielleicht hattest du vorher einfach zu viel getrunken?
Was ich nicht verstehe: Warum sollte der HA deinen HCG-Wert bestimmen?

Beitrag von janimausi 18.01.11 - 16:52 Uhr

Weil er eh noch mal Messen wollte, wie sich mein Eisenwert entwickelt hat, da der mehr als im Keller ist.

LG

Beitrag von marsupilami2010 18.01.11 - 16:55 Uhr

Achso. Dann ist es ja eh ein Abwasch. Wenn du dich schwanger fühlst, würde ich in 1-2 Tagen nochmal mit einem 10er und Morgenurin testen.

Beitrag von ernabert 18.01.11 - 16:53 Uhr

Liebe Janina,
das kann alles oder nichts bedeuten. Vielleicht hast du einfach nur zu früh getestet und dein Es hat sich verschoben. Ich habe diesen Monat 4! sst gemacht. Habe auch direkt bei NMT getestet - negativ, dann bei NMT +2 abends - wieder negativ, dann bei NMT +5 morgens - positiv, alles sogenannte 10er Test, die angeblich schon geringen Mengen HcG nachweisen können und dann heute morgen noch einmal zur Bestätigung mit Clearblue: schwanger, Woche 2-3

Auf was UL ziehen und die Brüste würde ich mich nicht verlassen, das sind auch oft Symptome bei PMS oder Mens, der Körper reagiert auf die Hormone unterscheidlich.

Viel Glück, dass es trotz allem geklappt hat!

Beitrag von janimausi 18.01.11 - 16:54 Uhr

Danke für eure lieben Mut-mach-Postings.

Ich werde noch ein Paar TAge warten und wenn die Pest nicht kommt nochmal testen.
Dann mit Morgenurin und wohl nochmal mit einem Frühtest.

Das heute war ja auch einer.
Der soll schon 4 Tage vor ausbleiben positiv zeigen können...

Naja ich mach mir nicht mehr allzugroße Hoffnungen und versuche einfach abzuwarten.

LG

Beitrag von justme25 18.01.11 - 17:01 Uhr

CB digi ist ein 25er und somit nicht ein richtiger Frühtest. Bei vielen schlägt er erst nach NMT an, je nachdem wie das HCG bei einem steigt.
Also ich würde zu einem Pregnafix blau aus dem Schlecker raten und den auch mit Morgenurin. Es ist nicht unbedingt verwunderlich, wenn du nicht mit Morgenurin getestet hast und sich dein ES auch nur um ein paar Tage verschoben hat, ist noch alles drin.

Beitrag von janimausi 18.01.11 - 17:23 Uhr

hmm auf dem CB digi steht ja auch nix drauf, deswegen hatte ich mich darauf verlassen das es ein 10er ist...

ich hab sogar einen Schlecker bei mir um die ecke.

Werd da dann mal die Tage hintapsen und mir den holen, evtl kann er mir ja noch das gewünschte Ergebnis zeigen.

LG

Beitrag von klein.aber.fein 18.01.11 - 17:56 Uhr

hey


der CB ist ein 25er Test. Schau das du dir einen 10er Test holst ( zb Pregnafix rosa) der Zeigt schon recht früh an. Vielleicht war der 25 Test noch viel zu früh.

Meine Daumen sind gedrückt das es geklappt hat#klee



lg#winke

Beitrag von mariiiiia 18.01.11 - 18:30 Uhr

Hallo Janina,

mein erster Schwangerschaftstest war auch negativ. Ich habe ihn allerdings zu früh gemacht (war schwer zu bestimmen, da mein Zyklus recht unregelmäßig war).

Nachdem ich meine Periode immernoch nicht bekam und weiterhin Unterleibskrämpfe hatte, hab ich 5 Tage später noch einen Test gemacht. Der war positiv.

Eine gute Freundin von mir hat auch öfter mit Übelkeit und Brustspannen zu kämpfen (vor der Periode). Sie versucht auch grad ein Baby zu bekommen. Ihre Ärztin meinte, dass jede Frau andere Menstruationsbeschwerden hat.

Gedulde dich noch ein paar Tage und mach dann einfach nochmal einen Test. Wenn es nicht klappt, dann einfach fleißig weiter üben und Geduld haben :)

LG,
Maria (8. SSW)

Beitrag von myry 18.01.11 - 19:33 Uhr

Hallo Janina!
Hab diesmal auch das erste mal mit clearblue digital getestet..
Habe auf dem späten Nachmittag am Tag, wo meine regel eigentlich kommen sollte getestet und der war schon positiv 1-2 wochen.
2 Tage später dann einen Test beim FA und der war so schwach, dass man fast nix erkennen konnte. Noch nichtmal nach dem US wollt mir der FA 100 % geben. In ssw 7 war es dann deutlich positiv, aber ich wusste es auch schon so.
Lass dich da nicht irre machen vll hat sich dein ES auch verschoben und du bis noch gar nicht soweit ???
Drück dir ganz fest die Daumen.

LG