wie verhindere ich klumpen bei flaschennahrung?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 1182 18.01.11 - 19:09 Uhr

bin grad am füttern und laufend ist der suger verstopft
hilfe!!

Beitrag von wollzopf 18.01.11 - 19:17 Uhr

Hallo!

Vielleicht musst Du das Wasser zum Anrühren heißer oder kälter machen - musst DU mal ausprobieren. Ist von Nahrung zu Nahrung unterschiedlich!

Mandy #verliebt und Leonie (11,5 Wochen)

Beitrag von barney115 18.01.11 - 20:58 Uhr

Also ich hab's seit ein paar Wochen im Griff, vorher hab ich wirklich alles ausprobiert. Ich benutze den cool twister und danach mach ich den kleinen Plastikdeckel auf die Flasche und dann den Sauger, dann schütteln und Deckel wieder runter. Ohne Deckel geht's nicht, anscheinend wird das Pulver daran zerdrückt oder so. Wegen der Luftblasen geb ich ab und zu Saab Tropfen dazu oder lass die Flasche noch kurz stehen. Ach ja, ich benutze bebivita und war schon fast am verzweifeln.

Beitrag von 1182 19.01.11 - 06:27 Uhr

danke für deine Antwort:-)
ja ich benutze auch Bebevita...
also ich hab das Pulver jetzt so in die Flasche getan und dann das wasser drauf und gut schütteln..das hat jetzt mal geklappt..hoffe es war kein zufall:-)

lg

Beitrag von sabsi1010 18.01.11 - 21:29 Uhr

Hi...

Ehrlich gesagt: das Problem hatte ich noch nie. Ich mach das eigentlich genau nach Anleitung. Wasser rein, Pulver rein, gut schütteln, restliches Wasser drauf gießen und wieder gut schütteln - immer mit Deckel. Benutze Aptamil. Vielleicht ist es ja wirklich abhängig von der Sorte!?!

LG und viel Erfolg,
Sabrina :-)