Georg Ücker (Lindenstraße)

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von ich-halt 18.01.11 - 17:54 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich habe grade Lindenstraße geschaut#schein und bin echt total erschrocken, als ich Carsten (Georg Ücker) gesehen habe.
Das er krank ist, weiß man ja schon länger, aber er sieht ja wirklich richtig schlecht aus.
Ich hatte auch den Eindruck er kann kaum noch sprechen oder kam mir das nur so vor??

Sinnlos, aber es hat mich doch sehr erschrocken.

lg ich-halt

Beitrag von 2joschi 18.01.11 - 19:20 Uhr

Hallo,

ja war ich auch. Selbst am Sonntag, als ich mir die aktuelle Folge angesehen habe. Der sieht ja echt übel aus...............#schock Irgendwie sieht das auch so aus, als hätte er ein Gebiß, dass ihm irgendwie zu groß ist......#schock

Ich habe auch schon mal gegoogelt, aber es steht nirgends was er hat. Nur dass es sich nicht um Aids handelt. Das war aber mein erster Gedanke...

Ganz krass ist es, wenn man alte Folgen der Lindenstr. sieht. Wie vor ein paar Wochen (war glaub ich 25 Jahre#gruebel), da kam so ein Rückblick.
Da sieht man die Unterschiede und den körperlichen Verfall.

lg

Beitrag von christine1983 18.01.11 - 21:57 Uhr

Ich erschrecke mich auch jedes Mal, wenn ich ihn in der Lindenstraße sehe. Es gibt nur sehr spärliche Infos über seinen Zustand. Herr Geißendörfer hatte irgendwann in einem Interview mal gesagt, er habe etwas mit den Lymphen und es sei weder Aids noch Krebs.

Hoffen wir, dass es mit seiner Gesundheit möglichst bald wieder bergauf geht.

LG Christine

Beitrag von hexi74 18.01.11 - 22:04 Uhr

Ja, er sieht wirklich ganz schlimm aus und sprechen kann er auch ganz schlecht.

Ich hab ihn vor gut 5 Jahren bei der großen Lindenstrassenparty in Köln getroffen und wenn ich mir die Bilder von damals anschauen, ist es echt erschreckend.

LG
Birgit

Beitrag von ninnifee2000 19.01.11 - 07:22 Uhr

Mal abgesehen davon, dass er wirklich sehr schlecht aussieht, kann er vielleicht im Moment eine Erkältung mit Halsschmerzen haben? Zu dieser Jahreszeit nichts Ungewöhnliches.

Beitrag von nadeschka 19.01.11 - 15:20 Uhr

Ein bisschen irritiert mich diese Geheimniskrämerei um die Krankheit.

Dass man nicht sagen will, was es ist - nur, dass es angeblich kein AIDS und kein Krebs ist, ist doch merkwürdig.

Sicherlich hat der Mensch ein Recht auf seine Privatsphäre, dennoch, wenn er sich mit so offensichtlichen Krankheitszeichen im TV zeigt, muss er in Kauf nehmen, dass die Zuschauer darüber spekulieren, was er hat.

Durch diese Geheimnistuerei denkt man am Ende doch wieder, es kann nur sowas wie HIV sein, auch wenn es abgestritten wird.

Naja, ich wünsch ihm gute Besserung.