3rad wagen gesucht, wer weis wie der heist...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 88-jenny-88 18.01.11 - 18:00 Uhr

uuuiiiii #cool#coollxus das ding muss ich haben...

ich war diese woch in der stadt schoppen.;-)
durch zufall entdeckte ich da einen kinderwagen der mir ausgesprochen gut geviel und was mich am meisten begeisterte war dieses vorderad.
man kennt das ja von den drei rädrigen kinderwägen das es das vordere rad entweder steif ist oder sich eben im kreise dreht.:-(
der da nicht, dieses vorderrad machte bei einer lenk bewegung immer nur eine leichte seitliche kipp bewegung...
da ich aber in der schlange an der kasse stand und dort nicht so einfach weg konnte sah ich leider nicht woher der wagen kommt#schmoll#schmoll#schmoll#schmoll
weis einer welche marke so etwas hat, wo mn den bekommt und was der so kostet???#kratz

#ahaich glaub das ist das ding!!
ih habe mir jetzt shon den dritten wagen zum skaten angeschafft doh keiner funktioniert so recht, da ich bei einem festen rad in einer kurve den druck auf den griff um das vorderad anzuheben, währen der faht nicht hinn bekomme und ein bewegliches rad fängt bei geschwindigkeit an zu flattern.

Lg jenny mit marco (6monate)

Beitrag von mick68 18.01.11 - 18:24 Uhr

hm, hallo, gute frage.

ich habe mich auch für ein "dreirad" entschieden. meiner ist von safety 1st und heißt idealo sportive. musste mal googlen.
ich kenn ihn leider nur von bildern und werde ihn mir im geschäft erst mal ansehen.

dann kenn ich noch den jogger oder so ähnlich von der fa. quinni. der ist aber recht teuer, finde ich.

von maxi cosi gibts auch so einen dreiradwagen.

lg mick

Beitrag von melina2010 18.01.11 - 18:33 Uhr

Hi ich hatte den auch!

Bei Eba* findest du ihn in den farben Rot und Blau!

Hier mal der Link:

http://preisvergleich.ebay.de/like/370475252869?ltyp=AllFixedPriceItemTypes&var=sbar&rvr_id=199922041136&crlp=1_260601_440981&UA=WXF%3F&GUID=4d227cb612d0a040b0d5e5a5fff4784d&mt_id=637&query={query}&fitem=370475252869&linkin_id=8035327&kw={query}&ff4=260601_440981

Beitrag von 88-jenny-88 18.01.11 - 18:37 Uhr

und wie lutet da dei erfahrungbericht??
joggen, rennen kurven schneiden oder skaten?
lohnt es sich für mich denn jetzt noch ein moderll zu kaufen oder kann man den auch mal imladen anfassen.

Beitrag von melina2010 18.01.11 - 18:34 Uhr

http://www.kaufen.com/Preisvergleich/result.jsp?ga=g7&q=babideal+kinderwagen


Da kannst du gucken zwecks Farbe!


Lg.

Beitrag von zwei-erdmaennchen 18.01.11 - 21:26 Uhr

Hi Jenny,

wenn du was zum Skaten suchst, dann sollte das nur ein TFK sein. Alle anderen Wägen nennen sich zwar Jogger, haben aber keine Zulassung dafür und für's skaten erst recht nicht. Das bedeutet im Ernstfall, dass keine Krankenversicherung und Unfallversicherung zahlen würde. Und die anderen Wägen sind bis maximal 15 Kilo getestet, die TFK mit über 100 Kilo. Da ist also eine ganz andere Stabilität drin. Der Radstand ist viel weiter und sie stehen somit viel standsicherer. Ein 3-Rad-Wagen ist aber generell kippeliger als ein Vierrad. Beim normalen Spazieren kann man das gut ausgleichen so dass da auch ein flexibles Vorderrad okay ist. Beim Joggen oder gar Skaten ist ein flexibles Rad echt saugefährlich. Da bringst du euch beide in Gefahr. Die TFK-Wägen sind auch mit flexiblem Rad nur zum Joggen erlaubt und da auch nur wenn das Rad dann festgestellt wird. Zum Skaten darf man nur die mit festem Rad verwenden. Ach ja, ein Grund dieser Zulassungsgeschichte ist unter anderem das Bremssystem des Wagens. Bei TFK hast du Scheibenbremsen die sofort greifen. Wieder ein Sicherheitsaspekt mehr.

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von 88-jenny-88 18.01.11 - 23:55 Uhr

ja aber der tfk muss ich auch druck nach unten auf den schiebegriff ausüben, damit ih in eine kurve fahren kann und das geht während der fahrt nicht so einfach.
und dann spielt da bei dem tfk der preis j eine gaaaanz große rolle... der ist echt teuer!!
LG jenny

Beitrag von zwei-erdmaennchen 19.01.11 - 15:10 Uhr

Hi Jenny,

klar musst du bei ner engen Kurve den Kinderwagen umhebeln. Würdest du einen mit Schwenkrad einfach so mit Tempo um die Kurve schieben/fahren würde der sofort kippen - und dein Kind landet in diesem Fall auf dem Boden!!! Das kannst du nicht mehr abfangen. Darum darf man das ja auch nicht.

Abgesehen davon (hab ich gestern vergessen zu schreiben) geht bei allen anderen Joggern jede Unebenheit wie ein Schlag auf dein Kind über. Da können sie an sich eine noch so gute Federung haben. Nicht umsonst hat TFK diese Hängemattenrücklehne die wirklich jegliche Stösse abfedert. Hab gesehen wie klein dein Zwerg noch ist - da können die das körperlich sonst noch gar nicht verarbeiten.

Und dass die Geld kosten weiß ich auch ;-) Hab die jahrelang verkauft. Sie sind aber jeden Cent davon wert. Qualität kostet eben.

Schau deinem Kind zuliebe nach einem gebrauchten TFK, die sind dann auch nicht mehr sooo teuer und trotzdem noch wirklich gut.

Liebe Grüße
Ina #winke