Ich spüre noch nichts

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonnilein87 18.01.11 - 17:20 Uhr

Hallo,
ich lese hier fast täglich, dass viele ihr Kleines schon sehr früh spüren, auch Erstgebärende.
Leider ist das bei mir nicht so. Ich spüre einfach nichts. #schmoll
Letzte Woche und auch heute dachte ich zwar "Wow das ist es" aber danach denk ich gleich, dass ich mir das nur eingebildet hab.
Ich will es doch auch endlich richtig spüren.

Gibt es vielleicht noch ein paar Spätzünder?

Lg

Sonnilein mit #ei 17+3


Beitrag von cucina3 18.01.11 - 17:24 Uhr

Jeder Körper ist anders !
Jetzt mach Dich nicht verrückt.
Kommt alles noch.
Ich hab's auch erst in der 20. SSW gemerkt.

Beitrag von liebekleine 18.01.11 - 17:25 Uhr

ich hatte bei meinem sohn in der 16.SSW schon das erste gluckern bemerkt und von da an wurde es kräftiger:-)ist bei jedem unterschiedlich :-)du merkst es noch füh genug;-)

Beitrag von leechen1986 18.01.11 - 17:25 Uhr

also ich hab mein baby dass erste mal am samstag gespürt, und seitdem ständig:-)
das man es in der 20.ssw das erste mal spürt ist eigendlich üblich. die anderen sind eher frühzügler :-D
jenny 19+6 #herzlich

Beitrag von fameone87 18.01.11 - 17:26 Uhr

huhu ich habs ende 19. woche gemerkt und mein freund anfang 20. woche.
vielleicht hast du auch eine vorderwandplazenta hab gehört das soll auch damit was zu tun haben.
und heute spür ich die kleine so stark das sogar die praktikantin beim frauenarzt mal fühlen konnte...

lieben gruß mandy#winke

Beitrag von schnupupu 18.01.11 - 17:27 Uhr

Na da bin wenigstens nicht die einzige. Ich spüre leider auch noch nichts und bin genauso weit wie Du.
Bin auch immer ganz neidisch wenn die anderen schreiben, dass sie ihren Krümel schon spüren.
Aber wir kommen auch noch dran
Kopf hoch
lg Schnupupu

Beitrag von tanteelli 18.01.11 - 17:28 Uhr

Hey,

aber genau das ist es doch. Du spürst etwas und denkst, dass er/sie es ist, bist dir danach nur unsicher. In ein paar Wochen weißt du ganz sicher, dass das was du jetzt spürst dein Baby ist und wirst hier später schreiben, dass du es in der 17./18.SSw gemerkt hast ;-)

LG

Beitrag von sonnilein87 18.01.11 - 17:33 Uhr

Ich dachte immer wenn man das Kleine spürt, dann weiß man einfach das es wirklich Kindsbewegungen sind.
Ist man da wirklich unsicher, so wie ich es bin?
Wenn ich nur mal wüsste wie sich das anfühlen sollte... Aber das ist ja auch wieder unterschiedlich bei jedem...
Ich bin einfach zu ungeduldig.

Danke für die vielen aufbauenden Antworten

Beitrag von tanteelli 18.01.11 - 17:43 Uhr

Ich war mir anfangs auch nicht sicher, da diese Bewegungen ja doch überraschend kamen und wenn man dann "lauschte" kam nichts mehr.

Zudem waren sie (zumindest bei mir) so zart, auch aufgrund meiner VWP - es war eben kein richtiger "Buff".

Als es dann immer wieder mal in die volle Blase ging, war ich mir sehr sicher, denn das hat mein Darm früher auch nicht gemacht ;-)

Beitrag von ilva08 18.01.11 - 17:39 Uhr

Also, liiiiiiiebe Leute! :-D

Ich bin in der 21. Woche und so laaangsam glaube ich mir sicher sein zu können, dass die Stubser keine Luftbläschen im Bauch sind!

Ganz ehrlich, ich hab keine Ahnung, wie ich das von Darmbewegungen unterscheiden sollte, wenns nur etwas zaghafter wäre. In mich hineingehört habe ich auch ab der 18. Woche. Da war auch so einiges zu spüren, aber wie gesagt, in so einem Bauch gehen auch noch andere Sachen ab! :-D

Ich finde, das ist hier auch ganz schöne Beklopptmacherei mit dem "ich hab schon dann-und-dann was gespürt..."

Ist nicht böse gemeint. Aber wenn sich hier schon Erstgebärende in der 17. Woche fragen, ob alle sind Ordnung ist wenn sie nix spüren (@ TE: du bist nicht die erste), dann posten definitiv nur die "Frühmerker".

Trauen sich die anderen nicht? #kratz

Beitrag von sonnilein87 18.01.11 - 17:51 Uhr

Also Sorgen mach ich mir nicht.
War erst letzte Woche zur Vorsorge. Ist alles so wie es sein soll.
Aber ich möchte auch gerne wissen wie es ist wenn ich das Kleine merke.
Und man liest hier echt oft, dass welche Ihre Kleinen schon spüren obwohl sie ein paar Wochen hinter mir sind.
Ich denke halt manchmal, dass ich so ein Klotz bin der die Bewegungen einfach nicht wahrnimmt obwohl sie da sind...

Lg Sonnilein mit #ei 18. SSW

Beitrag von fine84 18.01.11 - 17:57 Uhr

hey,

mach dich nicht verrückt
und lass dich nicht verunsichern...
ich habe unsere maus auch erst
in der 21ssw gespürt...

eine schöne ss noch :-)

Beitrag von bibi-didi 18.01.11 - 18:32 Uhr

Liebstes Sonnilein, ich nehm dir jetzt mal all die Ängste. Mir ging es genauso wie Dir und hier haben mich alle verrückt gemacht...du musst zum FA...das Kind muss so und so oft pro Tag sich bewegen usw. Soll ich Dir mal sagen wann ich das erste Mal das Kind gespürt habe? In der 27. SSW. Und das war nur kurz...so richtig richtig wo ich mitzählen konnte und so weiter war bei mir erst in der 32.ten SSW. Also mach dich bloß nicht verrückt.

Es grüßt herzlichst, Bibi#winke

Beitrag von sonnilein87 18.01.11 - 19:39 Uhr

Danke euch allen für die aufbauenden Antworten.

Liebe Grüße

Beitrag von revolverkirsche 18.01.11 - 19:44 Uhr

Bei mir ist auch noch nichts zu spüren. Zwar glaub ich manchmal, dass das Blubbern unterhalb vllt nicht mein Darm sein könnte dennoch bin ich mir unsicher. Wird noch kommen. Ist auch meine Ss.

Wir werden es auch noch spüren. :D