Mein Sohn nässt wieder ein...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von fubby 18.01.11 - 19:12 Uhr

Hallo,

mein Sohn wird im Juni 5 Jahre. Er ist seit er 3 ist eigentlich trocken. Es geht über Wochen gut und dann plötzlich passiert es zwei bis dreimal am Tag. Nachts war er zu Anfang auch lange trocken, doch jetzt braucht er wieder eine Windel.

Ich und auch die Erzieherinnen im Kiga wissen einfach nicht, woran es liegt. Manchmal geht er einfach zu spät zur Toilette und dann ist es schon passiert und dann gibt es Momente, da sagt er, dass er es nicht gemerkt hat. Es wird zur Zeit wieder weniger, aber trotzdem belastet uns das sehr.

Ich weiß nicht, wie ich das dem Arzt sagen soll. Er sagt zu 100%, dass ich mir keine Gedanken machen soll und er ja erst 4,5 Jahre ist und das alles noch besser wird. Nur, mit so einer Aussage will ich mich garnicht zufrieden stellen lassen. Andere in seinem Alter, passiert es vielleicht alle paar Monate einmal. Er hat auch Spielkameraden die sind erst 3 und bei denen klappt es viel besser.

Ich weiß keinen Rat mehr. Vielleicht könnt ihr mir helfen.

LG
Christine

Beitrag von majasophia 18.01.11 - 21:48 Uhr

gabs denn ne große veränderung bei euch? umzug, geschwisterchen, jemand gestorben irgendwas???

ich denke du solltest weiter abwarten und das thema nicht zu sehr in den vordergrund rücken, meist verschwindet das dann auch von selbst wieder...

mehr kannst im moment nicht tun; beim kia kannst es schon ansprechen, aber er wird erstmal auch nichts machen